Skip to content

Osino Resources gibt Abschluss des Bohrprogramms bei Karibib und Aufnahme der Bohrungen bei Otjiwarongo in Nordnamibia bekannt

– Das Diamant- und oberflächennahe Schlagbohrprogramm im Gebiet Twin Hills bei Karibib wurde abgeschlossen.
– Die visuelle Interpretation ist positiv und die Analyseergebnisse der ersten drei Löcher werden in Kürze bekannt gegeben.
– Mit dem Schlagbohrgerät wurde nun ein oberflächennahes Bohrprogramm zur Erprobung des Grundgesteins im Zielgebiet Etekero (Teil des regionalen Projekts Otjiwarongo) eingeleitet; im September 2019 wird der Bohrer schließlich in das Projekt Otjikoto East verbracht.

Vancouver, British Columbia, 20. August 2019. Osino Resources Corp. (TSXV: OSI) (FWB: RSR1) (Osino oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss der Phase-I-Bohrungen 2019 im Goldprojekt Karibib in Namibia bekannt zu geben. Das erste Diamantbohrprogramm bei Twin Hills Central und die oberflächennahen Schlagbohrungen zur Entnahme von Grundgesteinproben in den anderen Zielgebieten bei Twin Hills, darunter Twin Hills West, Barking Dog und Clouds, wurden diese Woche fertiggestellt.

Darüber hinaus wurden entlang des Goldtrends Karibib südwestlich von Twin Hills auch Grundgesteins- und Calcretprobenahmen mit dem Schlagbohrer abgeschlossen. Unter dem Vorbehalt anhaltend positiver Analyseergebnisse wird Osino voraussichtlich Anschlussbohrungen im Projekt Twin Hills für das vierte Quartal 2019 bekannt geben.

Das Schlagbohrgerät wurde nun nach Nordost-Namibia verbracht, wo es ein Zielgebiet im Konzessionsgebiet Etekero, Teil von Osinos regionalem Projekt Otjiwarongo, erproben wird. Nach Abschluss eines kurzen auf das Grundgestein ausgerichteten Probenahmeprogramms bei Etekero wird das Bohrgerät im September 2019 in das Projekt Otjikoto East verbracht. Das Ziel dieses Bohrprogramms ist es, eine Reihe von Oberflächen-, Calcret- und Ameisenhaufen-Goldanomalien, die im Laufe von 2018 und Anfang 2019 im Rahmen des regionalen Explorationsprogramms von Osino ermittelt wurden, zu erproben. Diese Bohrungen sind für das vierte Quartal 2019 geplant.

Dave Underwood, VP Exploration von Osino, sagte: Der Abschluss dieser ersten Runde von Diamant- und oberflächennahen Schlagbohrungen im Gebiet Karibib ist ein bedeutender Meilenstein für das Unternehmen. Unsere regionalen Oberflächen- und Calcretprobenahmen in den Jahren 2017 und 2018 führten zur Entdeckung des großen Goldsystems Twin Hills. Wir haben jetzt das Vorkommen einer Goldmineralisierung im Grundgestein unterhalb der dicken Calcretdeckschicht bestätigt und freuen uns auf den Eingang der ersten Daten zur Mächtigkeit und dem Gehalt aus der Analyse der Diamantbohrungen. Dies sind spannende Zeiten für das Unternehmen und wir sehen der regelmäßigen Veröffentlichung von Ergebnissen in den nächsten paar Monaten entgegen.

Diamantbohrungen bei Twin Hills Central

Das Diamantbohrprogramm bei Twin Hills Central beinhaltete insgesamt etwa 1.450 m an HQ-Kernbohrungen in sieben Löchern auf drei Abschnittslinien im Abstand von jeweils 400 m und über eine Streichlänge von insgesamt 1.200 m. Die Löcher wurden in einem Winkel von 60 Grad, bis in eine Tiefe von rund 200 m und senkrecht zum nach Nordosten verlaufenden regionalen Streichen gebohrt.

