Skip to content

Eric Sprott beteiligt sich mit einem signifikanten Investment bei der aktuellen Finanzierungsrunde von Tudor..

Die von Eric Sprott erworbenen Anteile sollen für langfristige Anlagezwecke erworben worden sein.

BildDer Betreiber von Edelmetall- und Basismetallprojekten in der kanadischen Provinz British Columbia, Tudor Gold Corp. (ISIN: CA89901P1071 / TSX-V: TUD / Frankfurt: TUC), gab den Einstieg von Rohstofflegende Eric Sprott im Rahmen der jüngsten Finanzierungsrunde bekannt.

Demnach beteiligte sich der Rohstoffexperte an einer nicht bankgeführten Privatplatzierung über 11.934.200 Einheiten zum Preis von 0,25 CAD je Anteil mit einem Betrag von 1.500.000 CAD für 6.000.000 Einheiten, die er über seine Beteiligungsgesellschaft 2176423 Ontario Ltd. kaufte.

Damit hält Eric Sprott nach Abschluss der Privatplatzierung auf nicht verwässerter Basis 5,5 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von Tudor Gold. Im Falle der Ausübung der ,Warrants‘ steigt der Sprott-Anteil am Unternehmen auf teilweise verwässerter Basis auf 10,5 % an. Diese Investition ist Sprotts Erstinvestment in Tudor Gold.

Die zuvor genannten Einheiten bestehen aus einer Stammaktie des Unternehmens und einen übertragbaren Optionsschein (,Warrant‘) für eine weitere Stammaktie. Dabei berechtigt jeder ,Warrant‘ den Inhaber zum Kauf einer zusätzlichen Stammaktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,40 CAD für einen Zeitraum von 12 Monaten, nach Abschluss der Privatplatzierung. Zudem wurde eine Vorfälligkeitsvereinbarung mit den Beteiligten beschlossen, die besagt, dass die ,Warrants‘ vorzeitig ausgeübt werden können, sofern die Aktien des Unternehmens an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen höher als 1,- CAD notieren. Alle neu begebenen Stammaktien und ,Warrants‘ unterliegen einer Haltedauer bis zum 20. Juli 2019.

Der Erlös aus der Finanzierungsrunde wird zur Verbesserung des Betriebskapitals der Gesellschaft sowie für allgemeine Unternehmenszwecke und zur Beschleunigung der Explorationsarbeiten auf den Konzessionsflächen im ,Golden Triangle‘ im Nordwesten von British Columbia verwendet.

Tudor Gold – https://www.youtube.com/watch?v=nxeC5MsIIyk – ist zu 60 % am 17.913 Hektar großen ,Treaty Creek‘-Projekt beteiligt, welches an das ,KSM‘-Grundstück von Seabridge Gold Inc. im Südwesten und an das Grundstück ,Brucejack‘ von Pretium Resources Inc. im Südosten angrenzt. Tudor ist außerdem zu 60 % an dem ,Electrum‘-Projekt beteiligt und zu 100 % am 18.300 Hektar großen ,Crown‘-Projekt. Die Infrastruktur der Projekte ist sehr gut, da es diverse historische Minen gibt und dort bereits mehrere große Lagerstätten beherbergt sind, die zeitnah in Produktion gebracht werden könnten.

Die von Eric Sprott erworbenen Anteile dienen laut Unternehmensmeldung zu Anlagezwecken mit längerfristigem Horizont. Aber dennoch kann Sprott zusätzliche Wertpapiere der Gesellschaft entweder über den freien Markt oder durch private Akquisitionen erwerben, aber auch abhängig von den Marktbedingungen, der Umformulierung von Plänen und / oder anderen relevante Faktoren Aktien verkaufen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte „Small Caps“) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : email hidden; JavaScript is required

Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : email hidden; JavaScript is required

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ lädt die Gäste mit kreativen Malaufgaben zum Mitmachen ein

Das Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit 100 kreativen und lustigen Aufgaben animiert die Gäste der Feier mitzumachen

BildDresden, 19.03.2019 – das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ animiert die Gäste durch originelle und unterhaltsame Aufgaben an der Feierlichkeit teilzunehmen. Bei dem Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit 100 kreativen und lustigen Aufgaben ist für jeden Gast der Feier etwas dabei und dem künstlerischen Schaffen sind keine Grenzen gesetzt. In Verbindung mit der interaktiven Selfiewall wird auf der Feier ein lockerer und ausgelassener Rahmen geschaffen, indem sich die Gäste der Hochzeitsfeier unbekümmert kennenlernen können.

