Skip to content

MGX Minerals: Feldcrew erreicht das Portal der Goldmine Heino-Money und das Bohrkernlager mit dem Hubschrauber

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 1. Juni 2020 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FWB: 1MG / OTC: MGXMF) freut sich, bekannt zu geben, dass eine Feldcrew das Minenportal bei der Lagerstätte Heino-Money und das Bohrkernlager erreicht hat. Die Feldcrew hatte zuvor eine elf Kilometer lange Zufahrtsstraße zur Mine am Ende einer 14 Kilometer langen aktiven Forststraße geräumt, die an das Highway-Netz von British Columbia angeschlossen ist, und das zuvor errichtete Feldlager für 75 Personen erreicht. Schneeschichten von bis zu acht Fuß auf der Zugangsstraße verhinderten weitere Fortschritte am Boden. Mithilfe von Hubschraubern, die in Nakusp (British Columbia) stationiert sind, konnte die Feldcrew das Gebiet erkunden und am Standort des Kernlagers landen. Die Feldcrew hat mehr als 30 Gestelle für die Lagerung von Bohrkern mit jeweils bis zu 10 mal 10 Bohrkernbehältern (Abbildung 1) vorgefunden. Ein großer Teil des Bohrkerns scheint gekennzeichnet, nach Jahren geordnet und in gutem Zustand mit sichtbarer Mineralisierung zu sein (Abbildung 2). Berichten zufolge wurden über 400 Diamantbohrlöcher über mehr als 40.000 Meter von früheren Eigentümern abgeschlossen, von denen etwa die Hälfte von fünf unterirdisch erschlossenen Ebenen aus gebohrt wurde.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52088/MGX PR 6-1-2020v2_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Luftaufnahme des Bohrkernlagers
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52088/MGX PR 6-1-2020v2_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2. 4 Inch langer Abschnitt eines mineralisierten Bohrkerns* (die Mineralisierung stammt aus einem willkürlich gewählten Abschnitt und ist nicht unbedingt repräsentativ für die Mineralisierung im gesamten Konzessionsgebiet)

Minenportal bei der Goldlagerstätte Heino-Money

Das Portal der Goldmine Heino-Money wurde ausfindig gemacht. Das Portal befindet sich rund 800 Meter entlang eines steilen Grats vom Bohrkernlager entfernt. Die zur Mine gehörigen Strukturen, Schienen und Rohrleitungen, die von Schnee bedeckt waren, wurden entdeckt und lieferten die genaue Position des Portals. Der Standort bietet Zugang zur oberen Ebene der Mine, wo vorherige Bohrungen und Massenprobenahmen stattgefunden haben.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52088/MGX PR 6-1-2020v2_DEPRcom.003.jpeg

Abbildung 3. Portal der Mine Heino-Money

Aktivitäten am Standort

Die Feldcrew ist bestrebt, in den kommenden Wochen mit der Katalogisierung des Bohrkerns, der Öffnung des Zugangs zur Mine und der Identifizierung weiterer Minenportale zu beginnen. Die aktuellen Aktivitäten vor Ort unterstützen einen technischen Bericht (Technical Report) und eine Ressourcenschätzung, die von SRK Consulting (Canada) voraussichtlich gemäß den Anforderungen von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt werden, sowie die Vorbereitung der strukturtechnischen Prüfung zum Zweck von Untertage-Massenprobenahmen. Die frühere Produktion im Konzessionsgebiet beinhaltete eine Massenprobe von 5.503 Tonnen mit einem Gehalt von 0,599 Unzen pro Tonne aus der Zone Heino-Money aus dem Jahr 1993, die mittels Gravitationstrennung und Flotation verarbeitet wurde. Siehe British Columbia MINFILE 082FNW234 für detaillierte Informationen über die Lagerstätte und die Schürfrechte.

Qualifizierter Sachverständiger

Andris Kikauka, P.Geo., Vice President of Exploration von MGX Minerals, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung erstellt, geprüft und genehmigt. Herr Kikauka ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) gemäß den Bestimmungen von NI 43-101, der in einem Abhängigkeitsverhältnis zum Unternehmen steht.

