Skip to content

Schlagwort-Archive: Gesellschaftskritik

Liv im Lügenland – Gesellschaftskritischer Roman

Holger Kiefers Protagonistin ist in „Liv im Lügenland“ auf der Suche nach einem Land, das nicht voller Lügen und Ungerechtigkeiten steckt.

Wenn diese Stille endet – Abwechslungsreiche Gedichte-Sammlung

Christian Else macht den Lesern in „Wenn diese Stille endet“ mit seinen Gedichten komplexe Emotionen erfahrbar.

Was ich noch sagen wollte… – Satirische Gesellschaftskritik

Peter Bock ist zurück und beweist in „Was ich noch sagen wollte…“ erneut, dass die Realität oft merkwürdiger ist als Fiktion.

Die neuen Reiter der Apokalypse – Moderne Gesellschafts- und Kapitalismuskritik

Michael Ghanem erklärt in „Die neuen Reiter der Apokalypse“, welche Rolle das Bild der Apokalypse in der heutigen Zeit spielt.

Zur Unzeit, gegeigt – Politische Lyrik und Bildmontagen

Mit seinem neuen Buch „Zur Unzeit, gegeigt“ leistet der Autor Rudolph Bauer einen Beitrag zur politischen Lyrik.