Skip to content

Copper Mountain beendet erfolgreiches 2018 mit starkem 4. Quartal

Das 4. Quartal 2018 lieferte das beste Ergebnis aller Quartale.

BildDer dynamisch wachsende kanadische Kupferproduzent Copper Mountain Mining Corp. (ISIN: CA21750U1012 / TSX: CMMC) legte mit dem Jahresbericht 2018 erneut ein Zeugnis von seiner guten wirtschaftlichen Unternehmensführung ab.

Das 4. Quartal 2018 lieferte das beste Ergebnis aller Quartale des Jahres. Mit 24,5 Mio. Pfund Kupferäquivalent wurde die Produktion gegenüber dem Vergleichsquartal aus 2017 um 9,7 % gesteigert. Gleichzeitig erreichte das Unternehmen ,C1′ Produktionskosten von nur 1,60 USD je Pfund Kupfer, die somit um 13 % niedriger ausfielen als im geleichen Abrechnungszeitraum 2017. So konnten aus 19,4 Mio. verkauften Pfund Kupfer, 7.475 Unzen Gold und 69.761 Unzen Silber insgesamt 73,1 Mio. CAD Umsatz erzielt werden, was zu einem operativen Cash-Flow von 28,8 Mio. CAD und einem bereinigten Gewinn pro Aktie von 0,01 CAD führte. Leider erlitt man leichte Verluste durch Wechselkurse im abgelaufenen Quartal. Dazu trug vor allem der Schuldenstand bei, der in USD geführt wird. Alleine der nicht zahlungswirksame Währungsbuchverlust daraus drückte den operativen Quartalsgewinn des Unternehmens auf 7,9 Mio. USD (2017: 20,0 Mio. USD) und erbrachte im vierten Quartal ein negatives Nettoergebnis in Höhe von 14,7 Mio. USD (2017: -1,8 Mio. USD).

Die Wechselkursverluste zwischen dem US-Dollar und dem kanadischen Dollar prägten auch das Bild des gesamten Jahres 2018. Die Gesamteinnahmen lagen trotz Produktionssteigerung und dem Verkauf von 79,2 Mio. Pfund Kupfer, 26.799 Unzen Gold und 284.086 Unzen Silber mit 296 Mio. CAD etwas unter dem Vorjahr, wo 304,1 Mio. CAD erlöst werden konnten. Die besagten Kursverluste ließen daher nur einen Gesamtbruttogewinn von 25,3 Mio. CAD zu, der im Jahr 2017 noch bei 59,1 Mio. CAD lag. Der durchschnittlich erzielte Kupferpreis lag bei 2,98 USD je Pfund und damit rund 5,7 % höher als noch im Vorjahr. Mit ,C1′-Produktionskosten von 1,77 USD je Pfund Kupfer konnte man dank höherer Kupferproduktion und geringeren operativen Kosten im Abbau im Vergleich zu 2017 (1,84 USD je Pfund Kupfer) gute 4% einsparen. Dank besserer Gewinnungsraten und höheren Mühlendurchsatz durch den Einbau eines neuen ,Flash‘-Flotationskreislaufs im dritten Quartal wurden die Betriebskosten für Gold gegenüber dem Vorjahr rd. 19 % reduziert. Die Silberproduktion hingegen verteuerte sich marginal um 1 %.

Viel werthaltiger als das reine Jahresergebnis für eine gesamtheitliche Unternehmensbetrachtung sind die Fortschritte, die das Unternehmen im Laufe des Jahres erzielen konnte. Für eine gesicherte Zukunft sorgen die Erhöhungen der Reserven auf ,Copper Mountain‘. Eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie bewertete das Projekt ,New Ingerbelle‘ mit aktuell 390 Mio. USD nach Steuern. Auch das Projekt ,Eva‘ erhielt 2018 eine Machbarkeitsstudie, die einen Barwert von 256 Mio. USD nach Steuern dokumentierte.

Dies sieht auch Gil Clausen, Präsident und CEO von Copper Mountain – http://www.rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=298856 – so, und sagte: „2018 legten wir unseren Fokus auf ein starkes Wachstumsfundament. Unser Minenplan, der den Abbau auf ,New Ingerbelle‘ in den von ,Copper Mountain‘ mit einbezieht, hat das Potential die Minenlaufzeit zu verdoppeln. Bis zum Ende des ersten Quartals 2019 rechnen wir mit der Fertigstellung des adaptierten Minenplans und werden einen neuen technischen Report erstellen lassen“.

Darüber hinaus freue er sich, dass ,Copper Mountain‘ bei allen Kennzahlen im abgelaufenen Jahr im Plan geblieben sei.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : email hidden; JavaScript is required

Mit dem richtigen Kredit ins eigene Wohnglück

Mit Sabori Immobilien finden Kunden die passende Immobilienfinanzierung

Trotz steigender Immobilienpreise wollen immer mehr Mieter im eigenen Heim wohnen.
Dabei stellt die Suche nach dem richtigen Objekt und den passenden Kredit viele Menschen vor große Herausforderungen. Sabori Immobilien aus Hamburg verfügt über zahlreiche Kontakte zu Banken und Finanzberatern und findet für Eigentümer die beste Baufinanzierung.

