Skip to content

aescuvest und EIT Health starten die erste europaweite Equity-Crowdfunding-Plattform für den Gesundheitssektor

aescuvest und EIT Health starten die erste europaweite Equity-Crowdfunding-Plattform für den Gesundheitssektor

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44608/aescuvest und EIT Health starten die erste europaweite Equity_PressetextPRcom.001.png

aescuvest startet europaweites Crowdfunding-Portal (Foto: aescuvest GmbH)

Frankfurt am Main/München (18.09.2018) Das wegweisende Projekt wird es Start-ups ermöglichen, die Markteinführungszeit für innovative gesundheitsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu verkürzen.

aescuvest und EIT Health haben heute den Start der ersten pan-europäischen Equity-Crowdfunding-Plattform speziell für Unternehmen aus dem Gesundheitssektor angekündigt: aescuvest.eu wird die erste Plattform sein, über die europäische Start-ups sowie kleine und miitlere Unternehmen (KMU) in einem vollständig digitalen Prozess gefördert und finanziert werden. Unternehmen können dabei ihre Kampagnen über Landesgrenzen hinweg bewerben. Die Plattform wird sowohl Privatanlegern als auch institutionellen Investoren den Zugang zu erstklassigen Unternehmen in den Kernsektoren Biotechnologie, Medizintechnik und digitale Gesundheit öffnen. Die angebotenen prospektbasierten Wertpapiere müssen zuvor ein sorgfältiges Auswahl- und Genehmigungsverfahren durchlaufen. Der Start der ersten Finanzierungskampagne ist für das 4. Quartal 2018 geplant.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir von EIT Health für dieses bahnbrechende Projekt ausgewählt wurden. Die neue Plattform ist für sich genommen bereits eine Innovation im Finanzierungs- und Crowdfunding-Sektor“, so Dr. Patrick Pfeffer, Gründer und Geschäftsführer von aescuvest. „EIT Health unterstützt bedarfsorientierte und zukunftsweisende Projekte und zieht zukünftige Nutzer und Patienten auf unterschiedlichen Ebenen in deren Entwicklung, Erprobung und Skalierungen mit ein. So ist es auch das Ziel von aescuvest.eu, Brücken zwischen europäischen Bürgern, Medizinern und Innovatoren im Gesundheitssektor zu schlagen.“

Jan-Philipp Beck, CEO von EIT Health, kommentiert: „Crowdfunding stoppte bis heute noch an den Landesgrenzen. Die Zusammenarbeit mit aescuvest.eu ermöglicht es EIT Health, Start-ups ein einzigartiges Angebot zu unterbreiten, mit dem wir uns von anderen Accelerator-Programmen klar differenzieren. aescuvest.eu verschafft den Unternehmen eine gute Sichtbarkeit im Markt, hilft dadurch beim Aufbau einer größeren Kundenbasis, ermöglicht höhere Finanzierungsvolumina und verschafft somit letztlich bessere Chancen auf Erfolg sowie auf die Verwirklichung positiver Effekte für die Gesellschaft. aescuvests Spezialisierung, die sorgfältige Auswahl der Projekte und die exzellente digitale Reichweite im Gesundheitssektor in Verbindung mit EIT Healths einzigartigem Zugang zu Hunderten von innovativen Start-ups bieten Anlegern spannende Investitionsmöglichkeiten.“

Eine Plattform für Finanzierung, Marketing und Vertrieb

EIT Health ist ein Netzwerk von erstklassigen Innovatoren im Gesundheitssektor, das durch die EU unterstützt wird. Auf dem Wege einer grenzübergreifenden Zusammenarbeit soll so nach Lösungen gesucht werden, die Europäern ein längeres und gesünderes Leben ermöglichen. Um diese zu erreichen, verknüpft EIT Health über Landesgrenzen hinweg alle relevanten Akteure im europäischen Gesundheitssektor – dabei wird sichergestellt, dass alle Seiten des „Wissensdreiecks“ einbezogen werden, sodass Innovationen an der Schnittstelle von Forschung, Bildung und Wirtschaft stattfinden können. EIT Health bringt medizinisches Fachpersonal, Unternehmer und Bürger zusammen und bietet ihnen neue Möglichkeiten und Ressourcen. Die Crowdfunding-Plattform aescuvest.eu erweitert die Bandbreite des Angebots mit einem einzigartigen Instrument, das gleichzeitig Finanzierungs-, Marketing- und Vertriebsaktivitäten unterstützt. Die vielversprechendsten Start-ups des Gesundheitssektors erhalten hier eine Plattform, von der aus sie ihr Geschäft in ganz Europa ausbauen können.