Die bisherige visuelle Protokollierung weist auf eine reiche Sulfidmineralisierung im Zusammenhang mit Quarz±Calcit-Erzgängen in unterschiedlich alterierten Glimmer±Quarz-Schiefern und Quarziten hin.

Die Analyseergebnisse der ersten drei Diamantbohrlöcher werden in Kürze veröffentlicht, sobald die endgültigen Maßnahmen zur Qualitätssicherung/-kontrolle abgeschlossen wurden.

Oberflächennahe Schlagbohrungen im Projekt Karibib

Das oberflächennahe Schlagbohrprogramm im Goldprojekt Karibib wurde mit rund 11.000 m in 462 Löchern mit einer Tiefe von 2 bis 85 m abgeschlossen. Das Schlagbohrgerät wurde verwendet, um das Grundgestein unterhalb der Calcretdeckschicht bei einer Reihe von geophysikalischen und geochemischen Anomalien, die im Gebiet Twin Hills mit der Verwerfungszone Karibib im Zusammenhang stehen, zu erproben. Diese Ziele beinhalten Twin Hills West, Barking Dog und Clouds.

Die Ergebnisse der Grundgesteinsprobenahmen bei Twin Hills West aus dem aktuellen Programm beinhalteten einen maximalen Goldgehalt von 2,68 g/t auf der am westlichsten gelegenen Linie (siehe Pressemeldung vom 25. Juli 2019). Das Zielgebiet Twin Hills West ist nach Westen und Süden offen. Im Rahmen des aktuellen Programms wurden weitere Grundgesteinsbohrungen absolviert, um die Mineralisierung nach Süden abzugrenzen. Sobald alle Ergebnisse vorliegen, werden weitere Bohrungen mit Umkehrspülung (RC) und/oder Diamantbohrungen in Betracht gezogen, um die Goldmineralisierung bei Twin Hills West und in den anderen Zielgebieten genauer abzugrenzen. Die Ergebnisse der Grundgesteinsbohrungen in den Zielgebieten Barking Dog und Clouds stehen noch aus und sollten bis Ende August vorliegen.

In Zielgebieten entlang des Goldtrends Karibib bei Airfield (oberes Ende der Calcretprobenahmen), Southern/Quarry (oberes Ende der Calcretschicht) und West End (Grundgestein) wurden weitere oberflächenahe Bohrungen zur Erprobung des Grundgesteins und des oberen Endes der Calcretschicht durchgeführt.

Oberflächennahe Schlagbohrungen im Zielgebiet Etekero und dem Projekt Otjikoto East

Das Schlagbohrgerät wurde nun in das Zielgebiet Etekero im Projektgebiet Otjiwarongo verbracht. Etekero ist eine nicht erprobte historische Goldanomalie, die bei Ameisenhaufen-Proben von Teck ermittelt wurde. Hier sind oberflächennahe Bohrungen auf bis zu 2.000 m geplant, um das Grundgestein unterhalb der Ameisenhaufen-Anomalie auf zwei oder drei Linien zu untersuchen (100 Löcher über 800 m Streichlänge, mit 25 m Lochabstand entlang der Linien).

Nach Abschluss der Grundgesteinsbohrungen bei Etekero (Anfang September) wird das Bohrgerät in das Projekt Otjikoto East verbracht, um die dortigen Zielgebiete zu erproben. Im Projekt Otjikoto East werden im Zuge von oberflächennahen Schlagbohrungen fünf vorrangige geochemische Oberflächenziele untersucht, um das Grundgestein zu erproben. Bei diesen Zielgebieten handelt es sich um Fairview (siehe Pressemeldung vom 2. Oktober 2018), Okumukanti North, South und Linear sowie Platform (dies sind allesamt Calcret- und/oder Ameisenhaufen-Anomalien). Bei diesen Zielgebieten sind oberflächennahe Bohrungen über 2.000 bis 3.000 m geplant, die bis Ende 2019 abgeschlossen werden.