Die Gäste der Hochzeitsfeier werden durch die kreativen Aufgaben des Hochzeitsspiels „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ animiert die Hochzeitsfeier, die Feiernden, die Location und das Brautpaar zu malen. Jeder Gast kann bei dem Hochzeitsspiel mitmachen – Familie, Freunde, Trauzeugen und das Brautpaar selbst.

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ mit seiner Vielzahl von amüsanten und anregenden Aufgaben kann vom Brautpaar selbst für ein aktives Vergnügen auf der Feier erstanden oder als Hochzeitsgeschenk von den Trauzeugen, Familie oder Freunden dem Brautpaar überreicht werden. Die Karten des Hochzeitsspiels können auf vielerlei Arten unter den Gästen der Hochzeitsfeier verteilt werden – beispielsweise können die Karten vom Brautpaar zum Sektempfang als Begrüßung gereicht, während der Hochzeitsfeier an die Gäste verteilt oder an den Plätzen der Gäste schön inszeniert werden.

So können sich das Brautpaar und die Hochzeitsgäste in Ruhe mit den Aufgaben vertraut machen und den ganzen Abend lang bis in die frühen Morgenstunden malen und kreativ sein. Nicht jede der Aufgaben ist sofort zu lösen – denn nicht jeder Gast weiß „Welche Gäste beim Junggesellenabschied des Bräutigams waren“ oder „wie Braut und Bräutigam sich kennengelernt haben“. Zudem wird sich jeder Gast erstmal seine Gedanken machen wie er die gestellte Aufgabe, zum Beispiel „Male das Glück des Brautpaares“ darstellen möchte und mit welchen Mitteln, ob mit Stiften und Papier oder über die Selfiewallbrowser-App mit Maltool auf dem Handy.
Durch diese Fragen kommt man ungezwungen mit den anderen Gästen ins Gespräch und kann ausgelassen und gemeinschaftlich den neuen Ehebund feiern. Das beste Kunstwerk kann von dem Brautpaar am Ende der Hochzeitsfeier ausgezeichnet und prämiert werden.

Das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ kann man auf Amazon, eBay, etsy, hood und unter https://www.selfiewall.net erwerben. Das Spiel besteht aus einer Faltschachtel mit 105 hochwertigen Spielkarten.

Mit dem interaktiven Party-Tool Selfiewall (https://www.selfiewall.net/de/selfiewall-hochzeitsspiele.php) kann das Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ originell und attraktiv abgerundet werden. So können sich die Gäste der Hochzeitsfeier den Aufgaben auch mit dem eigenen Handy widmen und die individuellen Kunstwerke vom Handy direkt auf die Leinwand des Beamers senden. Mit den Malaufgaben aus dem Hochzeitsspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ und der Selfiewall wird die Befangenheit zwischen „fremden Gästen“ in einer lockeren und entspannten Atmosphäre zerstreut. So können sich alle Gäste offen, direkt und ohne Hemmungen kennenlernen, miteinander Lachen und Spaß haben ohne sich Fremd zu sein. Über das mobile Internet oder per W-Lan werden die gemalten Bilder der Gäste vom eigenen Handy in Echtzeit auf den Beamer der Hochzeitsfeier gesendet. Durch diese moderne und interaktive Spielmöglichkeit wird der Unterhaltungspegel der Hochzeitsfeier gesteigert.

Über die Browserapp nehmen die Hochzeitsgäste direkt mit ihrem eigenen Smartphone teil. Vom Gastgeber wird die Selfiewall mit einem eigenen #Hashtag, wie #LisaBen, #hochzeit oder #we2, für die Hochzeitsfeier auf der Selfiewall-Website https://www.selfiewall.net/de/selfiewall-partyspiele.php gebucht.
Die Gäste senden ihre selbstgemalten Bilder an dieses eigens für die Hochzeitsfeier gewählte #Hashtag. Die Selfiewall kann überall eingesetzt werden, nur eine Internetverbindung für die Gäste und den Gastgeber sowie ein Laptop mit angeschlossenem Beamer müssen vor Ort vorhanden sein. Die Hochzeitsgäste können die auf der Selfiewall gezeigten Bilder innerhalb einer Woche über die Selfiewall Website als Erinnerung downloaden und ausdrucken.