„Die Suche nach dem geeigneten Kreditgeber, der die eigene Immobilie finanziert, ist äußerst komplex. Ohne einen Fachmann verlieren Kunden bei den ganzen Angeboten schnell den Überblick und begehen im schlimmsten Fall einen Fehler, den sie später teuer bezahlen müssen“, weiß Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung bei Sabori Immobilien. Um für den Kunden die optimale Immobilienfinanzierung zu finden, greifen er und sein Team auf ein umfangreiches Netzwerk aus Banken und Finanzberatern zurück.

Wurde der passende Finanzberater für den Kunden gefunden, analysiert dieser vor allem die finanzielle Situation des Käufers. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen wie: Wie hoch ist das monatliche Einkommen? Wie groß sind die Ausgaben? Wie viel Eigenkapital kann für den Kauf des Hauses oder der Wohnung aufgewendet werden? Bei diesem Termin spielt aber nicht nur die aktuelle finanzielle Lage des Kunden eine Rolle. Genauso entscheidend ist der Blick in die Zukunft, denn auch die Familienplanung oder veränderte Lebensumstände sind bei der Immobilienfinanzierung von Bedeutung und beeinflussen den Sollzins sowie die monatliche Rate für den späteren Kredit.

Was viele Käufer häufig vergessen: Neben der Kaufsumme kommen auf sie auch noch die einmaligen Nebenkosten, wie zum Beispiel Notar- und Gerichtskosten, Grunderwerbsteuer sowie Maklercourtage, zu. Werden sie außer Acht gelassen, kann es für die Kreditnehmer später finanziell sehr schnell eng werden. Erst wenn alle offenen Punkte sowie Kosten geklärt sind, kann der vermittelte Finanzfachmann die Konditionen der verschiedenen Banken miteinander vergleichen und das beste Angebot ermitteln.

Für Sabori Immobilien ist es aber nicht nur wichtig, für Kunden den passenden Experten für die Immobilienfinanzierung zu finden. Der empfohlene Finanzberater kennt sich auch im Bereich staatlicher Fördermöglichkeiten aus und berät Kunden, welche Unterstützungen für eventuell geplante Modernisierungsmaßnahmen ihnen zur Verfügung stehen.

Farid Sabori und sein Team finden für jeden Kunden die richtige Bank sowie den passenden Finanzierungsexperten. Denn das Ziel der Makler ist es, Kunden eine optimale Immobilienfinanzierung zu ermöglichen und so den Traum von den eigenen vier Wänden wahrwerden zu lassen.

Weitere Informationen wie zu Haus verkaufen Scheidung Hamburg und Immobilie verkaufen Makler Hamburg sowie mehr gibt es auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sabori Immobilien GmbH
Herr Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164
22089 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 / 231 662 300
fax ..: 040 / 231 662 311
web ..: https://www.sabori-immobilien.de
email : email hidden; JavaScript is required

Seit 2008 steht die Sabori Immobilien GmbH aus Hamburg-Wandsbek für eine schnelle und vertrauenswürdige Abwicklung von Projekten im Immobilienbereich. Mit viel Engagement und größter Leidenschaft bieten die Immobilienmakler ihren Kunden eine ganzheitliche Beratung sowie eine individuelle und persönliche Betreuung. Die Unternehmensphilosophie ist geprägt von einem hohen Qualitätsanspruch, Diskretion und der Transparenz über die einzelnen Leistungen und Kosten. Dabei hat die Zufriedenheit der Kunden und Partner für das Team von Sabori Immobilien immer oberste Priorität.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Herr Johannes Brümmer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : email hidden; JavaScript is required

ALTECH -Mezzaninkreditantrag geht in die nächste Phase

ALTECH -Mezzaninkreditantrag geht in die nächste Phase

Wichtigste Fakten
– Positive Bewertung des unabhängigen Fachberichts zur Prüfung des HA-Projekts
– Mezzaninkreditantrag geht in internes Genehmigungsverfahren über
– Keine Auswirkungen auf die Phase-I-Bauarbeiten der HA-Anlage

Altech Chemicals Limited (Altech/the Company) (ASX: ATC) (FRA: A3Y) freut sich, zu berichten, dass der geplante Mezzaninkreditgeber jetzt seine Bewertung des Berichts des unabhängigen Fachberaters abgeschlossen hat, den es für das HA-(hochreines Aluminiumoxid) -Projekt des Unternehmens in Auftrag gegeben hatte, und hat Altech darüber in Kenntnis gesetzt, dass er nun die Vorbereitung des internen Genehmigungsverfahren für eine geplante Mezzaninkreditfazilität aufnimmt.

Der geplante Mezzaninkreditgeber, eine globale Investmentbank, hat dem Unternehmen mitgeteilt, dass die interne Genehmigung die folgenden Schritte umfasst: zufriedenstellender Abschluss eines unabhängigen HA-Marktberichts; ein unabhängiger rechtlicher Due-Diligence-Bericht; interne Finanzmodelle und Gespräche mit dem erstrangigen Kreditgeber (Senior Lender), der KfW IPEX-Bank, der Förderbank der deutschen Regierung. Das Unternehmen geht davon aus, dass die oben beschriebenen Schritte weitgehend gleichzeitig durchgeführt werden können. Der geschätzte Zeitrahmen für den Abschluss der Schritte wird mitgeteilt, sobald diese Informationen verfügbar sind.

