Skip to content

EV Technology Group untermauert seine Wachstumsbestrebungen mit Plänen zur Eröffnung eines völlig neuen Kompetenzzentrums für Elektrofahrzeuge in Silverstone

TORONTO, ONTARIO (09. AUGUST 2022) – EV Technology Group Ltd. (das Unternehmen oder EV Technology Group) (OTCQB: EVTGF, NEO: EVTG, DE: B96A), gibt heute bekannt, dass das Unternehmen mit MEPC Silverstone Park (Silverstone Park) einen Mietvertrag für eine 90.000 Quadratfuß große Industriefläche auf dem historischen Automobilgelände abgeschlossen hat. Die neue Anlage umfasst das Kompetenzzentrums für Elektrofahrzeuge der EV Technology Group, das sogenannte EV Centre of Excellence, und wurde von MEPC errichtet. Sie ist Teil des neuesten MEPC-Gebäudekomplexes mit einer Nutzfläche von 265.000 Quadratfuß im Silverstone Park.

Die heutige Ankündigung folgt auf die letzte Pressemitteilung zur geplanten Übernahme der Firma Fablink Group Holdings Limited (Fablink) durch die EV Technology Group. Fablink ist ein Auftragsfertigungsunternehmen im Vereinigten Königreich, das sieben Fertigungs- und Montagestandorte betreibt und über 750 Mitarbeiter beschäftigt. Fablink bedient mit seinem Geschäftsbereich Streamline Automotive in Großbritannien die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen für die Fahrzeugmontage, insbesondere im Bereich der Elektrofahrzeuge. Mit der neuen Anlage in Silverstone sind die EV Technology Group und ihre Tochtergesellschaften in der Lage, die Fertigungs- und Montagekapazitäten für Elektrofahrzeuge rasch auszubauen und so ihre Vision der Elektrifizierung von Kultmarken entsprechend umzusetzen.

Im Zuge der Bestrebungen der EV Technology Group, ihr Markenportfolio zu erweitern, wird diese hochmoderne Anlage das unternehmenseigene Planungs- und Entwicklungszentrum für Elektrofahrzeuge beherbergen und gleichzeitig erstklassige Räumlichkeiten für die Fahrzeugmontage und -veredelung für den Geschäftsbereich Streamline Automotive bereitstellen.

Silverstone selbst blickt auf eine lange Tradition im Automobilsektor zurück und hat bereits so manches legendäre Motorsportereignis wie etwa Formel-1-Rennen ausgerichtet. Abgesehen von seiner Geschichte bietet der Standort die Möglichkeit, auf das reichhaltige Angebot an qualifizierten Arbeitskräften zurückzugreifen, die in Pendlerentfernung zum Standort wohnen. Im Silverstone Park entstehen derzeit zahlreiche Unternehmen mit Bezug zur Elektromobil- und Technologiebranche, was die Talentdichte und die Unternehmensverflechtungen in dieser Gegend erhöht. So wurde beispielsweise der Silverstone Technology Cluster gegründet, um Unternehmen in den Bereichen Technik, Elektronik und Software in der Region bei ihrem Wachstum zu unterstützen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66995/EVTG_080922_DEPRcom.001.jpeg

Wouter Witvoet, CEO und Gründer der EV Technology Group, meint dazu: In Silverstone wurden zahlreiche legendäre Motorsportgeschichten geschrieben – und unser zukünftiges Geschäft mit der Elektrifizierung von Kultmarken wird hier Teil des nächsten Kapitels sein. Dank der Lage dieses Standorts befinden wir uns im Herzen der boomenden britischen Elektrofahrzeugbranche. Das gibt uns die Möglichkeit, die Herstellung und Montage von Elektromarken wie das Kultmobil MOKE entsprechend zu skalieren.

