Skip to content

Schlagwort-Archive: Auswandern

Was man im Kopf hat, kann einem keiner nehmen – Das abenteuerliche Nachkriegsleben eines Kriegskindes

In seiner autobiografischen Erzählung „Was man im Kopf hat, kann einem keiner nehmen“ erinnert sich Werner E J Schulz an die letzten Kriegsereignisse sowie seine Jugend in der DDR.

Silberhochzeit MIT der Provence – Einblicke in das Leben einer Auswanderin

Verena Aeschbacher gibt in „Silberhochzeit MIT der Provence“ der Frage, ob man auswandern sollte oder nicht, ein eigenes Gesicht.

Willkommen im Eagle’s Nest – Die Geschichte eines Neuanfangs in Irland

„Willkommen im Eagle’s Nest“ ist eine Erzählung über die Auswanderung der Autorin Anne Adam von Deutschland nach Irland, wo sie trotz einiger Widrigkeiten ein Bed and Breakfast eröffnet.

Paradies auf Zeit – Von einem, der auszog, sein Glück zu finden

Ein Architekt schafft sich in Ulrich Jäckles „Paradies auf Zeit“ ein Eldorado fernab der Gesellschaft – doch auch er kann dem Schicksal nicht entkommen.

Goodbye Deutschland – die Spannung steigt

Immer wieder Sonntags kommt die Erinnerung…….von wegen 🙁