Hierzu führt Dr. Patrick Pfeffer weiter aus: „Crowdfunding gibt Unternehmern die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit von Investoren und Kunden auf sich zu ziehen und von deren Kapital, Wissen und weitreichenden Kontakten zu profitieren. Über aescuvest.eu können Unternehmen 1 Mio. bis 10 Mio. EUR über die Ausgabe von Wertpapieren mit einem standardisierten Prospekt aufnehmen und damit die Auflagen für eine grenzüberschreitende Finanzierung im Rahmen des EU-Passportings erfüllen. Zwischen 500.000 und 1 Million EUR ist es möglich, Kapital ohne Prospekterstellung aufzunehmen.“

aescuvest.eu wird es Investoren ermöglichen, an handverlesenen Projekten teilzuhaben, die von einem unabhängigen Investment-Komitee geprüft wurden. So eröffnet sich Anlegern die Möglichkeit, von den Chancen einer Frühphasenfinanzierung im bedeutendsten europäischen Wirtschaftszweig zu profitieren, der nicht zuletzt aufgrund der alternden Bevölkerung für andauerndes und stabiles Wachstum steht. Das Beteiligungsmodell ist so konzipiert, dass private Anleger parallel zu Business Angels und Venture-Capital-Gebern investieren können. Die Plattform ist offen für Unternehmen aus allen EU-Ländern. Zum Start wird ein besonderer Fokus auf den Ländern Belgien, Dänemark, Deutschland, Niederlande, Schweden und Großbritannien liegen.

aescuvest ist die erste europäische Crowdinvesting-Plattform, die sich auf den äußerst innovativen und nachhaltig wachsenden Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. aescuvest eröffnet privaten wie institutionellen Anlegern die Möglichkeit, unternehmerische Investitionen in diesem chancenreichen Wirtschaftszweig mit überdurchschnittlichen Renditechancen zu tätigen. Unternehmen präsentieren auf der Plattform ihre smarten Ideen, patenten Produkte oder digitalen Konzepte, um sie mit Hilfe der Crowd zu finanzieren. Dabei erreichen sie ein Netzwerk von mehr als 550.000 Branchenexperten und platzieren ihre Idee direkt in der Zielgruppe und gegenüber einer breiten Öffentlichkeit. Mit Sitz im Finanzzentrum Frankfurt startete www.aescuvest.de als Crowdfunding-Plattform in Deutschland, um Innovationen aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Digitale Gesundheit, Gesundheitsimmobilie oder Dienstleistung verwirklichen zu können. 2018 markiert der Start von www.aescuvest.eu die Premiere einer Crowdfunding-Plattform für Unternehmen des Gesundheitssektors, die europaweit grenzüberschreitendes finanzieren und investieren möglich macht.

EIT Health ist eine der größten Gesundheitsinitiativen weltweit. Ihr Ziel ist es, die Grundlagen der Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern und damit geeignete zukünftige Bedingungen für ein gesundes Leben, aktives Altern und ein besseres Wohlbefinden der Menschen in ganz Europa zu fördern. EIT Health nutzt die Expertise von rund 150 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Pharma, Diagnostik und Medizintechnik, Kostenträger, Versicherer, Forschungseinrichtungen und Universitäten. Als eine der Wissens- und Innovationsgemeinschaften (Knowledge and Innovation Communities, KICs) des EIT profitiert die Initiative von einigen der weltweit besten Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen und bietet sowohl Hochschulbildung als auch unternehmerisches Fachwissen. Durch Investitionen in die besten unternehmerischen Talente und Ideen Europas fördert EIT Health die Entwicklung und Kommerzialisierung intelligenter Produkt- und Dienstleistungslösungen im Gesundheitssektor und stellt sich den Herausforderungen des demografischen Wandels und der alternden Gesellschaft.