Qualifizierte Person

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von David Underwood, einem Chartered Professional Geologist (SACNASP) und einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

Qualitätssicherung

Alle Analyseergebnisse der Proben von Osino wurden auf unabhängige Weise mittels eines Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramms (QA/QC) überwacht, einschließlich des Hinzufügens von Blind-, Standard-, Leer- und Feldduplikatproben. Die QA/QC-Proben machen zehn Prozent aller eingereichten Proben aus. Die Festgesteinsproben werden in der Probenaufbereitungsanlage von Actlabs in Windhoek (Namibia) aufbereitet. Das Gestein wird getrocknet, auf 95 Prozent bzw. minus zehn Mesh zerkleinert, auf 250 Gramm geteilt und auf 95 Prozent bzw. minus 150 Mesh pulverisiert. Die Probentrüben werden zur Analyse nach Ontario (Kanada) transportiert. Die Goldanalyse erfolgt mittels einer 30-Gramm-Brandprobe mit AA-Abschluss und wird bei Werten von über fünf Gramm Gold pro Tonne mittels eines gravimetrischen Abschlusses automatisch erneut analysiert. Die Ortsteinproben werden bei Intertek Analysis in Johannesburg (Südafrika) aufbereitet. Die Proben werden getrocknet, auf etwa zehn Millimeter zerkleinert und pulverisiert (300 Gramm bis 1,2 Kilogramm). Ein 120-Gramm-Teil wird an das Labor von Intertek Analyselabor in Perth (Australien) gesendet werden. Die Proben (zehn Gramm) werden 24 Stunden lang in Cyanid gelaugt und mittels ICPMS mit einer äußerst niedrigen Erfassungsgrenze von 0,01 Teilen pro Milliarde auf Gold analysiert. Weitere analysierte Elemente sind Gold, Kupfer und Arsen.

Über Osino Resources

Osino ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Fokus auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldprojekten in Namibia. Osino konzentriert sich auf Goldmineralisierungen, die dem allgemeinen orogenen Goldlagerstättenmodell entsprechen. Unsere 22 exklusiven Explorationskonzessionen befinden sich im viel versprechenden Mineralgürtel Damara in Namibia, überwiegend in der Nähe und in Streichrichtung der produzierenden Goldminen Navachab und Otjikoto.

Wir verfolgen aktiv eine Reihe von Goldentdeckungen, höffigen Gebieten und Zielen auf unserem 6.700 km2 umfassenden Grundbesitz; dabei setzen wir auf einen Portfolioansatz, der auf Entdeckungen ausgerichtet ist.

Im Jahr 2019 konzentriert sich Osino weiterhin auf die Erschließung der Entdeckungen Twin Hills und Goldkuppe im sich entwickelnden Goldrevier Karibib, die Erkundung unserer Zielgebiete Otjikoto East und Otjiwarongo und die Identifizierung neuer Ziele in unseren übrigen Konzessionen. Unsere Kernprojekte liegen günstig im Norden der namibischen Hauptstadt Windhoek. Durch ihre Lage profitieren die Projekte in erheblichem Maße von der gut ausgebauten Infrastruktur von Namibia mit Schnellstraßen, Eisenbahn, Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe.

Namibia ist bergbaufreundlich und gilt als eines der politisch und gesellschaftlich stabilsten Länder auf dem afrikanischen Kontinent. Osino prüft nach wie vor neue Projekte, um sein Portfolio in Namibia zu erweitern.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter osinoresources.com/.

KONTAKTINFORMATIONEN
Osino Resources Corp. Heye Daun: CEO
Tel: +27 (21) 418 2525 email hidden; JavaScript is required

Julia Becker: Investor Relations Manager Tel: +1 (604) 785 0850 email hidden; JavaScript is required

Osino Resources Corp.
Suite 810 – 789 West Pender St.
Vancouver, BC
V6C 1H2

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Osino Resources Corp.
Julia Becker
810 – 789 West Pender Street
V6C1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Osino Resources Corp. (TSXV: OSI) ist ein kanadisches Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Akquisition und die Erschließung von Goldprojekten in Namibia gerichtet ist.