EV Technology Group

EV Technology Group wurde im Jahr 2021 mit der Vision der Elektrifizierung von Kultmarken und der Mission, die Freude am Autofahren für das Elektrozeitalter neu zu definieren, gegründet. Die EV Technology Group treibt durch die Übernahme von Kultmarken, bei der man geliebter Autoerfahrungen ins Elektrozeitalter bringt, die elektrische Revolution voran. Unterstützt von einem breit gefächerten Team an leidenschaftlichen Unternehmern, Technikern und Fahrern schafft die EV Technology Group Werte für ihre Kunden, indem sie das gesamte Kundenerlebnis selbst in die Hand nimmt – durch den Erwerb und die Partnerschaft mit symbolträchtigen Marken mit beträchtlichem Wachstumspotenzial auf einzigartigen Märkten sowie durch die Kontrolle von End-to-End-Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter: evtgroup.com/

Medien
Rachael DAmore
email hidden; JavaScript is required
+1519-564-9850

Investor Relations
Dave Gentry
email hidden; JavaScript is required
+14074914498

EV Technology Group
Wouter Witvoet
CEO und Chairman des Board of Directors
email hidden; JavaScript is required

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Übernahme von Fablink, die Entwicklung der EV Technology Group in Silverstone und Aussagen über die Strategien, Erwartungen, den geplanten operativen Betrieb oder zukünftige Maßnahmen des Unternehmens. Oft, aber nicht immer, können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie geschätzt, potenziell, offen, zukünftig, angenommen, projiziert, verwendet, detailliert, wurde, Gewinn, geplant, reflektierend, wird, enthaltend, verbleibend, zu sein oder Aussagen, dass Ereignisse, „könnte“ oder „sollte“ eintreten oder erreicht werden und ähnliche Ausdrücke, einschließlich negativer Variationen, identifiziert werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich der Faktoren, die unter Risikofaktoren in den Einreichungsunterlagen des Unternehmens erörtert werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments getätigt, und das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

DIE NEO STOCK EXCHANGE ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EV Technology Group Ltd.
Kenny Choi
198 Davenport Road
M5R 1J2 Toronto, Ontario
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

EV Technology Group Ltd.
Kenny Choi
198 Davenport Road
M5R 1J2 Toronto, Ontario

email : email hidden; JavaScript is required

Defense Metals veröffentlicht Update zu seinen Diamantbohrungen – Ergänzungs- und Explorationsbohrungen wurden abgeschlossen, geotechnische Bohrungen am Grubenhang sind im Gange

Pressemeldung – Vancouver, British Columbia – 9. August 2022: Defense Metals Corp. (Defense Metals oder das Unternehmen) (TSX-V: DEFN / OTCQB: DFMTF / FWB: 35D) freut sich, über den aktuellen Stand der laufenden Diamantbohrungen in seiner Seltenerdelementlagerstätte (SEE) Wicheeda zu informieren. Die Diamantbohrkampagne mit Ergänzungs- und Explorationsbohrungen im Jahr 2022 ist nun abgeschlossen und die geotechnischen Bohrungen am Grubenhang schreiten voran.

Bis dato wurden in den nördlichen und zentralen Bereichen der SEE-Lagerstätte Wicheeda – wo sich laut dem Minenplan der wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) der endgültige Grubenbau befinden soll – insgesamt 12 Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von über 3.500 Metern niedergebracht. Mit den Analyseergebnissen aus den ersten Bohrlöchern ist im September oder Oktober 2022 zu rechnen.

Das gesamte Betriebsmaterial sowie sämtliche Messgeräte und Fachmannschaften wurden nun für den Standort abgestellt, um die geotechnischen Bohrungen zur Optimierung des Grubenhangs einzuleiten. Es sind insgesamt fünf geotechnische Bohrungen geplant, die auf die nördlichen, westlichen, südlichen und östlichen Hochwände der endgültigen Grube laut dem PEA-Minenplan für Wicheeda gerichtet sind (Abbildung 1). Die Datenerhebung umfasst orientierte Bohrkerne, Punktlasttests, Festigkeitsprüfungen an intaktem Gestein und Diskontinuitäten im Labor, Druckmessungen mit dem Vibrations-Piezometer sowie die Installation von Standrohr-Piezometern für hydrogeologische Untersuchungen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66994/DEFN_090822_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1. SEE-Lagerstätte Wicheeda – geotechnischer Bohrplan für die endgültige Grube laut PEA