Berater

Kingsdale Advisors fungiert als strategischer Aktionär und Kommunikationsberater, während Norton Rose Fulbright Canada LLP als Rechtsberater von MGX Minerals Inc. fungiert.

Über MGX Minerals Inc.

MGX Minerals Inc. investiert in Rohstoff- und Technologieunternehmen sowie in Projekte, die auf Batterie- und Energiemassenspeicher-Technologien, die Gewinnung von Mineralien aus Flüssigkeiten sowie auf die Exploration von Industriemineralien und Edelmetallen fokussiert sind.

Kontaktdaten
Patrick Power
Chief Executive Officer
email hidden; JavaScript is required
Web: www.mgxminerals.com

Für Medien:
Andy Radia
Director, Communications and Marketing
Kingsdale Advisors
Tel: 416-867-2357
email hidden; JavaScript is required

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen bezüglich der Pläne für die Bewertung und andere Aktivitäten, die bei der Lagerstätte Heino-Money und in den Schürfrechten Tillicum durchgeführt und geplant werden, die Vorbereitung und Einreichung des technischen Berichts und die Vorbereitung der strukturtechnischen Prüfung zum Zweck von Untertage-Massenprobenahmen. Zukunftsgerichtete Informationen können im Allgemeinen, aber nicht immer, anhand der Wörter erwartet, plant, antizipiert, im Falle, wenn, glaubt, behauptet, Position, beabsichtigt, vorsieht, geht davon aus, empfiehlt, schätzt, annähernd, projiziert, potentiell, zeigt an und ähnliche Ausdrücke identifiziert werden, oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten.

Die zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens basieren auf den entsprechenden Annahmen und Faktoren, die das Unternehmens zum Zeitpunkt dieses Dokuments für angemessen hält, basierend auf den Informationen, die dem Unternehmen zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erhalt notwendiger Genehmigungen, Lizenzen und behördlicher Zustimmungen sowie die Fähigkeit des Unternehmens, die Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Risikofaktoren erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem geologische und ökologische Faktoren, betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den in dieser Pressemitteilung in Betracht gezogenen Aktivitäten, die allgemeine Wirtschaftslage oder die Bedingungen auf den Finanzmärkten. Für eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen werden die Leser angehalten, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens unter dem Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren. Sofern nicht von den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, beabsichtigt das Unternehmen nicht und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

Pressekontakt:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1

email : email hidden; JavaScript is required

Aurania gibt aktuellen Stand zum letzten Quartal bekannt

Toronto, Ontario, 1. Juni 2020 – Aurania Resources Ltd. (TSXV: ARU) (OTCQB: AUIAF) (Frankfurt: 20Q) („Aurania“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-update-on-corona-impact-food-support-of-local-shuar-people/ ) freut sich, eine Aktualisierung der Aktivitäten bekannt zu geben, von denen viele Schlüsselpunkte der Ergebnisse des Unternehmens für die drei Monate bis zum 31. März 2020 sind, die in den Finanzberichten und der Management’s Discussion and Analysis vom 26. Mai 2020 enthalten sind, die auf SEDAR unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens aurania.com/investors/financial-reports/ verfügbar sind.
Höhepunkte