Pressekontakt:

Osino Resources Corp.
Julia Becker
810 – 789 West Pender Street
V6C1H2 Vancouver, BC

email : email hidden; JavaScript is required

Barockfestival-Premiere mit fürstlichem Ball und höfischer Festkultur auf Schloss Heidecksburg zu Rudolstadt

Rudolstadt lädt vom 13. bis 15.9.2019 zu einem Barockevent der Extraklasse. Zu erleben ist ein glanzvolles kulturelles Ereignis mit Musik, Tanz, Schauspielereien und allerlei barocken Köstlichkeiten.

BildRudolstadt. Die farbenprächtigen Barockfeste auf Schloss Heidecksburg zu Rudolstadt gelten seit Jahren als exklusiver Geheimtipp und ziehen die internationale Fangemeinde des Rokoko magisch an.

Als Premiere findet in diesem Jahr erstmals vom 13. bis 15.9.2019 anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Fürst-Günther-Stiftung“ ein Barockfestival der besonderen Art an verschiedenen geschichtsträchtigen Veranstaltungsorten der ehemaligen Fürstenresidenz statt.

Am Freitag, den 13.9. beginnt um 20.00 Uhr im farbenprächtig illuminierten Festsaal des Schlosses das Klassik-Konzert „Die verflixte Klassik“ mit Felix Reuter – dem beliebten Starpianisten und Entertainer am Flügel – der mit einem exzellent humorvollen Ausflug in die Musikgeschichte gezielt die Lachmuskeln anregt und für einen einzigartig unterhaltsamen Hörgenuss sorgt. Nach dem Konzert spielt zum musikalischen Ausklang auf vielfachem Wunsch die beliebte „SAALEBRASS“-Jazzband in der Porzellangalerie des Schlosses.

Am Samstag, den 14.9. lädt Fürst Friedrich Anton von Schwarzburg-Rudolstadt nach einem festlichen Mandolinenkonzert im neu eröffneten Löwensaal am Rathaus zu einem einmaligen Barockerlebnis in sein Residenzschloss ein.
Der Hofmarschall geleitet hierbei die edlen Gäste durch eine farbenprächtige Festlichkeit des höfischen Lebens im authentischen Ambiente damaliger Zeit mit fürstlichem Empfang, festlichem Barockball, historischen Schauspielereien und allerlei barocken Genüssen.
Festliches Flanieren durch die in Deutschland einmalige Ausstellung „Rococo en miniature“ und leidenschaftliches Lustwandeln durch die beeindruckenden Fest- und Wohnräume runden das einzigartige barocke Erlebnis auf Schloss Heidecksburg ab.

Die aus allen Teilen Deutschlands und darüber hinaus erwarteten Gäste können erneut ein glanzvolles kulturelles Ereignis, das von Festbesuchern in den vergangenen Jahren als „das schönste Barockfest Deutschlands“ bezeichnet wurde, erleben.
Der Empfang des Bürgermeisters am Sonntag, den 15.9. in der ältesten noch produzierenden Porzellanmanufaktur Thüringens – „Aelteste Volkstedter“ mit einer beeindruckenden Ausstellung barocker Figurenwelt – beschließt das Barockfestival in Rudolstadt.
In diesem Jahr wird auch das NDR-Fernsehen vor Ort sein und während des Festes ein „Portrait Special“ für die Themenreihe „Typisch!“ drehen.

Die Eintrittskarten sind nur im Vorverkauf in der Tourist-Information Rudolstadt, Markt 8, 07407 Rudolstadt, Tel. (03672) 48 64 40 und an der Museumskasse des Schlosses Heidecksburg, Tel. (03672) 42 90 22 erhältlich.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.barockfest-heidecksburg.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Iris Tomoschat
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza
Deutschland

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.iris-tomoschat.de
email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Barockfest auf Schloss Heidecksburg
Frau Iris Tomoschat
Bahnhofstraße 13
07407 Rudolstadt-Schwarza

fon ..: 03672-357000
web ..: http://www.barockfest-heidecksburg.de
email : email hidden; JavaScript is required

AgraFlora Organics schließt exklusives CBD-Kosmetik-Vertriebsabkommen in Asien ab und erhält sofortigen Zugang zu chinesischem CBD-Markt im Wert von prognostizierten 15.000.000.000 US-Dollar