Kristopher Raffle, P.Geo., ein Director und qualifizierter Sachverständiger von Defense Metals, kommentiert: Defense Metals ist mit den bisherigen Fortschritten im Rahmen der Ergänzungs- und Explorationsbohrungen im Jahr 2022 sehr zufrieden. Wir freuen uns schon auf die Erhebung wichtiger geotechnischer Daten aus dem Grubenhang, die uns in weiterer Folge bei detaillierteren Wirtschaftlichkeitsstudien zur SEE-Lagerstätte Wicheeda unterstützen werden.

Standortbegehung des Managementteams

Zeitgleich mit der Einleitung der geotechnischen Untersuchungen hat das Managementteam von Defense Metals in der Woche vom 15. August 2022 eine Standortbegehung in Wicheeda in Begleitung von strategischen Interessenten und Kapitalmarktanalysten arrangiert.

Über das Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda

Das sich zu 100% in Besitz befindliche 4.244 Hektar große Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda liegt rund 80 km nordöstlich der Stadt Prince George in British Columbia. Es ist über Allwetterschotterstraßen zugänglich und befindet sich in der Nähe von Infrastruktur, darunter Hochspannungsleitungen, der kanadischen Eisenbahnstrecke und größeren Highways.

Die 2021 durchgeführte vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) für das Seltene-Erden-Projekt Wicheeda fiel positiv aus und ergab einen Kapitalwert (Net Present Value, NPV) von 8% bzw. 517 Mio. $ bei einem internen Zinsfuß (Internal Rate of Return, IRR) von 18% Die unabhängige vorläufige wirtschaftliche Bewertung für das Seltenerdelementprojekt Wicheeda, British Columbia, Kanada, vom 6. Januar 2022, mit einem Gültigkeitsdatum vom 7. November 2021, die von SRK Consulting (Canada) Inc. erstellt wurde, ist im Unternehmensprofil von Defense Metals Corp. auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht.
. Ein einzigartiger Vorteil des Seltene-Erden-Projekts Wicheeda ist die Produktion von verkaufbarem, hochgradigem Flotationskonzentrat. Die PEA geht von einem Tagebaubetrieb mit einem Durchsatz der Aufbereitungsanlage von 1,8 Mio. t/pa (Millionen Tonnen pro Jahr) mit einem Abraumverhältnis von 1,75:1 (Abraum : Erz) über eine Lebensdauer der Mine (Projekt) von 19 Jahren und einer jährlichen REO-Produktion von 25.423 Tonnen aus. Ein anfängliches Phase-1-Abraumverhältnis der Grube von 0,63:1 (Abraum : Erz) eröffnet einen raschen Zugang zu der höhergradigen oberflächennahen Mineralisierung in Jahr 1 und einer Rückzahlung von 440 Mio. $ Startkapital innerhalb von 5 Jahren.

Qualifizierter Sachverständiger

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen, die sich auf das Seltenerdelement-Projekt Wicheeda beziehen, wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Berater von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (AB), einem Director von Defense Metals und einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift NI 43-101 geprüft und genehmigt. Herr Raffle hat die veröffentlichten Daten überprüft, wobei auch die den hierin enthaltenen Informationen und Meinungen zugrundeliegenden Probenahme-, Analyse- und Testdaten überprüft wurden.

Über Defense Metals Corp.