COVID-19:
– Alle Feldarbeiten wurden während des Quartals vorsichtshalber ausgesetzt, um die Ausbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen. Alle Feldteams wurden bis zum 21. März 2020 aus dem Einsatzgebiet zurückgezogen;
– Unsere ersten Explorationsteams sind jetzt wieder in Macas, der Stadt, in der sich die Außenstelle von Aurania befindet, in Quarantäne, um die Wiederaufnahme der Exploration bis zum 10. Juni vorzubereiten. Die Quarantänezeit und die damit verbundenen Tests auf eine COVID-19-Infektion entsprechen dem COVID-19-Protokoll des Unternehmens, das nach der Genehmigung des Biosicherheitsprotokolls für die Wiedereröffnung von Bergbauaktivitäten, das vom Nationalen Notfallkomitee Ecuadors genehmigt wurde, umgesetzt wurde;
– Das Unternehmen übersetzte die vom ecuadorianischen Gesundheitsministerium erstellten Sachinformationen über das COVID-19-Virus in die Shuar-Sprache der lokalen Bevölkerung und half bei der Verbreitung dieser Informationen an die Gemeinden in seinem Einflussbereich, dem „Lost Cities – Cutucu-Projekt“ („Projekt“); und das Unternehmen führte in Zusammenarbeit mit der Step Forward Foundation, mit Unterstützung des Ministeriums für soziale Eingliederung und des ecuadorianischen Militärs bei Logistik und Transport zwei Lieferungen von Trockennahrung wie Reis, Linsen und Bohnen an Gemeinden im Interessengebiet des Projekts durch. (www.commodity-tv.com/play/aurania-resources-supporting-indigenous-shuar-with-food-lidar-results-show-possible-veins/) Die erste Lieferung belief sich auf insgesamt 8 Tonnen Nahrungsmittel an 970 Familien in 44 Gemeinden und die zweite auf 10 Tonnen an 1.290 Familien in 49 Gemeinden.

Exploration:
– LiDAR-Daten aus sieben vorrangigen Zielgebieten, die im ersten Quartal geflogen wurden, werden mit geophysikalischen Daten aus der Erhebung 2017 sowie mit den Ergebnissen von Bachsediment- und Bodenproben zur Verfeinerung der Zielgebiete integriert;
– Die LiDAR-Daten haben ein Merkmal aufgezeigt, das eine alte, ausgebaute Straße entlang einer Kammlinie im zentralen Teil des Projektgebiets zu sein scheint. Das Bauwerk ist vollständig mit Dschungel bedeckt, und es gibt einen Fußweg entlang des Bauwerks, der vom Volk der Shuar genutzt wird. Wir glauben, dass die verdeckte Strasse Teil eines Infrastrukturnetzes ist, das die Goldminenzentren der spanischen Kolonialzeit, Logrono und Sevilla, miteinander verband. Die LiDAR-Interpretation ist im Gange;
– Die erste Phase der Aufklärungsbohrungen auf dem epithermalen Gold-Silber-Ziel von Yawi (3.010 m in 7 Löchern gebohrt) wurde abgeschlossen. Alle Bohrlöcher bestätigten das Vorhandensein eines Maar-Diatrem-Systems, und die Verteilung der Alterations- und Pfadfinderelemente lieferte eine klare Vektorrichtung in Richtung des Kerns des mineralisierten Systems. Detaillierte Feldarbeiten in Richtung des Vektors identifizierten eine Diatrembrekzie, die Fragmente von mineralisiertem Porphyr und Fragmente von Siliciumdioxid enthält, die für ein epithermales Gold-Silber-System typisch sind. Nachdem nun der geologische Rahmen des Zielgebiets festgelegt worden ist, besteht der nächste Schritt darin, ein geophysikalisches Programm zur Identifizierung von Sulfiden in Verbindung mit epithermalen und Porphyrsystemen durchzuführen. Es werden zwei Arten von Geophysik evaluiert, die so bald wie möglich umgesetzt werden sollen: bodengestütztes CSAMT, das resistive Zonen wie Quarz im Zusammenhang mit Epithermalen aufspürt und helikoptergestütztes ZTEM oder Mobile MT. Die geophysikalischen Heliborne-Optionen sind darauf ausgelegt, leitende und/oder aufladbare Bereiche wie sulfidhaltige Zonen sowie resistive Bereiche – wie epithermale Adern – zu detektieren; und
– Ein zehntes Bohrloch wurde bei Crunchy Hill gebohrt, kurz bevor sich die Bohr- und Explorationsteams wegen der COVID-bezogenen Abriegelung zurückzogen. Das Bohrloch CH-010 wurde bis in eine Tiefe von 401 m gebohrt, wodurch sich die gesamten Aufklärungsbohrungen bei Crunchy Hill auf 3.605 m beliefen. Das Bohrloch durchschnitt das Maar-Diatrem-Ziel, und die Verteilung der Alterations- und Pfadfinderelemente zwischen den Bohrlöchern CH-009 und 010 zeigte einen Vektor in Richtung Norden. Der nächste Schritt besteht darin, vor weiteren Bohrungen ein ähnliches geophysikalisches Programm wie das bei Yawi geplante durchzuführen.