Vancouver (British Columbia), 20. August 2019. AgraFlora Organics International Inc. (CSE: AGRA, Frankfurt: PU31, OTCPK: AGFAF) (AgraFlora oder das Unternehmen), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es ein endgültiges Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von 50 Prozent der emittierten und ausstehenden Aktien von Eurasia Infused Cosmetics Inc. (Eurasia Infused) unterzeichnet hat. AgraFlora und Eurasia werden zusammenarbeiten, um das vertikal integrierte CBD-Verarbeitungs-, Fertigungs- und Vertriebsmodell des Unternehmens in die Asien-Pazifik-Region zu integrieren.

Eurasia Infused kontrolliert mittels einer kommerziellen Konzession mit CBD Group Asia Limited (CBD Group Asia) mit Sitz in Hongkong ein Vertriebsabkommen hinsichtlich Beauty- und Wellnessprodukte auf CBD- und Hanfbasis für die Gebiete der Volksrepublik China (China) und der Sonderverwaltungszone Hongkong. Das Vertriebsabkommen erstreckt sich auf das diversifizierte Portfolio von AgraFlora an mit CBD angereicherten und/oder auf Hanföl basierenden Körperpflegeprodukten, für die CBD Group Asia ein Exklusivrecht hinsichtlich des Verkaufs in China haben wird, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf

– mit CBD angereicherte Kosmetika;
– Hanf-Körperseifen;
– Lotionen und Hautseren auf Hanfbasis;
– mit CBD angereicherte Sonnencreme.

Die Principals von CBD Group Asia können beim Import und der individuellen Gestaltung hochwertiger kanadischer Verbrauchsgüter für den chinesischen Markt eine Erfahrung von über zehn Jahren vorweisen. Das Managementteam von CBD Group Asia hat bereits zuvor erstklassige kanadische Verbrauchsgüter an die größten chinesischen Einzelhandelsketten und Lebensmittelläden vertrieben, einschließlich RT-Mart International Ltd. und Carrefour SA. RT Mart allein betreibt über 484 Einzelhandelsstandorte in 233 Städten und 29 chinesischen Provinzen und verzeichnete im Jahr 2018 einen Umsatz von 20 Milliarden Dollar.

AgraFlora und CBD Group Asia haben die Zusammenarbeit bei einer Vielzahl von Produktanpassungs- und Vertriebsinitiativen für ihre Produktlinie Whole Hemp Health an naturreinen Hautpflegeprodukten begonnen, um das Produktangebot des Unternehmens für eine rasche Akzeptanz auf den asiatischen Verbrauchsgütermärkten vorzubereiten. Die unternehmenseigene Produktlinie Whole Hemp Health basiert auf zu 100 Prozent biologischem kanadischem Hanfsamenöl und wird zurzeit über konventionelle Einzelhandelsläden, Amazon Prime sowie über eine integrierte Shopify-E-Commerce-Plattform direkt an den Verbraucher vermarktet. Zu den laufenden Anpassungs- und Vertriebsleistungen von Verbrauchsgütern von AgraFlora und CBD Group Asia zählen Folgende:

– Nationale Verbrauchsgüterverzeichnisse, die die stark frequentierten Vertriebskanäle von CBD Group Asia nutzen
– Zulassung des Hanföl-Analysezertifikats
– Produkt- und Verpackungsanpassungen
wholehemphealth.ca/pages/preview
– Entwicklung eines mit Hanfwurzelöl angereicherten Vollspektrum-CBD-Gesichtsserums
– Aufbau eines Netzwerks von chinesischen Kurzzeitgeschäften mit den Marken Canutra / Whole Hanf Health, die das Einzelhandelsprofil und die Markenpräsenz des Unternehmens wirtschaftlich und zeitnah erweitern
– Integration in die eigene Direktvertriebsplattform WeChat von CBD Group Asia
– Uneingeschränkter Zugriff auf zurzeit 1,08 Mrd. tägliche Nutzer
– Zollagententätigkeit
– Logistikoptimierung

Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, sagte: In China ansässige Verbraucher sind seit jeher von hochwertigen kanadischen Verbrauchsgütern begeistert. Das CBD-Vertriebsabkommen von AgraFlora mit CBD Group Asia ergänzt unser Bestreben, internationale Regalflächen für unsere innovative, hochwertige Reihe an mit Cannabinoiden angereicherten Körperpflegeprodukten in Rechtsprechungen zu schaffen, die sich in einer günstigen Position für geometrisches Wachstum befinden.