EIT Health hat den Hauptsitz in München und verfügt über sechs Co-Location-Zentren in London (für UK/Irland), Stockholm (Skandinavien), Barcelona (Spanien), Paris (Frankreich), Mannheim und Heidelberg (Deutschland/Schweiz) und Rotterdam (Belgien/Niederlande) sowie über regionale „EIT Health InnoStars“-Cluster, bestehend aus Industriepartnern, Hochschulen und Gesundheitsdienstleistern, die mit sieben Regionen in sechs Ländern – Kroatien, Ungarn, Polen, Portugal, Italien und Wales – verbunden sind. www.eithealth.eu

Pressekontakt:
aescuvest international GmbH
Frank Schwarz
Tel.: +49 611 580 29290
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

EIT Health e.V.
Sabine Schumann
Tel.: +49 151 1636 9607
E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aescuvest GmbH
Hanauer Landstraße 328
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Pressekontakt:

aescuvest GmbH
Hanauer Landstraße 328
60314 Frankfurt am Main

Bluestone meldet positive metallurgische Optimierungsarbeiten

Bluestone meldet positive metallurgische Optimierungsarbeiten

18. September 2018 – VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – Bluestone Resources Inc. (TSXV:BSR | OTCQB:BBSRF) („Bluestone“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298564 ) freut sich, positive metallurgische Optimierungstestergebnisse aus seinem 100%igen Projekt Cerro Blanco Gold bekannt zu geben. Optimierungsversuche bestätigten eine Verbesserung der metallurgischen Rückgewinnungsergebnisse, die in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (die „PEA“) vom 7. Februar 2017 veröffentlicht wurden und unter www.sedar.com. abrufbar sind.

Highlights aus den Optimierungs-Testarbeiten sind unter anderem:

– Potentielle Goldgewinnung steigt auf 96%.
– Verbesserte Auslaugungskinetik, die die Verweilzeit auf 48 Stunden reduziert.
– Geringerer Reagenzienverbrauch

Darren Klinck, President & CEO, kommentierte: „Wir setzen unsere Arbeit fort, das Projekt mit Hilfe von Trade-Off-Studien über alle Aspekte der Machbarkeitsstudie hinweg zu entschärfen. Diese metallurgischen Ergebnisse zeigen eine Goldgewinnung von 96% gegenüber den in der PEA angenommenen 91% bei gleichzeitiger Vereinfachung des Fließbildes. Voroxidationstests haben sich als Schlüssel zu diesen verbesserten Rückgewinnungsraten erwiesen und dürften den Reagenzienverbrauch für das Projekt weiter senken.

Im Jahr 2018 wurde ein metallurgisches Testprogramm für das Projekt Cerro Blanco Gold bei Base Metallurgical Laboratories Ltd. abgeschlossen. „(„Base Met“) in Kamloops, BC. Die Testarbeiten umfassten die Optimierung der Mahlgutrückgewinnung, die Schwerkraft, die Optimierung der Auslaugung, die Erzeugung von Rückständen und die Zyanidzerstörung. Optimierungs-Testarbeiten am Bohrkern haben ermutigende Ergebnisse mit verbesserter Auslaugungskinetik gezeigt, die zeigen, dass eine Rückgewinnung von 96,6% durch Voroxidation, eine feinere Mahlgröße (P80 über 50 Mikron vs. P80 über 75 Mikron) und die Zugabe von Bleinitrat möglich ist. Als Ergebnis der Optimierungsarbeiten ist die Verweilzeit auf 48 Stunden (bisher 96 Stunden) gesunken und der Reagenzienverbrauch gesunken. Die Durchführbarkeitsstudie wird 6 Stunden Kohlenstoff in Zellstoff (CIP) im Vergleich zur PEA enthalten, die auf einem Merrill Crowe-Verfahren zur Gold- und Silbergewinnung basiert. Diese Verbesserungen sollten sich sowohl auf die Kapital- als auch auf die Betriebskosten in der Machbarkeitsstudie positiv auswirken.

Zwischen April 1999 und Januar 2012 wurden zahlreiche historische metallurgische Untersuchungen an Proben der Lagerstätte Cerro Blanco Gold durchgeführt. Die historischen Testprogramme untersuchten die Sortenvariabilität und verschiedene Lithologien. Die Ergebnisse entsprachen dem neuesten Testprogramm und den zu erwartenden Wiederherstellungen auf Basis der optimierten Fließschema- und Designparameter.

Qualifizierte Personen

Kelly McLeod, P.Eng., Senior Process Engineer, JDS Energy & Mining Inc., ist die designierte qualifizierte Person für die metallurgische Komponente der Machbarkeitsstudie im Sinne von National Instrument 43-101 („NI 43-101“) und hat überprüft und bestätigt, dass die hierin enthaltenen technischen Informationen korrekt sind und die schriftliche Offenlegung derselben bestätigen.

Die wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von David Gunning, P.Eng., Vice President Operations for Bluestone, geprüft und genehmigt.