Defense Metals Corp. ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Erwerb, Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten gerichtet ist, die Metalle und Elemente enthalten, die für gewöhnlich im Energiesektor, in der Verteidigungsindustrie, im nationalen Sicherheitssektor und in der Produktion von grünen Energietechnologien verwendet werden, wie z.B. Seltene-Erden-Magnete, die in Windturbinen und in Permanentmagnetmotoren für Elektrofahrzeuge eingesetzt werden. Defense Metals besitzt 100 % des Seltenerdelement-Konzessionsgebiet Wicheeda in der Nähe von Prince George, British Columbia, Kanada. Defense Metals Corp. wird in Kanada unter dem Symbol „DEFN“ an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten unter „DFMTF“ an der OTCQB und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter „35D“ gehandelt.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Todd Hanas, Bluesky Corporate Communications Ltd.
Vice President, Investor Relations
Tel: (778) 994 8072
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen über die Weiterentwicklung des Seltene Erden-Projekts Wicheeda, Bohrergebnisse, einschließlich des voraussichtlichen Zeitrahmens solcher Ergebnisse/Assays, die Pläne des Unternehmens für sein Seltene Erden-Projekt Wicheeda, die erweiterte Ressource und den Umfang der erweiterten Ressource, erwartete Ergebnisse und Resultate, die Standortbegehung der Lagerstätte Wicheeda und die zu erwartenden Ergebnisse, die technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, sein Projekt und andere Angelegenheiten beinhalten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises für Seltene Erden-Elemente, die voraussichtlichen Kosten und Ausgaben, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen sich nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung stehen werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen, Risiken im Zusammenhang mit der innewohnenden Ungewissheit von Explorations- und Kostenschätzungen, dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben und jenen anderen Risiken, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com angegeben sind. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet werden, unterliegen sie naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und regulatorischen Unsicherheiten und Risiken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, gehören unter anderem die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, ungünstige Wetter- und Klimabedingungen, das Versäumnis, alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Zulassungen und Erlaubnisse aufrechtzuerhalten oder zu erhalten, das Versäumnis, die Akzeptanz der Gemeinschaft (einschließlich der First Nations) aufrechtzuerhalten, Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen zu arbeiten, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Pesonal, Materialien und Ausrüstung, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen), Risiken im Zusammenhang mit ungenauen geologischen und technischen Annahmen, Preisrückgang bei Seltenen Erden, Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Betriebsfähigkeit des Unternehmens, Verlust von wichtigen Mitarbeitern, Beratern oder Direktoren, Kostensteigerungen, verzögerte Bohrergebnisse, Rechtsstreitigkeiten und das Versäumnis der Gegenparteien, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Defense Metals Corp.
Monita Faris
Suite 605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Defense Metals Corp.
Monita Faris
Suite 605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC

email : email hidden; JavaScript is required

Revival Gold stellt Explorationsupdate bereit

Toronto (Ontario), 9. August 2022. Revival Gold Inc. (TSX-V: RVG, OTCQX: RVLGF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/revival-gold-inc/) (Revival Gold oder das Unternehmen) freut sich, ein Update hinsichtlich der Explorationen beim Goldprojekt Beartrack-Arnett (Beartrack-Arnett) in Lemhi County im US-Bundesstaat Idaho bereitzustellen.

Am 8. August 2022 hat Revival Gold das zweite von zwei Kernbohrlöchern auf insgesamt 1.450 m abgeschlossen, die in dieser Saison beim Ziel Joss gebohrt wurden. Die beiden Bohrlöcher BT22-241D und BT22-242D wurden konzipiert, um das neigungsabwärts gerichtete Potenzial der hochgradigen Goldmineralisierung bei Joss zu erproben.

Die Kernaufzeichnungen weisen darauf hin, dass die beiden Bohrlöcher die Zielzone der Mineralisierung zwischen 100 und 150 m unterhalb früherer Bohrungen in diesem Gebiet durchschnitten haben. Die beiden Bohrlöcher liegen etwa 200 m entlang des Streichens in der Zielzone auseinander und werden wichtige strukturelle und geochemische Informationen hinsichtlich des Potenzials für weitere Goldmineralisierungen in der Tiefe bei Joss liefern. Die Analyseergebnisse werden für September erwartet.

