Skip to content

Schlagwort-Archive: Gesellschaftskritik

Die Empfängnisdame – gesellschaftskritischer Krimi zum Thema #metoo

Robert Müllers Werk „Die Empfängnisdame“ bewegt sich weit ab von den üblichen Klischees, die man in Krimis üblicherweise findet.

er – sie – es – Über das Skurrile des Alltags

Peter Bock regt die Leser in „er – sie – es“ zum Nachdenken an, indem er sie über den ganz normalen Alltagswahnsinn schmunzeln lässt.

21 Tage in einer Klinik voller Narren – eine gesellschaftskritische Erzählung

Michael Ghanem greift in „21 Tage in einer Klinik voller Narren“ ein Thema auf, das weite Teile der Bevölkerung betrifft, aber über das niemand gerne spricht.

Deutschlands Titanic: Die Berliner Republik – Gesellschafts- und Medienkritik

Michael Ghanem erklärt in „Deutschlands Titanic: Die Berliner Republik“, warum Berlin wie die Titanic zum Sinken bereit ist.

Freiheit – Die philosophische Erklärung eines vielschichtigen Begriffes

Peter Schlabach versucht in „Freiheit“ die Frage zu beantworten, was Freiheit wirklich ausmacht und erläutert die sich im Laufe der Zeit wandelnden Begriffsinhalte.