Über Bluestone Resources

Bluestone Resources ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100% im Besitz von Cerro Blanco Gold und Mita Geothermal befindlichen Projekte in Guatemala konzentriert. Die Wirtschaftlichkeit des Projektes Cerro Blanco Gold, wie in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Unternehmens Cerro Blanco („PEA“), die unter www.sedar.com verfügbar ist, und die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Cerro Blanco, zeigen ein robustes Projekt mit einer erwarteten Lebensdauer von 952.000 Unzen Gold und 3.141.000 Unzen Silber. Die anfänglichen Investitionen in die PEA zur Finanzierung des Baus und der Inbetriebnahme werden auf 170,8 Millionen US-Dollar geschätzt, wobei die Gesamtkosten (wie in den Richtlinien des World Gold Council definiert, abzüglich der allgemeinen und Verwaltungskosten des Unternehmens) auf 490 US-Dollar pro produzierte Unze Gold geschätzt werden. Die Gesellschaft notiert unter dem Symbol „BSR“ an der TSX Venture Exchange und „BBSRF“ an der OTCQB.

Im Auftrag von Bluestone Resources Inc.

„Darren Klinck“
Darren Klinck | Präsident, Vorstandsvorsitzender & Direktor

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:

Bluestone Resources Inc.
Stephen Williams | VP Unternehmensentwicklung & Investor Relations
Telefon: +1 604 646 4534
email hidden; JavaScript is required
www.bluestoneresources.ca

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
email hidden; JavaScript is required
www.resource-capital.ch

Warnhinweis Sprache
Die PEA ist vorläufiger Natur, sie enthält abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ angesehen werden, um die ökonomischen Überlegungen anzuwenden, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren, und es gibt keine Sicherheit, dass die PEA realisiert wird. Mineralische Ressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit bewiesen.

TSX Exchange oder sein Regulierungsdienstleister (wie in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert) übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält „forward-looking information“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung und „forward-looking statements“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 (zusammen „forward-looking statements“). Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Bluestone Resources Inc. „(„Bluestone“ oder das „Unternehmen“) glaubt, erwartet oder antizipiert, wird oder kann in der Zukunft auftreten, einschließlich, ohne Einschränkung: der vorgeschlagene Zeitplan und die Vorteile der Machbarkeitsstudie; Aussagen über die Pläne des Unternehmens für seine Mineralgrundstücke; die Geschäftsstrategie, Pläne und Aussichten von Bluestone; die zukünftige finanzielle oder operative Leistung von Bluestone; Investitionen, allgemeine und Verwaltungskosten des Unternehmens sowie Explorations- und Entwicklungskosten; erwarteter Bedarf an Betriebskapital; die zukünftigen finanziellen Schätzungen der Wirtschaftlichkeit des Cerro Blanco-Projekts, einschließlich Schätzungen der Kapitalkosten für den Bau von Minenanlagen und die Inbetriebnahme einer Mine sowie der nachhaltigen Kapitalkosten, Schätzungen der Betriebskosten und der Gesamtkosten, des Nettobarwerts und der wirtschaftlichen Erträge; vorgeschlagene Produktionszeitpläne und -raten; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln; Ressourcenschätzungen sowie künftige Explorations- und Betriebspläne sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen oder Überzeugungen des Unternehmens wider, die auf Informationen basieren, die Bluestone derzeit zur Verfügung stehen, und verwenden häufig Wörter wie „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „schätzt“, „beabsichtigt“, „kann“ oder Abweichungen davon oder das Negativ eines dieser Begriffe.