Iggy Tan, Managing Director von Altech, sagt dazu: Die Mitteilung über die Einleitung des internen Genehmigungsverfahren für eine Mezzaninkreditfazilität ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Obwohl die kürzlich abgeschlossene Prüfung des Fachberichts aufgrund ihrer Genauigkeit über den erwarteten Zeitrahmen hinausging, hat sich dies nicht auf die Arbeiten am Standort des HA-Projekts des Unternehmens in Johor ausgewirkt. Dort wurde die erste Bauphase eingeleitet und die erforderliche Erschließungsanordnung erteilt. Wir haben während des Wartens auf den Abschluss einer Mezzaninkreditfazilität für die Projektfinanzierung nicht an Zeit oder Dynamik verloren.

Die in dieser ASX-Mitteilung erwähnte geplante Mezzaninfinanzierung hat indikativen Charakter, ist unverbindlich und beinhaltet die allgemeinen Bedingungen einer geplanten Transaktion. Alle künftigen Maßnahmen zugunsten der Anlage unterliegen bzw. sind abhängig von sämtlichen internen Freigaben des Finanzinstituts, vom zufriedenstellenden Abschluss einer eingehenden Due-Diligence-Prüfung (unter anderem im Hinblick auf die rechtlichen, markttechnischen und technischen Aspekte), von einer rechtlich bindenden Dokumentation sowie von der Vereinbarung mit dem erstrangigen Kreditgeber. Es ist ungewiss, ob der Mezzaninkreditantrag für eine Projektfinanzierung bewilligt oder eine entsprechende Transaktion abgeschlossen werden kann. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Gewähr für den Ausgang des Mezzaninkreditantragsverfahrens.

Nährere Informationen erhalten Sie über:
Zum Unternehmen
Iggy Tan
Managing Director
Altech Chemicals Limited
Tel: +61 8 6168 1555
Email: email hidden; JavaScript is required

Shane Volk
Company Secretary
Altech Chemicals Limited
Tel: +61 8 6168 1555
Email: email hidden; JavaScript is required

Investor Relations (Europa)
Kai Hoffmann
Soar Financial Partners
Tel: +49 69 175 548320
Email: email hidden; JavaScript is required
Wir sprechen Deutsch.

Über Altech Chemicals (ASX:ATC) (FRA:A3Y)

Altech Chemicals Limited (Altech/das Unternehmen) hat die Absicht, sich als einer der weltweit führenden Anbieter von Aluminiumoxid mit einem Reinheitsgrad von 99,99 % (4N) (Al2O3) zu positionieren.

Hochreines Aluminiumoxid (HA) ist ein hochwertiges, wirtschaftlich lukratives und stark nachgefragtes Produkt, da es für die Herstellung von synthetischem Saphir essentiell ist. Synthetischer Saphir wird in der Herstellung von Substraten für LED-Lampen, Halbleiter-Wafer in der Elektronikindustrie sowie kratzfestem synthetischen Saphirglas für Armbanduhren, optische Fenster und Smartphone-Komponenten eingesetzt. Für die Herstellung von synthetischem Saphir gibt es anstelle von HA kein Ersatzmaterial.

Auf internationaler Ebene beträgt der Bedarf an HA rund 25.315 Tonnen pro Jahr (2016). Bei der Nachfrage verzeichnet man jährlich ein Gesamtwachstum von 16,7 % (2016 – 2024), das vor allem durch den weltweit steigenden Einsatz von LEDs angetrieben wird. Als energieeffiziente, längerlebige und kostengünstigere Beleuchtungsvariante verdrängen LED-Beleuchtungskörper die herkömmlichen Glühlampen immer mehr vom Markt.

Die derzeit am Markt tätigen HA-Produzenten verwenden teure und hochgradig verarbeitete Beschickungsmaterialien wie z.B. Aluminiummetall zur Herstellung von hochreinem Aluminiumoxid. Altech hat eine Studie über die endgültige Investitionsentscheidung (FIDS) im Hinblick auf die Errichtung und den Betrieb einer HA-Anlage mit 4.500 Tonnen Jahreskapazität im Industriekomplex Tanjung Langsat in Johor, Malaysien erstellt. In dieser Anlage wird hochreines Aluminiumoxid direkt aus Kaolin hergestellt, das aus der zu 100 % unternehmenseigenen Kaolinlagerstätte bei Meckering in Westaustralien stammt. Altech wird bei seinem Produktionsverfahren für die Extraktion von hochreinem Aluminiumoxid unter Anwendung einer Methode auf Chlorwasserstoffbasis (HCl) eine herkömmliche Standardanlage samt Standardausrüstung einsetzen. Die Produktionskosten dürften dabei bedeutend niedriger ausfallen als bei den etablierten HA-Produzenten.

