Skip to content

Mehr als Burka und Talibanherrschaft

Die Journalistin Daniela Haußmann eröffnet in ihrem Buch „Frauen in Afghanistan“ tiefe Einblicke in die Gesellschaft, Geschichte und Kultur eines vom Krieg zerrütteten Landes.

BildSchon wieder ein Buch über Frauen in Afghanistan, werden Sie vielleicht denken. Und damit haben Sie nicht mal Unrecht. Über die weibliche Bevölkerung am Hindukusch, ist jede Menge geschrieben worden, aber selten wurde dabei so detailliert auf die gesellschaftlichen Zusammenhänge eingegangen, wie in Daniela Haußmann’s aktuellem Buch „Frauen in Afghanistan“. Ehrenmorde, Zwangsehen oder die Weitergabe von Frauen zur Streitschlichtung – die Liste der Gewalt, der Frauen am Hindukusch ausgesetzt sind, ist lang. So weit, so gut.

Aber was haben die Lebensumstände, in Vergangenheit und Gegenwart, mit der Frauenfrage zu tun? Warum nimmt die Gewalt gegen die weibliche Bevölkerung zu, seit sich der Westen in Afghanistan engagiert? Mit Milliarden an Hilfsgeldern wurden unter anderem Krankenhäuser und medizinische Versorgungsstationen im ländlichen Raum gebaut. Doch nach wie vor zählt Afghanistan weltweit zu den Ländern mit der höchsten Müttersterblichkeit. Wie kann das, trotz scheinbar guter Versorgungslage, sein? Nicht nur viele Frauen stehen in der zentralasiatischen Republik vor großen Herausforderungen. Die sozialen und ökonomischen Rahmenbedingungen machen auch das Leben der männlichen Bevölkerung zu einer täglichen Bewährungsprobe. Eine Tatsache, die bei der Debatte um Frauenrechte und Geschlechterverhältnisse, häufig vergessen wird. Gerade deshalb bezieht Daniela Haußmann in ihrem Buch auch die Perspektive männlicher Gesellschaftsvertreter ein.

„Frauen in Afghanistan“ will nicht nur Einblicke in das Leben von Frauen aus allen Ecken und sozialen Milieus des Landes eröffnen. Mit Berichten über ihren Alltag, ihre Hoffnungen, Sorgen und Nöte laden die, in Haußmann’s Gesellschaftsporträt, zu Wort kommenden Afghanen, den Leser ein, die Welt mit ihren Augen zu sehen. Aktuell sind nach UN-Angaben mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Der Anstieg von Migration und Vertreibung hat sich 2017 zwar verlangsamt, trotzdem stiegen die Zahlen in den zurückliegenden fünf Jahren weltweit in Millionenhöhe an. In den vergangenen Dekaden haben unzählige Afghanen ihre Heimat verlassen. Wer vor diesem Hintergrund mehr über die Lage am Hindukusch erfahren will, findet in Daniela Haußmann’s Taschenbuch „Frauen in Afghanistan“ viele interessante, überraschende und aufrüttelnde Informationen.

Frauen in Afghanistan
164 Seiten
Taschenbuch
Euro (D) 10,99
ISBN 978-3-7431-2496-7
Erscheinungsdatum: 16. März 2018
Erhältlich unter
Amazon: https://tinyurl.com/y7k98dkm
oder unter www.haussmann-presse.com

Über:

Haußmann Pressedienst
Frau Daniela Haußmann
Hirschplanweg 5
72636 Frickenhausen
Deutschland

fon ..: 07022217136
web ..: https://www.haussmann-presse.com
email : email hidden; JavaScript is required

Daniela Haußmann, hat Politik- und Empirische Kulturwissenschaft in Tübingen studiert. Die Journalistin berichtet nicht nur über das, was vor der Haustüre liegt. Die Lust am Reisen zum Beruf gemacht, ist sie in den wilden Kaukasus aufgebrochen, hat Panama und Alaska per pedes entdeckt, aber vor allem auch Afghanistan kennengelernt. Seit 2003 reist Daniela Haußmann regelmäßig an den Hindukusch, um von dort zu berichten. Sie macht ihre Arbeit auch im Rahmen von Vorträgen öffentlich.

Pressekontakt:

Haußmann Pressedienst
Frau Daniela Haußmann
Hirschplanweg 5
72636 Frickenhausen

fon ..: 07022217136
web ..: http://www.haussmann-presse.com
email : email hidden; JavaScript is required

Das Individuum – gesellschaftskritisches Buch setzt sich mit Meinungsbildung, Lügen und Politik auseinander

Adalbert Rabich zeigt in „Das Individuum“, wie Kriege über Manipulationen des Geistes und der Gedankenwelt hervorgerufen werden.

BildRegulatorische Maßnahmen von Staaten schränken ihre Bevölkerung in gewissem Masse ein, denn freie Entfaltung kann nur dann geschehen, wenn man seinen eigenen Weg uneingeschränkt begehen kann. Leider wollen viele Staaten keine wirklich eigenständig denkenden Menschen haben. Der Staat nimmt aus diesem Grund einen enormen Einfluss auf die Gestaltung des gesellschaftlichen Lebens und seines Einkommens. Das vorliegende, gesellschaftskritische Buch „Das Individuum“ von Adalbert Rabich erläutert dies im Einzelnen und vertieft seine Argumentation anhand von zahlreichen Quellen. Eine besondere Bedeutung wird dem Einwirken auf die persönliche Meinungsbildung und Kritikfähigkeit durch Informationsdienstleister, insbesondere von Presse und Fernsehen, sowie durch Netzwerk-Teilnehmern zugedacht.