Alle in die Zukunft gerichteten Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen des Unternehmens sowie auf verschiedenen Annahmen, die von ihm getroffen wurden, und Informationen, die ihm derzeit zur Verfügung stehen. Zu diesen Annahmen gehören im Allgemeinen unter anderem: die Fähigkeit von Bluestone, die Explorations- und Erschließungsaktivitäten fortzusetzen; der Preis von Gold, Silber und anderen Metallen; es gibt keine wesentlichen Abweichungen im derzeitigen steuerlichen und regulatorischen Umfeld; die Wechselkurse zwischen dem kanadischen Dollar, dem guatemaltekischen Quetzal und dem US-Dollar bleiben im Einklang mit dem derzeitigen Niveau; das Vorhandensein und die Kontinuität von Metallen im Projekt Cerro Blanco in geschätzten Qualitäten; die Verfügbarkeit von Personal, Maschinen und Ausrüstung zu geschätzten Preisen und innerhalb geschätzten Lieferzeiten; Verkaufspreise für Metalle und angenommene Wechselkurse; angemessene Abzinsungssätze für die Cashflows in wirtschaftlichen Analysen; Steuersätze und Lizenzsätze für den geplanten Bergbau; Verfügbarkeit akzeptabler Finanzierungsmöglichkeiten; erwartete Verluste und Verwässerungen im Bergbau; Erfolg bei der Realisierung der geplanten Aktivitäten; erwartete Fristen für die Konsultationen mit den Gemeinden und die Auswirkungen dieser Konsultationen auf den Genehmigungsprozess.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, und selbst wenn solche tatsächlichen Ergebnisse realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann nicht garantiert werden, dass sie die erwarteten Folgen oder Auswirkungen auf Bluestone haben werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen, gehören u. a: Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf erwartete Produktionsraten, Zeitpunkt und Höhe der Produktion und Gesamtkosten der Produktion; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Fähigkeit, notwendige Lizenzen, Genehmigungen oder Oberflächenrechte zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten; Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die Genauigkeit von Schätzungen der Mineralressourcen und Schätzungen der zukünftigen Produktion, des zukünftigen Cashflows, der Gesamtkosten der Produktion und abnehmender Mengen oder Qualitäten von Mineralressourcen; Risiken in Bezug auf geopolitische Unsicherheit und politische und wirtschaftliche Instabilität in Guatemala; Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit Produktionsunterbrechungen; die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Bergbauergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; ungewisse politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Beziehungen zu lokalen Gemeinschaften; Risiken im Zusammenhang mit Schwankungen des Mineralgehalts innerhalb des als mineralische Ressourcen identifizierten Minerals gegenüber den vorhergesagten; Schwankungen der Förder- und Förderraten; Entwicklungen auf den Weltmetallmärkten; Risiken im Zusammenhang mit Wechselkursschwankungen; sowie jene Faktoren, die unter „Risikofaktoren“ im geänderten und angepassten jährlichen Informationsformular des Unternehmens beschrieben werden.

Jede zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich nur auf das Datum, an dem sie gemacht wurde, und mit Ausnahme der in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschriebenen Fälle lehnt Bluestone jede Absicht oder Verpflichtung ab, eine zukunftsgerichtete Aussage zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen. Obwohl Bluestone der Ansicht ist, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und sollten daher aufgrund ihrer inhärenten Ungewissheit nicht mit solchen Aussagen begründet werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bluestone Resources Inc.
Jochen Staiger
1020 – 800 West Pender
V6C 2V6 Vancouver
Kanada

email : email hidden; JavaScript is required

Bluestone Resources ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100% im Besitz von Cerro Blanco Gold und Mita Geothermal befindlichen Projekte in Guatemala konzentriert. Die Wirtschaftlichkeit des Projekts Cerro Blanco Gold, wie in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Unternehmens Cerro Blanco, die unter www.sedar.com verfügbar ist, und die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Cerro Blanco, zeigen ein robustes Projekt mit einer erwarteten Lebensdauer von 952.000 Unzen Gold und 3.141.000 Unzen Silber. Die in der PEA geschätzten Anfangsinvestitionen zur Finanzierung des Baus und der Inbetriebnahme werden auf 170,8 Millionen US-Dollar geschätzt, wobei die Gesamtkosten (wie in den Richtlinien des World Gold Council definiert, abzüglich der allgemeinen und Verwaltungskosten des Unternehmens) auf 490 US-Dollar pro produzierte Unze Gold geschätzt werden. Die Gesellschaft notiert unter dem Symbol „BSR“ an der TSX Venture Exchange und „BBSRF“ an der OTCQB.

Pressekontakt:

Bluestone Resources Inc.
Jochen Staiger
1020 – 800 West Pender
V6C 2V6 Vancouver

email : email hidden; JavaScript is required

Minnie und Die Gejagten – eine fesselnde Geschichte für Kinder in zwei Teilen

Hildegard Lehnert stellt in „Minnie und Die Gejagten“ Tiere vor, die in Geschichten so gut wie nie eine positive Hauptrolle spielen.

BildDas Buch für Kinder, die sich für die Tiere der Welt interessieren, wirft einen Blick auf das Leben und die Gedanken von Tieren, die oft ignoriert oder gar gehasst werden. Im ersten Teil geht es um eine Haselmaus, ein recht niedliches Tier. Sie erwacht aus ihrem Winterschlaf und lässt die jungen Leser an einem ganz normalen Jahr mit ihren Freunden teil haben. Im zweiten Teil stehen Tiere im Mittelpunkt, die von vielen Menschen wenig geliebt werden. Manche dieser Tiere werden gejagt und mit allen möglichen Haushaltsgegenständen umgebracht. So geht es um die Küchenschabe, den Weberknecht und die durchschnittliche Stubenfliege.