CBD Group Asia hat AgraFlora als Partner der Wahl für die Kommerzialisierung und den Vertrieb von CBD ausgewählt, da es über erstklassige Aktiva, Humankapital und Produktionskapazitäten verfügt. Laut der in Hongkong ansässigen Investmentgesellschaft Regent Pacific Group wird der CBD-Markt allein in China bis 2024 auf 15 Milliarden US-Dollar prognostiziert, wobei Beauty- und Wellnessprodukte als primäre Katalysatoren genannt werden.

Über Canutra, seine 100-Prozent-Tochtergesellschaft für mit Cannabinoiden angereicherte Kosmetika/Topika, ist AgraFlora mit soliden Anbau-, Extraktions-, Produktions- und Vertriebskapazitäten in der Vorzeige-Anlage des Unternehmens in Kent County (New Brunswick) ausgestattet. Canutra besitzt und betreibt 76 Hektar an nicht zoniertem, dürrem Agrarland, einschließlich einer 1.000 Fuß langen Uferzeile.

Der Standort des Unternehmens in New Brunswick, vormals eine staatliche Landwirtschafts- und Forschungseinrichtung, verfügt über mehr als 17.500 Quadratmeter an kommerziellen Produktionsanlagen sowie über zwölf separate freistehende Gebäude. Canutra wurde von Health Canada eine Industriehanflizenz für sein Landpaket in New Brunswick erteilt und wartet auf die bevorstehende Vergabe der Cannabis-Forschungslizenz 2019 von Health Canada.

Canutra produziert und vertreibt hochwertige Körperpflege-, Kosmetik- und mit Cannabinoiden angereicherte Produktlinien, einschließlich einer Reihe vertrauenswürdiger Verbrauchermarken wie Whole Hemp Health, einer kanadischen, naturreinen, handgefertigten Hautpflegelinie, die mit zu 100 Prozent kanadischem Bio-Hanfsamenöl formuliert wird.

James Foster, CEO von CBD Group Asia, sagte: In Kanada hergestellte CBD-Kosmetikprodukte zählen aufgrund ihrer hohen Qualität, ihrer Markeninnovation und ihre Integrität zu den von chinesischen Verbrauchern am besten bewerteten Produkten. Die Partnerschaft mit AgraFlora ermöglicht uns einen direkten Zugang zu einigen der bekanntesten Marken Kanadas, um diese über unsere Vertriebskanäle in Asien zu verkaufen.

Unsere eigene Vertriebsplattform nutzt WeChat, eine chinesische App mit zurzeit 1,08 Milliarden täglichen Nutzern, die die größte eigenständige App der Welt darstellt. Wir freuen uns darauf, dieses Projekt zu einem nachhaltigen Erfolg zu machen, zumal sich die asiatischen Märkte weiterhin öffnen und entwickeln.

Gemäß den Bedingungen des Wertpapierkaufabkommens (das Abkommen) wird AgraFlora 50 Prozent der emittierten und ausstehenden Aktien von Eurasia Infused erwerben und dafür insgesamt 15 Millionen Stammaktien des Unternehmens erhalten – basierend auf dem fünftägigen volumengewichteten Durchschnittskurs der AgraFlora-Stammaktien an den fünf Handelstagen vor der Bekanntgabe des endgültigen Abkommens. Der Abschluss dieser Übernahme unterliegt den üblichen Bedingungen.