Die Kernaufzeichnungen weisen darauf hin, dass wir auf die Zielzone bei Joss gestoßen sind. Die Analyseergebnisse werden für nächsten Monat erwartet und bieten das Potenzial, eine beträchtliche Tiefenerweiterung bei Joss zu bestätigen, wo frühere Bohrungen hochgradige Abschnitte in 18 Bohrlöchern über einen 1 km langen Abschnitt ergaben. Unterdessen werden die Bohrungen fortgesetzt, wobei die Aktivitäten voraussichtlich zunehmen werden, sobald Bohrgeräte verfügbar sind und die Bedingungen es erlauben, sagte President und CEO Hugh Agro.

Das Bohrgerät wird nun etwa 1.100 m nördlich von Joss zum Zielgebiet South Pit transportiert, um eine Bohrlücke im Ressourcenblockmodell Beartrack-Arnett von 2022 zu erproben. Die Unterbrechung der Bohrungen bei Joss wird es ermöglichen, die Analyseergebnisse zu erhalten und die interpretative Analyse von BT22-241D und BT22-242D abzuschließen.

Ein zweites Bohrgerät wird voraussichtlich im September bei Beartrack-Arnett eintreffen, um mit etwa 2.000 m an Kernbohrungen bei Haidee zu beginnen, sofern die Bedingungen dies erlauben. In der Nähe von Beartrack-Arnett ist ein großer Flächenbrand im Gange (der Moose-Brand), der jedoch bis dato nur eingeschränkte Auswirkungen auf die Aktivitäten von Revival Gold hatte. Das Unternehmen steht in regelmäßigem Kontakt mit den örtlichen Behörden, befolgt alle Anweisungen und setzt alle erforderlichen Schritte, um einen sicheren und verantwortungsvollen Betrieb zu gewährleisten.

Sofern möglich, wird Revival Gold ein drittes Bohrgerät mobilisieren, um etwa 3.000 m der zuvor geplanten RC-Explorationsbohrungen durchzuführen, um mehrere oberflächennahe Oxid-Gold-Explorationsmöglichkeiten im Frühstadium bei Beartrack-Arnett zu erproben.

Qualifizierter Sachverständiger

Steven T. Priesmeyer, C.P.G., seines Zeichens Vice President Exploration, ist die vom Unternehmen benannte qualifizierte sachverständige Person im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects für diese Pressemeldung und hat den wissenschaftlichen und fachlichen Inhalt in dieser Funktion geprüft und genehmigt.

Über Revival Gold Inc.

Revival Gold Inc. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen. Das Unternehmen baut das Goldprojekt Beartrack-Arnett im US-Bundesstaat Idaho aus.

Beartrack-Arnett ist der größte ehemalige Goldproduktionsbetrieb in Idaho. Die technischen Arbeiten im Rahmen einer Vormachbarkeitsstudie (PFS) für die mögliche Wiederaufnahme eines Haufenlaugungsbetriebs wurden eingeleitet. Zwischenzeitlich sind Explorationen, die auf die Erweiterung der Mineralressourcen aus dem Jahr 2022 – aktuell 65,0 Millionen Tonnen angedeutete Ressourcen mit einem Goldgehalt von 1,01 g/t, in denen 2,11 Millionen Unzen Gold enthalten sind, sowie 46,2 Millionen Tonnen vermutete Ressourcen mit einem Goldgehalt von 1,31 g/t bzw. 1,94 Millionen Unzen Gold – im Gange (nähere Einzelheiten finden Sie im unabhängigen technischen Bericht, der gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101″) für das Goldprojekt Beartrack-Arnett („Beartrack“) mit dem Titel NI 43 101 Technical Report Mineral Resource Update of the Beartrack – Arnett Gold Project, Lemhi County, Idaho, USA“ am 13. Juli 2022 erstellt wurde). Der Mineralisierungstrend bei Beartrack hat eine Länge von mehr als fünf Kilometer und ist in Streichrichtung und in der Tiefe offen. Die Mineralisierung bei Arnett ist in allen Richtungen offen.