In „Minnie und Die Gejagten“ von Hildegard Lehnert kommen in einer zauberhaften Lektüre die weniger geliebten Tiere zu Wort. Es stehen hier keine niedlichen Welpen, verspielten Katzen, prächtigen Pferde, lustigen Ziegen oder drolligen Hamster im Fokus, sondern ungeliebte, oft gejagte Tiere. Doch genau dies garantiert jede Menge Lesefreude des ungewöhnlichen Kinderbuchs in zwei Teilen. Die Handlung ist für Kinder etwas Neues und gibt ihnen eine neue Perspektive auf Tiere, die sie bisher vielleicht nicht besonders mochten und nach der Lektüre aus einer neuen Perspektive betrachten.

„Minnie und Die Gejagten“ von Hildegard Lehnert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8097-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Mission: Lux Aeterna – ein spiritueller Science-Fiction Thriller

Eine Entdeckung in Oliver S. Lazars „Mission: Lux Aeterna“ könnte das gesamte menschliche Weltbild in Erschütterung stürzen.

BildMalcom Brody lebt im Jahr 2077 und ist ein streng gläubiger Multimilliardär. Er ist auf der Suche nach Erleuchtung und ist sich sicher, dass er dafür der Spur des Lichtes folgen muss. Aus diesem Grund organisiert er eine Erkundungsmission zum Saturnmond Enceladus, einem der hellsten Himmelskörper im Sonnensystem. Auf Enceladus macht die sechsköpfige Crew eine unglaubliche Entdeckung. Unter dem Eis des Mondes finden Sie ein großes unbekanntes Objekt fremden Ursprungs. Diese Entdeckung könnte das gesamte menschliche Weltbild in Erschütterung stürzen. Doch wird die Entdeckung Malcom an sein Ziel führen oder wird sein gesamtes Glaubenssystem vollkommen auf den Kopf gestellt?

Das Buch „Mission: Lux Aeterna“ von Oliver S. Lazar ist ein spiritueller Science-Fiction Roman. Die Geschichte basiert auf wissenschaftlich fundierten Fakten aus den Bereichen der Medizin und Physik. Die Handlung wirft jedoch auch einen Blick in die spirituelle Welt und zeigt, dass Wissenschaft und Spiritualität sich nicht unbedingt widersprechen müssen. Der intelligente und anregende Roman liefert viele Stunden Lesevergnügen. Ein spiritueller Science-Fiction-Thriller, der nicht nur reine Sci-Fi Fans anspricht.

„Mission: Lux Aeterna“ von Oliver S. Lazar ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6144-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Zauberhaftes Einhorn Malbuch – wunderschöne Ausmalbilder für Jung und Alt

Topo Malbücher liefert kreativen Seelen mit „Zauberhaftes Einhorn Malbuch“ viele Stunden zum Träumen und Entspannen.

BildAusmalbücher sind ein idealer Zeitvertreib für Menschen, die gerne kreativ sind und einfach ein wenig abschalten möchten. Das Ausmalbuch „Zauberhaftes Einhorn Malbuch“ beinhaltet über 30 wunderschöne Einhörner, die nur darauf warten, ausgemalt zu werden. Die Einhörner sind handgezeichnet und sehr detailreich. Einhornfans jeden Alters werden mit diesem besonderen Malbuch auf ihre Kosten kommen. Die liebevoll gestalteten Vorlagen bieten viele Stunden zum Träumen und Entspannen. Zusätzlich enthält das Buch Bonusmaterial, das aus weiteren kostenlosen Einhorn-Malvorlagen besteht.

Sowohl Erwachsene als auch Jugendliche und Kinder werden „Zauberhaftes Einhorn Malbuch“ von Topo Malbücher lieben, vor allem, wenn sie Fans von Einhörnern und anderen fantastischen Wesen und Landschaften sind. Wer sich gestresst oder ausgelaugt fühlt und nach einer Aktivität, die beim Entspannen helfen kann, sucht, sollte Ausmalbüchern unbedingt eine Chance geben. Diese verbinden eine kreative Aktivität mit der Möglichkeit, die eigenen Gedanken auf eine fantasievolle Reise zu schicken und dadurch den Alltag für eine Weile zu vergessen.

„Zauberhaftes Einhorn Malbuch“ von Topo Malbücher ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-6970-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : email hidden; JavaScript is required