Die Leser erfahren in „Das Individuum“ von Adalbert Rabich, dass man wirkliche Sachverhaltsschilderungen und journalistische Aufbereitungen nur unter gewissen Voraussetzungen wirklich unterscheiden kann, da künstliche Wort- und Bildgestaltung diese Unterscheidung oft extrem erschweren. Anhand von zahlreichen Beispielen zeigt Adalbert Rabich in seinem aufschlussreichen Buch auf, wie gravierende Folgen wie Kriege über Manipulationen des Geistes und der Gedankenwelt hervorgerufen werden können.

„Das Individuum“ von Adalbert Rabich ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2660-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Grenzunterführung – Erzählungen werfen einen Blick in eine düstere Epoche der Geschichte der Sowjetunion

Alexander Splitter schafft mit „Grenzunterführung“ ein besseres Verständnis für die Geschichte eines oft missverstandenen Landes.

BildKaum jemand kann wirklich tiefgreifende Informationen von sich geben, wenn er oder sie über die Geschichte, die Kultur und die Bewohner de Sowjetunion gefragt wird. Oberflächliches Wissen ist zudem oft mit Vorurteilen gespickt. Die vorliegende Sammlung „Grenzunterführung“ beinhaltet Erzählungen über Menschen und Ereignisse aus einer dunklen Zeit der Geschichte in der Sowjetunion. Es richtet sich sowohl an junge als auch an ältere Menschen, um einerseits zu unterhalten und andererseits zu zeigen, wie das Leben damals wirklich aussah.

Die Geschichten in „Grenzunterführung“ von Alexander Splitter mögen fiktiv sein, aber sie kommen so authentisch wie aus dem wahren Leben gegriffen daher. Leser, die sich für die russland-deutsche Geschichte interessieren und lieber Geschichten als ein Geschichtsbuch lesen, sind hier an der richtigen Lektüreadresse.

„Grenzunterführung“ von Alexander Splitter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3390-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Der Kühlschrank war leer – Abenteuer einer deutschen Familie im Reich der Mitte

Die Hauptstadt Chinas wird in Rainer Wielands „Der Kühlschrank war leer“ zur neuen Heimat einer badischen Familie.

BildBeijing, wo liegt das denn? Diese Frage stellt sich ein 40 Jähriger Badener, der bis dahin sehr verwurzelt mit seiner Heimat war. Eine berufliche Veränderung für zwei Jahre steht bevor und die Hauptstadt Chinas soll das neue Zuhause der vierköpfigen Familie werden. Wie verlaufen die Vorbereitung, der Umzug und die ersten Schritte in der Millionenmetropole? Was waren die Herausforderungen in einem kulturell und sprachlich völlig fremden Umfeld? Würden sich die beiden Söhne in der neuen Schule wohlfühlen? Was macht man da eigentlich am Wochenende und klappt es mit der neuen beruflichen Aufgabe?

Wer die Wielands in „Der Kühlschrank war leer“ von Rainer Wieland auf ihren kleinen und großen Abenteuern im Reich der Mitte begleitet, findet die Antworten auf diese Fragen und wird so manche Antwort wahrscheinlich erstaunlich finden. Der unterhaltsame Familienroman bietet neben einigen Stunden voller Lesefreude auch jede Menge Einsichten in das Leben in China. Begleiten Sie die Wielands bei ihren kleinen und großen Abenteuern im fernen China!

„Der Kühlschrank war leer“ von Rainer Wieland ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-1285-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Diesen WM-Planer können Sie selbst gestalten.

BildFür alle, die jetzt schon im WM-Fieber sind, hat PrintPlanet genau das Richtige: Den personalisierten WM-Planer mit einem kreativen Namensmotiv. Diesen können Fußballfans völlig kostenlos bei www.printplanet.de gestalten. Im Onlineshop der norddeutschen Internetdruckerei erhalten die Kunden einen praktischen Tischaufsteller, mit dem sie alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine jederzeit im Blick haben – egal, ob im Büro oder am heimischen Küchentisch. Der eigene Name wird wie durch Zauberhand auf das Wunsch-Motiv übertragen. Das persönliche Highlight für alle Fußball-Freunde!

o Gratis WM-Planer für die Weltmeisterschaft 2018
o Alle Spielpaarungen, Ergebnisse und Termine auf einen Blick
o Vollfarbig in brillanter Druckqualität
o Eine große Auswahl an „magischen“ Fußball-Namensmotiven
o bestellbar bis zum 4. Juni 2018

Die Fußball-WM 2018 findet vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland statt. In dem individuellen WM-Planer sind alle Spiele des Turniers mit exakter Zeitangabe aufgelistet. Die Fans müssen nur noch die Ergebnisse eintragen und ihrem Favoriten zujubeln!
Den kostenlosen WM-Planer gibt es unter: https://www.printplanet.de/produkte/gratis-wm-em-planer.html

Über:

digital print GmbH
Herr Frank Langer
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen
Deutschland

fon ..: 05137/8998-14
web ..: https://www.printplanet.de/
email : email hidden; JavaScript is required

PrintPlanet war die erste interaktive Internetdruckerei Deutschlands und ist 2001 ans Netz gegangen. Sie hat sich mit der einfachen Gestaltung von individuellen Drucksachen ab Stückzahl 1 einen Namen gemacht. Neben einer kostenlosen Bildgalerie mit über 1000 Fotos können Nutzer rund 300 Produkte auswählen und bedrucken lassen. Geliefert wird innerhalb von 48 Stunden.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

digital print GmbH
Herr Markus Müller
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen

fon ..: 05137/8998-625
web ..: https://www.printplanet.de/
email : email hidden; JavaScript is required