In dem für den Gastgeber eingerichteten Moderationsbereich können Einstellungen für die eingehenden Bilder und das Layout vorgenommen werden. Die Selfiewall stellt für die Gestaltung des Layouts verschiedene Bilderrahmen für die Bilder, verschiedene Hintergrundfarben und Schriftarten zur Verfügung.

Durch die kleinen Kunstwerke der Gäste erhält die Hochzeitsfeier einen individuellen Charme. Dieser besondere Tag wird dem Brautpaar, Trauzeugen, Familie und Freunden sowie den Hochzeitsgästen in Erinnerung bleiben und durch die selbstgemalten Bilder symbolisch dargestellt. Das Kartenspiel „Gäste malen die Hochzeitsfeier“ und die Selfiewall animieren die Gäste der Hochzeitsfeier offen und mit Freude das Miteinander zu Feiern.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Selfiewall-Team c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.selfiewall.net
email : email hidden; JavaScript is required

Über das Hochzeitskartenspiel:
„Gäste malen die Hochzeitsfeier“
Das Spiel umfasst eine Faltschachtel mit 105 hochwertigen Spielkarten im Format 63,5 × 88,9 mm, aus Spielkartenkarton gefertigt, geleinert mit Dispersionslackierung versehen, 320 g/m2. Die Karten sind zusätzlich in Cellophan verpackt.

Über die Selfiewall:

Die Selfiewall ist eine Unterhaltungssoftware für Hochzeitsfeiern, Events und Partys. Die Gäste der Veranstaltung werden über die Selfiewall interaktiv und live in das Event mit eingebunden indem Fotos der Feier vom Handy der Gäste direkt auf die Beamerleinwand gesendet werden. Die Selfiewall kann online unter https://www.selfiewall.net gebucht werden.

Über die Haase & Martin GmbH:

Die Haase & Martin GmbH ist ein Unternehmen das digitale Lösungen u.a. für die Eventkommunikation anbietet. Zur Kommunikation auf Konferenzen, Events und Partys entwickelte die Haase & Martin GmbH die Eventsoftwarelösungen Selfiewall, SMS-Chatwall und SMS-Voting. Nähere Informationen finden interessierte Veranstalter auf https://www.haaseundmartin.de/sms-marketing_sms-chatwall.php

Pressekontakt:

Selfiewall-Team c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden

fon ..: +49 (0) 351 / 500 97 21
web ..: https://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Schuhpalast für Dancing-Queens und -Kings öffnete seine Pforten

DADANZA – mehr Tanzschuhe geht nicht. Eines der weltweit größten Geschäfte für Tanzschuhe öffnete in einem kleinen Dorf bei Osnabrück.

BildDADANZA öffnete in Bissendorf seine Pforten: Über 600 Schuhmodelle auf 250 Quadratmetern begeistern Tanzsportfans

In Bissendorf präsentiert der neue Laden DADANZA Schuhe für alle Freunde des Tanzsports. 250 Quadratmeter laden zum Probieren und Erstehen der mehr als 600 aktuellen Schuhmodelle ein. Die einzigartige Auswahl lockt Käufer von weit her. Zu den Kunden von DADANZA zählen neben Tanzfans aus Deutschland auch die Tänzer und Tänzerinnen aus dem europäischen Ausland.

Vom Internet in die Realität

Sven Laske ist der Inhaber von DADANZA und erobert mit seinem Shop für Tanzschuhe nach dem Internet nun auch die reale Welt. In Bissendorf hat er nahe der Autobahn 30 das ideale Lokal für das Ausweiten seines erfolgreichen Geschäftsmodells gefunden. Die 20 Jahre Erfahrung mit dem Internethandel machen sich jetzt bezahlt.

Bei DADANZA kann der Kunde die neuesten Modelle in allen Größen, Formen und Farben bequem und inklusive Fachberatung testen. Dafür eignet sich ein Ladengeschäft optimal. „Tanzschuhe müssen sich beim Probieren und Tragen gut anfühlen. Schließlich nutzt der Kunde sie intensiv“, weiß Sven Laske.