Das Unternehmen ist derzeit damit beschäftigt, eine Projektfinanzierung sicherzustellen und hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit dem von ihm beauftragten EPC-Vertragspartner SMS zur Einleitung der ersten Bauphase für die HA-Anlage in Johor (Malaysien) angekündigt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die anhand von Begriffen wie z.B. geht davon aus, prognostiziert, kann, wird, könnte, glaubt, schätzt, hat zum Ziel, erwartet, plant oder beabsichtigt sowie ähnliche Begriffe, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten, zu erkennen sind. Hinweise, Richtlinien oder Prognosen zu den zukünftigen Einnahmen, zum Vertrieb, zur Finanzlage oder zum Leistungsprofil, zu den Zielen, Schätzungen und Annahmen in Bezug auf die Produktion, Preise, Betriebskosten, Ergebnisse, Investitionen, Reserven und Ressourcen sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf der Bewertung der aktuellen Wirtschafts- und Betriebssituation sowie auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse und Handlungen, die zum Zeitpunkt dieser Mitteilung als realistisch eingeschätzt werden und nach aktueller Einschätzung auch eintreten werden. Diese unterliegen jedoch beträchtlichen technischen, geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Eventualitäten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen wichtigen Faktoren verbunden, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens, der Direktoren und der Unternehmensführung liegen. Wir haben weder die Absicht noch die Möglichkeit zu garantieren, dass die Ergebnisse, Leistungen und Erfolge, die in den zukunftsgerichteten Aussagen dieser Mitteilung direkt oder indirekt genannt werden, tatsächlich eintreten. Die Leser sollten sich demnach nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risikofaktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen geschätzten, zum Ausdruck gebrachten oder erwarteten Ereignissen oder Ergebnissen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Altech Chemicals Limited
Luke Frederick Atkins
Suite 8, 295 Rokeby Road
6008 Subiaco
Australien

email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

Altech Chemicals Limited
Luke Frederick Atkins
Suite 8, 295 Rokeby Road
6008 Subiaco

email : email hidden; JavaScript is required

Design-Whiteboard Bulli – Kult & Kreativität für dein Büro

Weltneuheit! Du suchst den coolsten Eye-Catcher für dein Büro? Möchtest dein Office in eine Kreativzone verwandeln? Wir kreieren für dich die coolsten Design-Glasboards on Earth.

BildPimp dein Office/Meetingraum/ThinkTank mit dem coolsten Kultobjektes on Earth!

1950 lief der Bulli als „VW Typ 2“ , im Volkswagen-Werk Wolfsburg, erstmalig vom Band. Allein die Modelle T1 und T2 wurden weltweit über 6,2 Millionen Mal verkauft. In den 70ern begeisterte der Bulli Hippies, Surfer und Aussteiger und wurde damit zum Sinnbild für Abenteuer, Lebenslust und Freiheit. Seitdem hat er über Generationen hinweg erreicht, was kein anderes Produkt der Welt geschaffen hat. Von Jung bis Alt, von der Yogalehrerin zum Bankmanager, vom US-Amerikaner zum Engländer – ein Auto verbindet Generationen, Berufsstände & Nationalitäten – und hat weltweiten Kult-Status.
 
Wie kann man moderne Büros, Meetingräume oder Coworking-Spaces besser in Kreativzonen verwandeln, als mit dem Sinnbild für Freiheit & Kreativität?
 
Die BoardManufaktur huldigt dem Design-Klassiker das Glasboard „Bulli“ – hiermit verwandelst auch du euer Büro in eine Kreativzone. Das coole Whiteboard hat eine Breite von 170cm und wird aus ESG-Sicherheitsglas gefertigt. Born & Built in Germany.
 
Zur Auswahl stehen acht coole Standard- und über 100 Sonderfarben für dich bereit. Auf Wunsch kannst du dein individuelles Bulli-Glasboard natürlich auch magnetisch bekommen. Und, wenn du vielleicht lieber eine Sprechblase, Wolke oder einen coolen Truck als Glasboard haben möchtest- auch die kannst du als exklusives Design-Whiteboard bei uns individuell für dich zusammenstellen.
 
Bock auf hippen Style? Wir kreieren für dich den coolsten Arbeitsplatz der Zukunft. Du bekommst unsere Boards im gehobenen Büromöbelhandel. Wenn du keinen Dealer hast – melde dich bei uns. Wir kennen sicherlich einen in deiner Nähe.

Hier findest du weitere Informationen zum coolsten Design-Whiteboard der Welt- und unendlich viele weitere Ideen für dein neues Bürofeeling.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BoardManufaktur KG
Herr Dominik Ortlepp
Neuer Weg 33
30982 Pattensen
Deutschland

fon ..: 05101/594999-9
web ..: http://www.boardmanufaktur.com
email : email hidden; JavaScript is required

Was wir tun.
Wir kreieren die coolsten Design-Whiteboards on Earth. Der Facettenreichtum unserer zwei Modellserien „FreestyleBoards“ & „FrameBoards“ (beides Weltneuheiten) ist nahezu unerschöpflich. Vom edlen Loft-Ambiente über hippe Coworking-Spaces bis zur exklusiven Anwaltskanzlei – wir verzaubern mit unseren individuellen GlasBoards jedes Büro in eine Kreativzone.