Für diese Transaktion ist eine Vermittlungsprovision zu entrichten.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist als Partner am Joint Venture Propagation Services Canada und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche beteiligt. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

Brandon Boddy
Chairman & CEO
T: (604) 682-2928

Suite 804 – 750 West Pender Street, Vancouver, BC, V6C 2T7
T: (800) 783-6056 / F: (604) 685-6905 / W: www.agraflora.com

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: email hidden; JavaScript is required
T: (800) 783-6056

Für Anfragen zu ICC in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: email hidden; JavaScript is required
T: (888) 585-MARI

Die Börsenaufsicht der CSE und ihr Informationsdienstleister (in den Statuten als Information Services Provider bezeichnet) haben diese Meldung nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora Organics tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

AgraFlora Organics International Inc.
Derek Ivany
#804 – 750 West Pender St
V6C 2T7 Vancouver

email : email hidden; JavaScript is required

Sommer 2019: Heiße Abende am Grill

Der Sommer 2019 dürfte als legendärer Grillsommer in die Geschichte eingehen. Dem kann auch eine kleine Kaltfront über Mitteleuropa keinen Abbruch tun.

BildMitte August 2019, die Hitzewelle scheint zumindest in Mitteleuropa zu Ende zu sein. Eine rechtschaffen feucht geladene Kaltfront schiebt sich vom Atlantik über Nordspanien, Frankreich und Deutschland weiter in den Norden. Das bringt kühlere Temperaturen und in der Schweiz und Süddeutschland sogar ergiebige Regenfälle.

Dass der Sommer damit vorüber ist, ist zur Erleichterung von Späturlaubern und Badenixen allerdings nicht gesagt, ab Mitte der Woche wird es wieder heiß und das kann in manchen Regionen sogar nochmals über 30 Grad bedeuten. Grund genug also, den Grill nochmal ordentlich zu reinigen und in die „Phase 2“ des herrlichen Grillsommers zu schreiten!

„Phase 2“, das bedeutet, es kann tagsüber noch ordentlich heiß werden, allerdings sind die Abende bereits deutlich kühler. Zum gemütlich draußen Sitzen dürfen also leichte Decken bereit gelegt werden oder nach dem Grillvergnügen das Lagerfeuer angeheizt werden. Besonders im Trend liegen heuer übrigens Feuerschalen in allen Größen und Ausführungen!

Die „Phase 2“ des Grillsommers bedeutet aber auch, dass viele Händler nun bereits den Abverkauf gestartet haben und somit Grillzubehör zu sensationellen Preisen zu bekommen ist. Lothring, Experte für Öfen in Gmunden und Umgebung, zeigt, wie es geht. Auf der Website des österreichischen Unternehmens kann man bereits jetzt Qualitätsgrills um bis zu 20 Prozent billiger erwerben als noch zu Sommerbeginn. Außerdem sind auch Abdeckhauben und Schutzhüllen für den Grill schon im Angebot, eine wunderbare Gelegenheit, um die Winterausrüstung für Grill & Co aufzustocken.
Wer jetzt noch seinen Grill austauschen möchte oder günstig Zubehör sucht, darf sich in aller Ruhe umsehen: www.lothring.at.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Lothring GmbH & Co. KG
Frau Brigitte-Barbara Lothring
Stadtplatz 4
4840 Vöcklabruck
Österreich

fon ..: +43 7672 737-0
fax ..: +43 7672 737-73
web ..: http://www.lothring.at
email : email hidden; JavaScript is required

Lothring GmbH & Co. KG – Ihr Spezialist für Werkstatt und Haushalt!

In unserem Onlineshop finden Sie alles vom Bauen bis zum Wohnen und können ganz einfach und bequem von zu Hause aus bestellen. Wir bei Lothring legen sehr viel Wert auf die Qualität unserer Produkte und auf die Zufriedenheit unserer Kunden. Im Lothring Onlineshop finden Sie Haus- & Küchenprodukte, Gartengeräte & -möbel, Spielwaren, Eisenwaren und Werkzeug schnell und günstig.

Sie möchten lieber persönlich vorbeikommen? Lassen Sie sich in unserem Eisenwarenfachhandel beraten!