Umwelt:
– Die Revegetationierung der Bohrplattformen in Yawi wurde abgeschlossen und vom Umweltministerium genehmigt; und
– Das Unternehmen erhielt die ISO14001-Akkreditierung für die Umweltaspekte seines Explorationsprogramms. Dies ist eine ungewöhnliche Akkreditierung für ein Explorations-unternehmen und ein Zeichen der Anerkennung – durch eine unabhängige dritte Partei – für die Sorgfalt, mit der das Unternehmen danach strebt, seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren und verbesserte Umweltpraktiken in den Gemeinden, mit denen es zusammenarbeitet, zu schaffen. ISO14001 bietet einen Rahmen für kontinuierliche Verbesserung.

Konzessionen:
– Das Unternehmen zahlte insgesamt 2.077.640 US$ (2.785.907 CAD) an die ecuadorianische Regierung für die Verlängerungsgebühren 2020 für die 42 Mineralkonzessionen von Aurania, die das Projekt ausmachen.

Finanz-, Unternehmens- und Regulierungsfragen:
– Das Unternehmen schloss eine nicht vermittelte Privatplatzierung für einen Bruttoerlös von 6.470.131 $ mit der Ausgabe von 2.087.139 Stammaktien ab;
– Dr. Barron stimmte zu, das Fälligkeitsdatum eines 2017 Promissory Note in Höhe von $620.699 vom 29. Mai 2020 bis zum 29. Mai 2021 zu verlängern;
– Herr Alfred Lenarciak, seit Juni 2018 unabhängiger Direktor, wurde zum Lead Director ernannt;
– Frau Carolyn Muir wurde zur VP – Investor Relations ernannt; und
– Das Unternehmen reichte einen Bericht gemäß National Instrument 43-101 mit dem Titel „A Technical Review of the Lost Cities – Cutucu Exploration Project, Morona-Santiago Province, Ecuador“ (Technische Überprüfung der verlorenen Städte – Explorationsprojekt Cutucu, Provinz Morona-Santiago, Ecuador) ein.

Qualifizierte Person
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Jean-Paul Pallier, MSc. Herr Pallier ist von der European Federation of Geologists als EurGeol bezeichnet und ist eine qualifizierte Person gemäß der Definition des National Instrument 43-101, Standards of Disclosure for Mineral Projects der Canadian Securities Administrators.

Über Aurania
Aurania ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich mit der Identifizierung, Bewertung, dem Erwerb und der Exploration von Mineralgrundstücken beschäftigt, wobei der Schwerpunkt auf Edelmetallen und Kupfer in Südamerika liegt. Sein Vorzeigeobjekt, das Projekt The Lost Cities – Cutucu, befindet sich im jurassischen metallogenen Gürtel in den östlichen Ausläufern der Andenkette im Südosten Ecuadors.
Informationen über Aurania und technische Berichte sind verfügbar unter www.aurania.com und www.sedar.com sowie auf Facebook unter www.facebook.com/auranialtd/, Twitter unter twitter.com/auranialtd und LinkedIn unter www.linkedin.com/company/aurania-resources-ltd-

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Carolyn Muir
VP Investor Relations
Aurania Resources Ltd.
(416) 367-3200
email hidden; JavaScript is required

Dr. Richard Spencer
Präsident
Aurania Resources Ltd.
(416) 367-3200
email hidden; JavaScript is required