Wie wir arbeiten.
We love what we do. Schon unsere Manufaktur-Collection ist nahezu unendlich für dich individualisierbar. Als Manufaktur ist es darüber hinaus unser Anspruch deine Ideen & Gedanken wahr werden zu lassen. Du möchtest das Batman-Logo als Design-Whiteboard? Eine Kuh, ein Kreuzfahrtschiff oder dein erstes Auto – den Fiat Cinquecento? Kriegen wir hin. Denn wir fangen da an, wo andere aufhören.

Wer wir sind.
Mit knapp 80 Jahren Berufserfahrung gilt unser Team wohl als das erfahrenste StartUP Deutschlands.

Marc hat in den vergangenen Jahren mehrere internationale Messekonzepte verantwortet, Dominik hat 2008 einen Fachverlag in der Automobilindustrie gegründet und diesen in den vergangenen Jahren „großgezogen.“ Jördis war zuletzt aktiv im Gründungsteam eines Bauunternehmens.

An was wir glauben
Wir glauben daran, dass Arbeit verdammt viel Spaß machen kann. Kreativität und Qualität keine Gegensätze sind, sondern sich ergänzen. „Born & Built in Germany“ für uns keine Verpflichtung – sondern Überzeugung ist und Vertrauen, Flexibilität und Zuverlässigkeit die Verträge dieser Welt ersetzen können.

Pressekontakt:

BoardManufaktur KG
Herr Dominik Ortlepp
Neuer Weg 33
30982 Pattensen

fon ..: 05101/594999-9
web ..: http://www.boardmanufaktur.com
email : email hidden; JavaScript is required

Investieren wie Warren Buffet – Neue Division für Cannabis-Getränke. Bis zu 20 Cannabis Börsengänge. Top-Cannabis-Aktientip 2019 Redfund Capital Corp nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth. Pot Hot Stock 2019. – AC Research

Investieren wie Warren Buffet – Neue Division für Cannabis-Getränke. Bis zu 20 Cannabis Börsengänge. Top-Cannabis-Aktientip 2019 Redfund Capital Corp nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth. Pot Hot Stock 2019.

18.02.19 11:36
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Investieren_wie_Warren_Buffet_Neue_Division_fuer_Cannabis_Getraenke_Bis_20_Cannabis_Boersengaenge-9561902

Executive Summary-18.02.2019

Investieren wie Warren Buffet – Neue Division für Cannabis-Getränke
Bis zu 20 Cannabis Börsengänge

Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) meldet heute Morgen den Start einer Division für Cannabis-Getränke. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital investiert wie Warren Buffet in den boomenden Cannabis-Markt, der bis zum Jahr 2022 auf ein Volumen von 22 Milliarden Dollar explodieren soll. Wie Börsenguru Warren Buffet stellt unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp mit bis zu 14% hoch verzinste Wandeldarlehen zur Verfügung, die jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden können. Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp entwickelt sich zur „Berkshire Hathaway“ für den boomenden Cannabis-Sektor. Mit unserem Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet in die nächsten Cannabis-Börsenkandidaten. Gleich drei Wandeldarlehen hat unsere Cannabis Aktienempfehlung im abgelaufenen vierten Quartal an wachstumsstarke Cannabis-Unternehmen im Stile von Börsenguru Warren Buffet vergeben. Die Wandeldarlehen werden mit bis zu 14% pro Jahr üppig verzinst und können jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden. Bis zu 15.000% Rendite lassen sich mit vorbörslichen Investments in Cannabis-Börsenkandidaten verdienen. Unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Inc. öffnet Ihnen die Türen zu überragenden Rendite mit vorbörslichen Aktieninvestments in die heißesten Cannabis-Börsenkandidaten des Börsenjahres 2019. Institutionelle Investoren haben in der boomenden Cannabis-Branche in der Regel schon mehrere hundert Prozent Rendite in der Tasche, wenn die wachstumsstärksten Cannabis-Unternehmen das Börsenparkett betreten. Zwei Cannabis-Börsengänge hat unser Cannabis Hot Stock 2019 Redfund Capital bereits für das laufende erste Quartal angekündigt. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp ist auf dem Weg zum führenden Cannabis IPO Powerhouse. Zwei Cannabis IPOs hat unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital für Anfang kommenden Jahres bereits angekündigt. Fünf Deals mit heißen Cannabis-Börsenkandidaten hat unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits in trockene Tücher gebracht. Elf weitere Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Perspektivisch soll das Portfolio auf 20 Cannabis-IPO-Kandidaten ausgebaut werden. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp. Investiert bereits vorbörslich in die aussichtsreichsten Cannabis-Börsenkandidaten und erzielt damit märchenhafte Renditen. Bis zu 15.000% Kursgewinn sind bei Cannabis-Börsengängen möglich, wenn man bereits vorbörslich Aktien von Cannabis-IPO-Kandidaten hält. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen erste Deals mit Europäischen Cannabis-Börsenkandidaten in trockene Tücher gebracht werden. Die in Kürze geplanten Börsengänge der rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürften schon bald für massive Kursgewinne bei unserer Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp. führen. Mit unserem neuen Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp konnten unsere Leser in wenigen Tagen 258% Kursgewinn erzielen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.083%.