Pressekontakt:

Lothring GmbH & Co. KG
Frau Brigitte-Barbara Lothring
Stadtplatz 4
4840 Vöcklabruck

fon ..: +43 7672 737-0
web ..: http://www.lothring.at
email : email hidden; JavaScript is required

Über 2.100 Aussteller bei den Lifestyle-Messen in Hongkong

Über insgesamt fünf Tage standen in Hongkong vier Lifestyle-Messen und eine Konferenz zur chinesischen Medizin Fachbesuchern und der Öffentlichkeit offen.

BildSie konnten sich dort über Lebensmittel, Tee, Beautyprodukte, Stylishes für den Haushalt und Entwicklungen in der TCM informieren. Insgesamt nutzten vom 15. bis 19. August rund 450.000 Besucher die Gelegenheit, Neuheiten kennenzulernen, zu testen und einzukaufen sowie an Vorführungen und bei Wettbewerben teilzunehmen.

Köstlichkeiten aus aller Welt
Bei der 30. Ausgabe der HKTDC Food Expo war mit der Coffee Avenue erstmals ein eigener Bereich für Kaffee und Accessoires als eines von fünf Leitthemen in der Gourmet Zone vertreten. Neben den über 90 Ausstellern in dieser Zone präsentierten sich weitere rund 600 in der Public Hall, die den Besuchern eine gastronomische Reise um die Welt boten. Die Trade Hall stand in den ersten beiden Tagen nur den rund 18.000 Fachbesuchern offen, bevor sich die Öffentlichkeit bei den über 900 Ausstellern umschauen konnte. Zu den 22 Gemeinschaftsständen in der Halle gehörte unter anderem der des California State Trade Expansion Program, wo es Avocado Öle, Weine, Nüsse und Schokolade aus Kalifornien zum Probieren gab. Weitere Köstlichkeiten aus aller Welt waren etwa Trüffeleiscreme mit Trüffel-Flocken, Sorbets aus japanischem Pflaumenwein, gefrorenes Popcorn und schwarzes Wagyu-Rindfleisch.

Tee und Accessoires
Ebenfalls an den ersten zwei Tagen nur für das Fachpublikum geöffnet war die HKTDC Hong Kong International Tea Fair mit ihren über 250 Ausstellern und einem breitgefächerten Portfolio von organischem Grüntee aus Laos über exquisiten Pu’er Tee aus China bis hin zu Fujian JianZhan Teegeschirr für Sammler, das das Aroma des Tees fördern soll.

Auf großes Interesse stießen 2019 auch wieder die Produkte der mehr als 110 Aussteller auf der HKTDC Beauty & Wellness Expo. So berichtete etwa die Gründerin von Beauty Sensation Co, Ltd, Hongkong, dass die durchschnittlichen Ausgaben pro Kunde in diesem Jahr rund 230 bis 340 Euro betrugen und die Umsätze an den ersten beiden Tagen der Expo um 50 Prozent über denen des Vorjahres lagen.

Ergänzt wurde das Angebot der Lifestyle-Messen durch die HKTDC Home Delights Expo sowie die International Conference of the Modernization of Chinese Medicine & Health Products (ICMCM).

Erfolgreiche Müllreduzierung
Sehr gut angenommen wurde die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) geschaffene Möglichkeit zur Müllreduzierung. Bei einer Befragung von über 770 Besuchern der HKTDC Food Expo zeigten sich 75 Prozent über die neu eingeführte Verleih-Aktion für Geschirrsets informiert. Über 22.000 dieser wiederverwendbaren Sets, die auch Besteck und Becher enthalten, wurden verliehen. Zudem brachten viele Besucher ihre eigenen Utensilien zum Probieren der Lebensmittel mit, die vor Ort an mehreren Stationen gereinigt werden konnten. Zusammen mit dem Sozialunternehmen BottLess und dem Krankenversicherungsunternehmen Bupa hat das HKTDC beschlossen, den Ausleihservice auch bei mehreren Messen im kommenden Jahr anzubieten. Eine Kooperation mit Food Angel und Food for Good ermöglichte es zudem den Ausstellern, am Ende der Messe Lebensmittel für Bedürftige zu spenden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : email hidden; JavaScript is required

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : email hidden; JavaScript is required