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
email hidden; JavaScript is required
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorausschauende Aussagen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle von Aurania liegen. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten Schätzungen und Aussagen, die die zukünftigen Pläne, Ziele oder Vorgaben von Aurania beschreiben, einschließlich der Aussage, dass Aurania oder das Management von Aurania das Eintreten eines bestimmten Zustandes oder Ergebnisses erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Begriffe wie „glaubt“, „erwartet“, „erwartet“, „schätzt“, „kann“, „könnte“, „würde“, „wird“ oder „plant“ gekennzeichnet sein. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Obwohl diese Aussagen auf Informationen basieren, die Aurania derzeit zur Verfügung stehen, gibt Aurania keine Gewähr, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Informationen zusammenhängen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Vorausblickende Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Auranias Ziele, Vorgaben oder Zukunftspläne, Aussagen, Explorationsergebnisse, potenzielle Mineralisierung, das Portfolio des Unternehmens, das Finanzministerium, das Managementteam und ein verbessertes Kapitalmarktprofil, die Schätzung von Mineralressourcen, Explorations- und Minenerschließungspläne, den Zeitpunkt der Betriebsaufnahme und Schätzungen der Marktbedingungen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, gehören unter anderem das Versagen bei der Identifizierung von Mineralressourcen, das Versagen bei der Umwandlung der geschätzten Mineralressourcen in Reserven, die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie abzuschließen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt, die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder das Versagen bei der Erlangung der erforderlichen Regierungs-, Regulierungs-, Umwelt- oder anderen Projektgenehmigungen, politische Risiken, die Unfähigkeit, die Pflicht zur Unterbringung indigener Völker zu erfüllen, Ungewissheiten hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Kosten von in der Zukunft benötigten Finanzierungen, Änderungen auf den Aktienmärkten, Inflation, Wechselkursänderungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, und die anderen Risiken, die mit der Mineralexplorations- und Erschließungsindustrie verbunden sind, sowie die Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Dokumenten von Aurania dargelegt sind. Obwohl Aurania der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, vernünftig sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Informationen gesetzt werden, die erst ab dem Datum dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Aurania lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Aurania Resources
Jochen Staiger
36 Toronto Street, Suite 1050
M5C 2C5 Toronto
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Aurania Resources
Jochen Staiger
36 Toronto Street, Suite 1050
M5C 2C5 Toronto

email : email hidden; JavaScript is required

Skeena begrüsst neuen Chief Operating Officer

Vancouver, BC (1. Juni 2020) Skeena Resources Limited (TSX.V: SKE, OTCQX: SKREF) („Skeena“ oder das „Unternehmen“ – www.rohstoffnacht-tv.de/mediathek/play/skeena-resources-neustart-von-eskay-creek-mine-in-kanada-laeuft-nach-plan/ ) freut sich, die Ernennung von Herrn Shane Williams zum neuen Chief Operating Officer von Skeena mit Wirkung vom 2. Juni 2020 bekannt zu geben.

Herr Williams verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Bergbau- bzw. Öl- und Gasindustrie, insbesondere in Bezug auf die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von großen Ressourcenprojekten. Er hat in der Vergangenheit Teams geleitet, um Projekte sicher, unter Einhaltung des Budgets und vor dem Zeitplan erfolgreich in den kommerziellen Betrieb zu überführen. Seine umfassende und internationale Erfahrung in der Projektentwicklung hat er durch seine aktive Mitwirkung in allen Phasen des Lebenszyklus der Entwicklung von Bergbauprojekten gesammelt.

Bevor er zu Skeena kam, war Herr Williams sechs Jahre lang Vizepräsident für Operationen und Kapitalprojekte bei Eldorado Gold, wo er das Team leitete, das das Goldprojekt Lamaque innerhalb von nur 18 Monaten erfolgreich von der Preliminary Economic Assessment (PEA) zum kommerziellen Betrieb brachte. Er diente auch als Projektdirektor von Eldorado Gold für deren griechische Vermögenswerte und war für die Entwicklung der Projekte Skouries und Olympias verantwortlich, die zusammen einen Investitionsbetrag von über 1 Mrd. US-Dollar aufwiesen. Herr Williams verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit der Erschließung im Tagebau, die er während seiner Zeit bei Rio Tinto bei der Iron Ore Company of Canada und bei Kaunis Iron in Nordschweden gesammelt hat, wo er als Projektdirektor für die erfolgreiche stufenweise Erschließung dieses großen, im Tagebau betriebenen Eisenerzbetriebs von der frühen Exploration bis zum kommerziellen Betrieb über einen raschen Zeitraum von 3,5 Jahren verantwortlich war.