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 27.522.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Vorbörsliche Cannabis Investments versprechen massive Kursgewinne
Börsengänge und weitere lukrative Deals in Kürze

Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Fünf vorbörsliche Investments in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen hat unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits getätigt. 11 weitere Deals mit Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Aktientips. Die in Kürze anstehenden Börsengänge dürften für massive Kursgewinne bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp investiert in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen mit Proof-of-Concept und stark wachsenden Umsatzerlösen. Die zur Verfügung gestellten Kredite ermöglichen den Wachstumsunternehmen den raschen Börsengang. Der jederzeit ausübbare Equity Kicker über die Wandlungsoption sorgt im Falle des Börsengangs für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Besser könnten es Börsenstar Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway auch nicht machen.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 1.811 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 1.811 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,51 Milliarden EUR – rund 1.811 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Redfund Capital Corp.
Bester neuer Cannabis Hot Stock 2018 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,00 EUR – 1.038% Kurschance

Investieren wie Warren Buffet – Neue Division für
Cannabis-Getränke

Bis zu 20 Cannabis Börsengänge
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.002.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) meldet heute Morgen den Start einer Division für Cannabis-Getränke. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital investiert wie Warren Buffet in den boomenden Cannabis-Markt, der bis zum Jahr 2022 auf ein Volumen von 22 Milliarden Dollar explodieren soll. Wie Börsenguru Warren Buffet stellt unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp mit bis zu 14% hoch verzinste Wandeldarlehen zur Verfügung, die jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden können. Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp entwickelt sich zur „Berkshire Hathaway“ für den boomenden Cannabis-Sektor. Mit unserem Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet in die nächsten Cannabis-Börsenkandidaten. Gleich drei Wandeldarlehen hat unsere Cannabis Aktienempfehlung im abgelaufenen vierten Quartal an wachstumsstarke Cannabis-Unternehmen im Stile von Börsenguru Warren Buffet vergeben. Die Wandeldarlehen werden mit bis zu 14% pro Jahr üppig verzinst und können jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden. Bis zu 15.000% Rendite lassen sich mit vorbörslichen Investments in Cannabis-Börsenkandidaten verdienen. Unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Inc. öffnet Ihnen die Türen zu überragenden Rendite mit vorbörslichen Aktieninvestments in die heißesten Cannabis-Börsenkandidaten des Börsenjahres 2019. Institutionelle Investoren haben in der boomenden Cannabis-Branche in der Regel schon mehrere hundert Prozent Rendite in der Tasche, wenn die wachstumsstärksten Cannabis-Unternehmen das Börsenparkett betreten. Zwei Cannabis-Börsengänge hat unser Cannabis Hot Stock 2019 Redfund Capital bereits für das laufende erste Quartal angekündigt. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp ist auf dem Weg zum führenden Cannabis IPO Powerhouse. Zwei Cannabis IPOs hat unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital für Anfang kommenden Jahres bereits angekündigt. Fünf Deals mit heißen Cannabis-Börsenkandidaten hat unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits in trockene Tücher gebracht. Elf weitere Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Perspektivisch soll das Portfolio auf 20 Cannabis-IPO-Kandidaten ausgebaut werden. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp. Investiert bereits vorbörslich in die aussichtsreichsten Cannabis-Börsenkandidaten und erzielt damit märchenhafte Renditen. Bis zu 15.000% Kursgewinn sind bei Cannabis-Börsengängen möglich, wenn man bereits vorbörslich Aktien von Cannabis-IPO-Kandidaten hält. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen erste Deals mit Europäischen Cannabis-Börsenkandidaten in trockene Tücher gebracht werden. Die in Kürze geplanten Börsengänge der rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürften schon bald für massive Kursgewinne bei unserer Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp. führen. Mit unserem neuen Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp konnten unsere Leser in wenigen Tagen 258% Kursgewinn erzielen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.083%.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Fünf vorbörsliche Investments in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen hat unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits getätigt. 11 weitere Deals mit Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Aktientips. Die in Kürze anstehenden Börsengänge dürften für massive Kursgewinne bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp investiert in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen mit Proof-of-Concept und stark wachsenden Umsatzerlösen. Die zur Verfügung gestellten Kredite ermöglichen den Wachstumsunternehmen den raschen Börsengang. Der jederzeit ausübbare Equity Kicker über die Wandlungsoption sorgt im Falle des Börsengangs für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Besser könnten es Börsenstar Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway auch nicht machen.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 1.811 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,51 Milliarden EUR – rund 1.811 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Redfund Capital Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 1,25 EUR für unseren Cannabis Aktientip bestätigen wird. Das entspricht einer Aktienchance von 640% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 2,00 EUR für unsere Cannabis Aktienempfehlung für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.038% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
27.522.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.003.jpeg

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Redfund Capital Corp. dürfte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,22 Milliarden EUR bewertet – rund 777 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,51 Milliarden EUR – rund 1.811 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Redfund Capital Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.004.jpeg

Vorbörsliche Cannabis Investments versprechen massive
Kursgewinne

Börsengänge und weitere lukrative Deals in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.005.jpeg

Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung.