Revival Gold hat etwa 86,9 Millionen Aktien im Umlauf und verfügt über einen geschätzten Bargeldbestand von 6,5 Millionen CAD (Stand 30. Juni 2022). Alle Angaben in dieser Pressemeldung sind in metrischen Einheiten und in US-Dollar ausgewiesen, sofern nicht anders angegeben. Zusätzliche Veröffentlichungen, einschließlich der Geschäftsberichte, technischen Berichte, Pressemitteilungen, sowie andere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie über www.revival-gold.com oder bei SEDAR unter www.sedar.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Hugh Agro, President & CEO or Melisa Armand, Investor Relations
Telefon: (416) 366-4100 oder E-Mail: email hidden; JavaScript is required

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
email hidden; JavaScript is required
www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Schätzungen und Angaben, die die zukünftigen Pläne, Zielsetzungen oder Ziele des Unternehmens beschreiben, einschließlich von Aussagen, wonach das Unternehmen oder das Management bestimmte Bedingungen oder Ergebnisse erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen sind möglicherweise an Begriffen wie glaubt, erwartet, rechnet mit, schätzt, kann, könnte, würde, wird, oder plant zu erkennen. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß inhärenten Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Obwohl diese Aussagen auf den Informationen beruhen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, kann das Unternehmen nicht gewährleisten, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Informationen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne des Unternehmens, Aussagen, Explorationsergebnisse, die mögliche Mineralisierung, die Schätzung der Mineralressourcen, die Pläne für die Exploration und Minenerschließung, den zeitlichen Ablauf der Aufnahme der Betriebstätigkeit und Schätzungen zur Marktlage. Zu den Faktoren, die eine deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem die Unfähigkeit, Mineralressourcen zu identifizieren; die Unfähigkeit, die geschätzten Mineralressourcen in Reserven umzuwandeln; die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt; der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse; Verzögerungen bei der Einholung bzw. die Unfähigkeit, die erforderlichen Regierungs-, Umwelt- oder sonstige Projektgenehmigungen einzuholen; politische Risiken; Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von Finanzierungen, die in Zukunft erforderlich sind; Veränderungen auf den Kapitalmärkten; Inflation; Wechselkursänderungen; Rohstoffpreisschwankungen; Verzögerungen bei der Erschließung des Projekts; eine bedeutende Abweichung der Kapital-, Betriebs- und Sanierungskosten von den Schätzungen sowie andere Risiken in Zusammenhang mit der Mineralexplorations- und -erschließungsbranche; die Unfähigkeit, die Auswirkungen von COVID-19 auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens vorherzusehen und diesen entgegenzuwirken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Auswirkungen von COVID-19 auf den Preis von Rohstoffen, die Lage auf den Kapitalmärkten, Einschränkungen von Arbeit, internationalen Reisen und Lieferketten; und diejenigen Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung zugrunde liegen, angemessen sind, sollte kein ungebührliches Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, da sie lediglich zum Datum dieser Pressemeldung Gültigkeit haben. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Revival Gold Inc.
Hugh Agro
145 King St. W., Suite 2870
M5H 1J8 Toronto, ON
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Revival Gold Inc.
Hugh Agro
145 King St. W., Suite 2870
M5H 1J8 Toronto, ON

email : email hidden; JavaScript is required

Open-Air-Kino und Geburtstagsparty am Allersee

Kinoerlebnisse mit Urlaubsfeeling

BildWolfsburg, 09.08.2022 – Am 19., 20., 26. und 27. August 2022 veranstaltet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) jeweils ab circa 20:45 Uhr ein Open-Air-Kino am Allersee. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein besonderes Kinoerlebnis unter freiem Himmel. Zusätzlich feiert die Allertal Immobilien eG am Freitag, 19. August ihr 75-jähriges Jubiläum mit einem stimmungsvollen Bühnenprogramm. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. 