Herr Williams hat einen B.Eng. in Elektrotechnik vom Dublin Institute of Technology Ireland und einen M.Sc. in Projektmanagement von der University of Limerick Ireland und schloss vor kurzem ein Senior Executive Leadership Programm von der London Business School ab.

Der CEO von Skeena, Walter Coles Jr. kommentierte: „Wir freuen uns, Shane im Skeena-Managementteam willkommen zu heißen. Seine Erfahrung im Ingenieurwesen und in der Projektentwicklung wird der Schlüssel sein, wenn Skeena in die nächste Phase der Entwicklung bei Eskay Creek eintritt. Shane hat die Entwicklung mehrerer großer Tagebauprojekte vom Konzept bis zur Produktion geleitet. Wir freuen uns auf die Führung von Shane, wenn wir Eskay Creek aggressiv vorantreiben.

Über Skeena
Skeena Resources Limited ist ein junges kanadisches Bergbauexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Erschließung aussichtsreicher Edelmetallgrundstücke im Goldenen Dreieck im Nordwesten von British Columbia, Kanada, liegt. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens sind die Exploration und Erschließung der ehemals produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek. Das Unternehmen veröffentlichte Ende 2019 eine solide vorläufige wirtschaftliche Bewertung und konzentriert sich derzeit auf Infill- und Explorationsbohrungen bei Eskay Creek, um das Projekt zur vorläufigen Machbarkeit zu bringen. Skeena erkundet auch die in der Vergangenheit produzierende Goldmine Snip.

Im Namen des Verwaltungsrates von Skeena Resources Limited,
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52085/01062020_Skeena_DE_Welcomes New COO_FINAL1 DE.001.jpeg

Walter Coles jr.
Präsident und CEO

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Bestimmte hierin gemachte Aussagen und enthaltene Informationen können „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der anwendbaren kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf Fakten, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, und es gibt keine Gewähr, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können durch Begriffe wie „zukünftig“, „antizipiert“, „glaubt“, „Ziele“, „schätzt“, „plant“, „erwartet“, „kann“, „wird“, „könnte“ oder „würde“ gekennzeichnet sein. Vorausblickende Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, basieren auf bestimmten Faktoren und Annahmen, die sich unter anderem auf die Schätzung von Mineralressourcen und -reserven, die Realisierung von Ressourcen- und Reservenschätzungen, Metallpreise, Besteuerung, die Schätzung, den Zeitplan und die Höhe zukünftiger Exploration und Erschließung, Kapital- und Betriebskosten, die Verfügbarkeit von Finanzierungen, den Erhalt behördlicher Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und andere Angelegenheiten beziehen. Obwohl das Unternehmen seine Annahmen zum Zeitpunkt dieses Dokuments als vernünftig erachtet, sind vorausblickende Aussagen und Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die Leser sollten solchen Aussagen keine unangemessene Bedeutung beimessen, da sich die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse erheblich von den hier beschriebenen unterscheiden können. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, vorausblickende Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
email hidden; JavaScript is required
www.resource-capital.ch

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Skeena Resources Ltd.
Kelly Earle
1021 W Hastings St #650
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Skeena Resources Ltd.
Kelly Earle
1021 W Hastings St #650
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : email hidden; JavaScript is required

Commerce Resources Corp. meldet Veröffentlichung eines Artikels über Umweltarbeit für die Ashram-Lagerstätte in Quebec

1. Juni 2020 – Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H0) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, die Veröffentlichung der detaillierten Ergebnisse der laufenden Testprogramme zur Untersuchung von Abraum bekannt zu geben, die vom Centre Eau Terre Environnement [Forschungszentrum für Wasser, Erde und Umwelt] des Institut national de la recherche scientifique (INRS) [Nationales Institut für wissenschaftliche Forschung] durchgeführt werden. Die Publikation berücksichtigt insbesondere die von Sophie Costis im Rahmen ihrer Doktorarbeit durchgeführte Forschung, die kürzlich in einer Pressemitteilung vom 14. Mai 2020 zusammengefasst wurde.