Fünf vorbörsliche Investments in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen hat unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits getätigt. 11 weitere Deals mit Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Aktientips. Die in Kürze anstehenden Börsengänge dürften für massive Kursgewinne bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp investiert in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen mit Proof-of-Concept und stark wachsenden Umsatzerlösen. Die zur Verfügung gestellten Kredite ermöglichen den Wachstumsunternehmen den raschen Börsengang. Der jederzeit ausübbare Equity Kicker über die Wandlungsoption sorgt im Falle des Börsengangs für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Besser könnten es Börsenstar Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway auch nicht machen.

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Redfund Capital Corp. dürfte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.006.jpeg

Medizinisches Cannabis 2.0
Partizipieren Sie direkt an den Cannabis-Börsenstars von
Morgen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.007.jpeg

Unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) ist die innovative Investmentbank zur Finanzierung der boomenden Cannabis-Branche. Dank des einzigartige n Geschäftsmodells unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp können Sie direkt an den Börsenstars von Medical Cannabis 2.0 partizipieren.

Die rasant wachsenden Cannabis-Börsenstars von Morgen erhalten von unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp bereits vor dem Börsengang das dringend benötigte Wachstumskapital in Form einen fest verzinsten Kredites verbunden mit einem attraktiven Equity Kicker in Form einer jederzeit wandelbaren Option. Attraktive Zinsen bis zu 14% sichern unserem neuen Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp einen stabilen Cash-flow. Der jederzeit ausführbare Equity Kicker in Form der Wandlungsoption verspricht massive Kursgewinne im Falle des Börsengang. Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp hat bereits acht wachstumsstarke Cannabis-Unternehmen finanziert. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Börsengänge dieser Cannabis-Börsenstars von Morgen unmittelbar bevor. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp. Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor.

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Redfund Capital Corp. dürfte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.008.jpeg

8 Deals mit wachstumsstarken Cannabis-Unternehmen
Erste Börsengänge in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.009.jpeg

Fünf vorbörsliche Investments in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen hat unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits getätigt. 11 weitere Deals mit Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Aktientips. Die in Kürze anstehenden Börsengänge dürften für massive Kursgewinne bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen.

Beispielhaft seien hier die Kredite an die wachstumsstarken Cannabis-Unternehmen BioLog und BioMinerales genannt. BioLog verfügt über ein patentiertes System, das die Infusion von CPD in praktisch alle Lebensmittel und Getränke ermöglich – ein rasant wachsender Milliardenmarkt. Die Bio-Verfügbarkeit wird durch die Technologie von BioLog um 500% verbessert. Im Falle des in Kürze erwarteten Börsengangs von BioLog dürfte der Equity Kicker für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. BioMinerals ist ein lizensierter Cannabis-Produzent in Kolumbien. Die Cannabis-Produktion startet noch in 2018. Ein Börsengang von BioMinerales oder einem der insgesamt acht Cannabis-Investments dürfte für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Aktientips Redfund Capital Corp sorgen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp investiert in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen mit Proof-of-Concept und stark wachsenden Umsatzerlösen. Die zur Verfügung gestellten Kredite ermöglichen den Wachstumsunternehmen den raschen Börsengang. Der jederzeit ausübbare Equity Kicker über die Wandlungsoption sorgt im Falle des Börsengangs für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Besser könnten es Börsenstar Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway auch nicht machen.

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Redfund Capital Corp. dürfte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.010.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Börsenprofis sammelten bereits über 500 Mio. $ für Start-u
ps
ein
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.011.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) verfügt über ein erfahrenes Top-Management aus Börsenprofis mit exzellentem Track Record.

CEO und Director Meris Kott ist ein Börsenprofi wie er im Buche steht. Die erfolgreiche Investmentbankerin Meris Kott verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Investmentbanking und Finanzberatung. Die erfolgreiche Managerin und Investoren hat in ihrer Karriere bereits über 500 Mio. $ zur Finanzierung der von ihr betreuten Unternehmen eingesammelt.

Die Börsenprofis unseres neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp öffnen den wachstumsstarken Cannabis-Unternehmen die Türen zu den dringend benötigten Wachstumsfinanzierungen. Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.012.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 1.811 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.013.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 1.811 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp.

Die Cannabis-Aktien von Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,22 Milliarden EUR bewertet – rund 777 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,51 Milliarden EUR – rund 1.811 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Redfund Capital Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.014.jpeg

Investieren Sie wie Waren Buffet und Berkshire Hathaway
in den boomenden
Cannabis-Sektor

Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,00 EUR – 1.038%
Kurschance
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.015.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) meldet heute Morgen den Start einer Division für Cannabis-Getränke. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital investiert wie Warren Buffet in den boomenden Cannabis-Markt, der bis zum Jahr 2022 auf ein Volumen von 22 Milliarden Dollar explodieren soll. Wie Börsenguru Warren Buffet stellt unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp mit bis zu 14% hoch verzinste Wandeldarlehen zur Verfügung, die jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden können. Unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp entwickelt sich zur „Berkshire Hathaway“ für den boomenden Cannabis-Sektor. Mit unserem Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet in die nächsten Cannabis-Börsenkandidaten. Gleich drei Wandeldarlehen hat unsere Cannabis Aktienempfehlung im abgelaufenen vierten Quartal an wachstumsstarke Cannabis-Unternehmen im Stile von Börsenguru Warren Buffet vergeben. Die Wandeldarlehen werden mit bis zu 14% pro Jahr üppig verzinst und können jederzeit in Aktien der Cannabis-Börsenkandidaten gewandelt werden. Bis zu 15.000% Rendite lassen sich mit vorbörslichen Investments in Cannabis-Börsenkandidaten verdienen. Unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Inc. öffnet Ihnen die Türen zu überragenden Rendite mit vorbörslichen Aktieninvestments in die heißesten Cannabis-Börsenkandidaten des Börsenjahres 2019. Institutionelle Investoren haben in der boomenden Cannabis-Branche in der Regel schon mehrere hundert Prozent Rendite in der Tasche, wenn die wachstumsstärksten Cannabis-Unternehmen das Börsenparkett betreten. Zwei Cannabis-Börsengänge hat unser Cannabis Hot Stock 2019 Redfund Capital bereits für das laufende erste Quartal angekündigt. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp ist auf dem Weg zum führenden Cannabis IPO Powerhouse. Zwei Cannabis IPOs hat unser Cannabis Hot Stock Redfund Capital für Anfang kommenden Jahres bereits angekündigt. Fünf Deals mit heißen Cannabis-Börsenkandidaten hat unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits in trockene Tücher gebracht. Elf weitere Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Perspektivisch soll das Portfolio auf 20 Cannabis-IPO-Kandidaten ausgebaut werden. Unser Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp. Investiert bereits vorbörslich in die aussichtsreichsten Cannabis-Börsenkandidaten und erzielt damit märchenhafte Renditen. Bis zu 15.000% Kursgewinn sind bei Cannabis-Börsengängen möglich, wenn man bereits vorbörslich Aktien von Cannabis-IPO-Kandidaten hält. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen erste Deals mit Europäischen Cannabis-Börsenkandidaten in trockene Tücher gebracht werden. Die in Kürze geplanten Börsengänge der rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürften schon bald für massive Kursgewinne bei unserer Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp. führen. Mit unserem neuen Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp konnten unsere Leser in wenigen Tagen 258% Kursgewinn erzielen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.083%.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. investieren Sie wie Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway in den boomenden Cannabis-Sektor. Die kleine aber feine Investmentbank Redfund Capital Corp stellt rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen schon vor dem Börsengang Wachstumskapital in Form von fest verzinsten Krediten verbunden mit einem hoch lukrativen Equity Kicker einer Wandlungsoption in Aktien zur Verfügung. Fünf vorbörsliche Investments in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen hat unser neuer Cannabis Aktientip Redfund Capital Corp bereits getätigt. 11 weitere Deals mit Cannabis-Börsenkandidaten befinden sich in der prall gefüllten Pipeline unseres Cannabis Aktientips. Die in Kürze anstehenden Börsengänge dürften für massive Kursgewinne bei unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unternehmenskreisen zufolge steht unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp unmittelbar vor Unterzeichnung weiterer lukrativer Deals. Die in Kürze erwarteten Börsengänge der Cannabis-Investments dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp sorgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp investiert in rasant wachsende Cannabis-Unternehmen mit Proof-of-Concept und stark wachsenden Umsatzerlösen. Die zur Verfügung gestellten Kredite ermöglichen den Wachstumsunternehmen den raschen Börsengang. Der jederzeit ausübbare Equity Kicker über die Wandlungsoption sorgt im Falle des Börsengangs für massive Kursgewinne bei unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Besser könnten es Börsenstar Warren Buffet und seine Investmentholding Berkshire Hathaway auch nicht machen.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung Redfund Capital Corp erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 1.811 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,51 Milliarden EUR – rund 1.811 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Redfund Capital Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten von 1,25 EUR für unseren Cannabis Aktientip bestätigen wird. Das entspricht einer Aktienchance von 640% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 2,00 EUR für unsere Cannabis Aktienempfehlung für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.038% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Redfund Capital Corp. (ISIN CA75745T1084 / WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN).

Ausführliche Informationen zu Redfund Capital Corp.

Ausführliche Informationen zu Redfund Capital Corp. (ISIN: CA75745T1084, WKN A2N4AA, Ticker: O3X4, CSE: LOAN) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

redfundcapital.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Redfund Capital Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Redfund Capital Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Redfund Capital Corp.

Die Aktien von Redfund Capital Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Redfund Capital Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Redfund Capital Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Redfund Capital Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Redfund Capital Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Redfund Capital Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Redfund Capital Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Redfund Capital Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Redfund Capital Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Redfund Capital Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 1,25 EUR
Kurschance: 640%
Kursziel 24M: 2,00 EUR
Kurschance: 1.038%

Stammdaten
ISIN: CA75745T1084
WKN: A2N4AA
Ticker: O3X4
CSE: LOAN

Kursdaten
Kurs: 0,169 EUR
52W Hoch: 0,499 EUR
52W Tief: 0,069 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 47,42 Mio.
Market Cap (): 8,01 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45929/Investieren wie Warren Buffet.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.
Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Redfund Capital Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Redfund Capital Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Redfund Capital Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Redfund Capital Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (18.02.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Redfund Capital Corp
702-595 Howe Street
V6C 2E5 Vancouver
Kanada

Pressekontakt:

Redfund Capital Corp
702-595 Howe Street
V6C 2E5 Vancouver