Vor dem Kinoprogramm feiert die Allertal Immobilien eG am Freitag, 19. August ihren 75. Geburtstag. Die Feier beginnt um 11 Uhr mit einem Kinderprogramm. Von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr tritt die Wolfsburger Rock-Cover-Band „Pretty in Pink“ mit frechem und rockigem Sound der 50er bis 70er Jahre auf. Von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr sorgt „Mr. Rod“ als Double von Rod Stewart für beste musikalische Unterhaltung. Beim anschließenden Open-Air-Kino wird ab circa 20:45 Uhr der Agententhriller „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ gezeigt. Am Samstag, 20. August folgt der Science-Fiction-Film „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“, am Freitag, 26. August das Drama „After Love“ und den Abschluss macht am Samstag, 27. August der Actionfilm „Top Gun: Maverick“. Die Leinwand wird im Sandstrand am Nordufer stehen und die Besucher*innen können es sich in Liegestühlen oder auf Bänken bequem machen oder auch ihre eigene Decke oder Sitzmöglichkeiten mitbringen. Für das leibliche Wohl sorgt das mobile Speisen- und Getränkeangebot des Schaustellers Ricky Renz.

„Nach der erfolgreichen Premiere des Open-Air-Kinos am Allersee im letzten Jahr können sich Kinofans erneut auf ein einzigartiges Kinoerlebnis mit Sand unter den Füßen und in entspannter Urlaubsatmosphäre freuen“, sagt Frank Hitzschke, Bereichsleiter Citymanagement bei der WMG. „Ein besonderer Dank geht an unsere Partner und Sponsoren, ohne die dieses Veranstaltungsformat nicht möglich wäre.“

Unterstützt wird das Open-Air-Kino am Allersee von der Allertal Immobilien eG, der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH, der Volksbank eG, der AOK, der Audi BKK, dem ADAC, der City-Galerie Wolfsburg, den Designer Outlets Wolfsburg, Ehme de Riese, dem Courtyard by Marriott Hotel, der Stadtwerke Wolfsburg, Schröder rent a car – die blaue Autovermietung, der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung, der Wolfsburger Nachrichten, Antenne Niedersachsen, der möbelmeyer GmbH und XXXLutz.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Frau Lea Kehring
Porschestraße 2
38440 Wolfsburg
Deutschland

fon ..: +49 53 61.899 94-56
fax ..: +49 53 61.899 94-19
web ..: http://www.wmg-wolfsburg.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) vereint die vier Bereiche Wirtschaftsförderung, Marketing, Citymanagement und Tourismus mit dem Ziel der proaktiven Stadtentwicklung. Mit einem starken Netzwerk an lokalen und regionalen Partnern arbeitet die WMG unermüdlich daran, die Stadt Wolfsburg aktiv mitzugestalten. Alle Projekte und Aktivitäten der WMG richten sich nach den strategischen Grundpfeilern „Willkommen. Erleben. Investieren.“ aus. Zusammengeführt und in enger Abstimmung miteinander steigert die WMG so die Attraktivität Wolfsburgs ganzheitlich als Wirtschafts-, Wohn- und Reisestandort.

Pressekontakt:

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Frau Lea Kehring
Porschestraße 2
38440 Wolfsburg

fon ..: +49 53 61.899 94-56
email : email hidden; JavaScript is required

Sommerliche SEO-Contests: SandstrandSEO (2020) und SommerSEO (2022)!

Auch Subdomains starker Webseiten haben immer wieder gute Chancen bei Seo-Contests!

Begriffsklärung: Ein SEO-Contest (Wettbewerb unter Suchmaschinenoptimierern, d.h. SEOs – auch Challenge genannt) stellt in der Regel das Ziel, eine Domain (bzw. eine Webadresse) zu einem Suchbegriff so zu optimieren, dass sie an einem Stichtag einen vorderen (im Idealfall den 1. Platz) bei Google belegt.