Der Artikel mit dem Titel Assessment of the leaching potential of flotation tailings from rare earth mineral extraction in cold climates [Bewertung des Auslaugungspotenzials von Flotationstailings aus dem Abbau von Seltenerdmineralien in kalten Klimazonen] wurde Anfang dieses Monats in Science of the Total Environment, einer internationalen Zeitschrift mit Peer Review [durch Fachleute begutachtet] veröffentlicht. Bei der Zeitschrift handelt es sich um eine multidisziplinäre wissenschaftliche Publikation, die sich mit neuartigen Forschungsarbeiten in den Bereichen Atmosphäre, Lithosphäre, Hydrosphäre, Biosphäre und anthroposphärische Umwelt (d.h. der gesamten Umwelt) befasst. Der Artikel ist online verfügbar unter doi.org/10.1016/j.scitotenv.2020.139225.

Der Präsident des Unternehmens, Chris Grove, erklärt: Wir sind nach wie vor beeindruckt von der Qualität der Arbeit, die von Sophie Costis und dem Team des INRS geleistet wird, und freuen uns, dass wir uns an der Forschung über erneuerbare Energien in Quebec und jetzt auch weltweit beteiligen und dazu beitragen konnten.

Das Flussbild für die Seltene Erden- und Flussspat-Lagerstätte Ashram umfasst einen Flotationskreislauf und eine dazugehörige Anlage zur Entsorgung des Abraums auf dem Minengelände. Die Testarbeiten am INRS dienen dazu, dieses Material und sein Verhalten unter verschiedenen Wetterbedingungen im Langzeitverlauf zu analysieren. Die Programme werden gemeinsam durch einen Zuschuss in Höhe von insgesamt $300.000 aus dem Fonds de recherche du Québec – Nature et technologie (FRQNT) [Forschungsfonds Quebec – Natur und Technik] und dem Ministère de l’Énergie et des Ressources naturelles [Ministerium für Energie und Naturressourcen] (MERN) finanziert (siehe Pressemitteilung vom 16. Juni 2016).

Das aktuelle Projekt zur Abraumanalyse wird voraussichtlich im Dezember 2020 abgeschlossen. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren prüfen das Unternehmen und das INRS jedoch eine Fortsetzung der Arbeiten zur Abraumanalyse unter den gleichen Finanzierungsmechanismen.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Mitarbeiter von Dahrouge Geological Consulting Ltd., Inhaber einer Genehmigung durch den Ordre des Géologues du Québec und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdmetall- und Flussspatlagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal-Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.commerceresources.com oder per E-Mail email hidden; JavaScript is required.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President & Director
Tel: 604.484.2700
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Web: –www.commerceresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Commerce Resources Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : email hidden; JavaScript is required

„Cheech & Chong Bud Farm“ übertrifft Erwartungen und landet auf mehreren Listen der besten neuen Handyspielen

Vancouver, BC, Kanada, (21. Mai 2020) – LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF), ein führender Entwickler und Herausgeber von Gegenkultur-Handyspielen, brachte am 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) zusammen mit den Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong das Spiel Cheech & Chong Bud Farm auf den Markt und die Ergebnisse 30 Tage nach dem Launch sind genauso aufregend wie die von diesem bahnbrechenden Duo ausgerichtete Launch-Veranstaltung.

Die live am 20. April ausgerichtete virtuelle Launch-Party hat den Ton für dieses mit Spannung erwarteten Spiels angegeben, bei der Cheech & Chong Prominente wie Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, Filmemacher und Schauspieler Kevin Smith (u.a. Jay & Silent Bob) und viele mehr zur Weltpremiere des Spiels begrüßten.

Ganz ehrlich gesagt, die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen, bestätigt CEO Darcy Taylor. Alle der wichtigsten Kennzahlen – von organischen Downloads über Sitzungen und tägliche aktive Nutzer (DAU) bis hin zu durchschnittlichem Umsatz je täglicher aktiver Nutzer (ARPDAU) – sind unglaublich stark. Der Trend, die sich aus einem Vergleich der Ergebnisse des Nutzersegments mit unseren anderen Titeln aus den letzten zehn Jahren ergibt, ist sehr ermutigend, so Taylor weiter.

Das Spiel Cheech & Chong Bud Farm hat sich im April schnell unter die besten neuen Handyspiele gereiht, unter anderem in der offiziellen Liste der besten neuen iPhone-Spiele von toucharcade.com (bit.ly/3bOAQ12) und in der Liste der besten neuen Handyspiele für iOS und Android für Mai 2020 von Game Central (bit.ly/2LAkY73 über Metro). Das Spiel wurde zudem auf ET Canada, ABC News 7 und popculture.com vorgestellt.

In den ersten 30 Tagen seit dem Launch von Cheech & Chong Bud Farm konnten auch diese wichtigen Erfolge gefeiert werden:

– Unter den Top-10-Download-Trends auf Google Play
– Platz 18 in Kanada im iOS App Store
– erreichte 4,6 bzw. 4,7 von 5,0 Sternen auf Google Play und im iOS App Store
– Aufstieg in der Liste der kostenlosen Spiele in den USA in den Top 40 bei Android und Top 60 bei iOS
– unter den Top 100 in 12 Ländern im iOS App Store*

Jean Guy Niquet, Studioleiter von LEAF, meint: Es ist wirklich eine unglaubliche Leistung, als einziges Spiel zum Thema Cannabis unter die Top 500 der kostenlosen Spiele (USA) gereiht zu sein. Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse des Launchs und es ist schön zu sehen, dass sich die Menschen während dieser COVID 19-Krise Spielen zuwenden, um Anschluss zu finden. Es ist auch sehr ermutigend, dass wir mit neuen Partnern unsere Roadmap für die Entwicklung neuer Titel in den nächsten 12 Monaten erarbeiten.

*Quelle: Rankings von MobileAction.io für kostenlose Simulationsspiele in der Kategorie auf Android und die besten kostenlosen Strategiespiele auf iOS.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, das mit LDRLY ein führendes Entwicklungsstudio mit Sitz in Nanaimo (BC) hat, verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Spielen hat LEAF konsequent ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel auf den Markt gebracht, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. LEAF nutzt seine Erfolge in den Bereichen Plattform, Immaterialgüterrechte, Vermarktung, Entwicklung und Datenanalyse, um für sein globales Netz, das aus Spielern, Talenten, Aktionären und mehr besteht, den größtmöglichen Mehrwert zu schaffen.

Nähere Informationen und Aktuelles zu LEAF erhalten Sie unter www.leafmobile.io und über unsere Online-Communitys auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Die wichtigsten Investitionshöhepunkte und FAQ erhalten Sie unter: leafmobile.io/investors/investor-faqs/

Medienanfragen: email hidden; JavaScript is required, (604) 288-4417
Investor Relations: email hidden; JavaScript is required, (604) 288-4418
2080 – 1055 West Georgia Street, Vancouver, BC, V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Obwohl das Unternehmen unter Berücksichtigung der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Lage sowie erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer als angemessen eingestufter Faktoren der Ansicht ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, sollten sie nicht als verlässlich erachtet werden, da das Unternehmen nicht zusichern kann, dass sie sich als wahrheitsgemäß erweisen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen erwogen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Veröffentlichungsdatum dieser Meldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, sofern dies nicht ausdrücklich von den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : email hidden; JavaScript is required