Die sommerlichen SEO-Contests: SandstrandSEO (2020) und SommerSEO (2022) Wettbewerbe stellten dementsprechend das Ziel, eine URL zum Suchbegriff SandstrandSEO (2020) bzw. SommerSEO (2022) so zu optimieren, dass sie an an vorderster Stelle bei Google steht.

Der SandstrandSEO Contest wurde vom Veranstalter Seo-vergleich.de gestartet, er endete am 22.6.2020.

Eine nichtteilnehmende Subdomain war https://sandstrandseo.complex-berlin.de

Für Platz 1 waren ausgeschrieben:

ein Kurzurlaub für Körper & Seele
ein Interview auf SEO-Vergleich.de
ein SEO-Day 2020 VIP-Ticket
die ContentSuite von PageRangers
die Mitgliedschaft bei SEO-Vergleich.de
2 OMR-Reports nach Wahl.

Contestsieger wurde die Online-Marketing-Agentur Sumax vor der Becklyn GmbH und dem SEO-Dienstleister Sumasearch.

Der SommerSEO Contest begann am 3. Mai und endete am 7. Juni 2022.

Als Preise wurden ausgelobt:

Für Platz 1 eine Ballonfahrt für 2 Personen und eine zwölfmonatige Premium-Mitgliedschaft auf SEO-Vergleich.de. Zusätzlich erhält der erste Platz auch noch alle Preise, die der zweite Platz auch erhält.

Für den zweiten und dritten Platz sind jeweils zwölf Monate Linkanalyse und SEO Ranking vorgesehen. Diese beiden SEO-Tools unterstützen bei der Optimierung von Webseiten. Zusätzlich erhielten die ersten drei Plätze ein Einjahresabo für das t3n-Printmagazin.

Eine nicht teilnehmende Subdomain war https://sommerseo.complex-berlin.de

SommerSEO-Contest Sieger wurde Semtrix vor Sumax und dm.

Bewährte Analysetools: Die Arbeitsweise der Contest-Teilnehmer konnte in bewährter Weise mit den Analysetools beispielsweise von Semalt, Sistrix, XOVI, Seolytics, Searchmetrics, SEO Moz, Abakaus usw. analysiert und bewertet werden.

Lesenswerte Quellen:

Jo Bager: Google: Ranking-Update gegen SEO-Spam. In: heise online

Matt Cutts auf Youtube: Does Google Use Data from Social Sites in Ranking?

Content-Autor: https://www.complex-berlin.de

Wichtige Contest-Schlagwörter: SandstrandSEO, SommerSEO, SEO, Contest, Challenge, Wettkampf, Wettbewerb, SEO Challenge, SEO Contest, search engine optimization, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinen Optimierung.

Wichtige Challenge-Hashtags: #SandstrandSEO, #SommerSEO, #SEO, #Contest, #Challenge, #Wettkampf, #Wettbewerb, #SEO Challenge, #SEO Contest, #search engine optimization, #Suchmaschinenoptimierung, #Suchmaschinen Optimierung.

Inhaltshinweis: Content zu den Themen „SandstrandSEO, SommerSEO, SEO, Contest, Challenge, Wettkampf, Wettbewerb, SEO Challenge, SEO Contest, search engine optimization, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinen Optimierung“

Beirag zum Thema „Sommerliche SEO-Contests: SandstrandSEO (2020) und SommerSEO (2022)“ / Veröffentlicht am Dienstag, dem 09. August 2022.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Harald Hildebrandt Internet Verlag & Dienstleistungen UG (haftungsbeschränkt)
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: https://seo-berlin.complex-berlin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Dr. Harald Hildebrandt Internet Verlag & Dienstleistungen UG (haftungsbeschränkt)
Herr Harald Gerhard Hildebrandt
Lohmestraße 5
13189 Berlin

fon ..: 017629470612
web ..: https://seo-berlin.complex-berlin.de
email : email hidden; JavaScript is required