Ein Paradies für Hobbytänzer und Profis

Im Schauraum begeistern 450 Modelle in unterschiedlicher Optik die potentiellen Käufer. Im Lager kommen noch einmal 200 dazu. „Das ist wahrscheinlich die größte Auswahl Deutschlands“, zeigt sich Sven Laske stolz. Das vielfältige Angebot von DADANZA in Bissendorf hat sich bereits herumgesprochen. Noch vor der offiziellen Eröffnung reiste der erste Kunde extra aus Uelsen an. Der Laden ist ein Paradies für Liebhaber des Tanzsports. Hier erfüllen sich für Hobbytänzer und Profis alle Wünsche und es ist daher nicht verwunderlich, dass die Kunden eine weite Anfahrt auf sich nehmen.

Angebot an Tanzschuhen nicht ausreichend

Sven Laske ist 42 Jahre alt, kommt selber aus Bissendorf und studierte in Osnabrück. Er tanzt seit langer Zeit im Verein und war mit dem Angebot an Tanzschuhen online und in den Geschäften nie recht zufrieden. Daraus entstand der Wunsch, sich mit einem eigenen Schuhhandel für Tanzsportfans selbständig zu machen. Sven Laske gründete einen Onlineversand und arbeitet seither eng mit Herstellern aus Portugal, Italien und Deutschland zusammen. In seinem neuen Laden präsentiert er den Kunden jetzt ein umfassendes und hochwertiges Sortiment an Tanzschuhen für jeden Geschmack.

Tänzer und Schuh müssen harmonieren

„Zu jedem Tanzstil passt ein anderes Modell. Tänzer und Schuh müssen miteinander harmonieren“, erklärt Sven Laske. Von High-heels mit extrem hohen Absätzen über Ballerinas bis hin zum klassischen schwarzen Herrenmodell findet sich bei DADANZA alles, was das Tänzerherz begehrt. Im Schauraum entdeckt der Kunde Muster, Farben und Formen in allen Variationen und kann aus einer breiten Vielfalt wählen.

Was einen guten Tanzschuh ausmacht

„Ein Tanzschuh muss auf die Bewegungen des Trägers reagieren, er braucht eine gute Polsterung und sollte möglichst rutschfest sein. Bleibt der Tänzer damit kleben, ist das ebenfalls ungünstig. Außerdem sollte der Tragekomfort stimmen“, sagt Sven Laske. Gute Tanzschuhe sind daher meist mit einer Sohle aus Rauleder ausgestattet und generell hochwertig verarbeitet.

Adresse und Öffnungszeiten
DADANZA
Zum Eistruper Feld 1 (neben Netto)
49143 Bissendorf

Öffnungszeiten Ladengeschäft
Montag: 09:00 – 12:00
Dienstag: 09:00 – 12:00
Mittwoch: 09:00 – 12:00 & 15:00 – 18:00
Donnerstag: 09:00 – 12:00
Freitag: 09:00 – 12:00 & 15:00 – 18:00
Samstag: 10:00 – 15:00
Sowie nach Vereinbarung

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DADANZA
Herr Sven Laske
Zum Eistruper Feld 1
49143 Bissendorf
Deutschland

fon ..: 05402-6414934
web ..: https://www.DADANZA.de
email : email hidden; JavaScript is required

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

DADANZA
Herr Sven Laske
Zum Eistruper Feld 1
49143 Bissendorf

fon ..: 05402-6414934
web ..: https://www.DADANZA.de
email : email hidden; JavaScript is required

Immobilienbericht München Freimann

Zahl Wohnungsangebote in München Freimann legt um 25 % zu.

BildFreimann im Nordosten Münchens bildet mit dem östlichen Teil Schwabings den Stadtbezirk Schwabing-Freimann. Überwiegend ist Freimann eine Art Mix aus Wohn- und Industriegebiet. Es gibt weitläufige Gewerbegebiete, z. B den Euro-Industriepark, aber auch einen alten Dorfkern und Einfamilienhaussiedlungen aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg. Durch viele Baumaßnahmen hat Freimann in der Zwischenzeit erheblich dazugewonnen. In Freimann liegt auch die größte Studentenstadt Deutschlands und die Allianz Arena, mit eines der modernste Fußball-Stadien in Europa. Verkehrstechnisch ist Freimann gut erschlossen, für Erholungszwecke gibt es schöne Gebiete, wie beispielsweise den Nordteil des Englischen Gartens.

Immobilienpreise in Freimann, (Angebotspreise; statistische Mittelwerte März 2018 – März 2019):

Häusermarkt:
Die Zahl der Hausangebote in Freimann erreichte im letzten Jahr insgesamt 55 Offerten, in etwa wieder so viele wie im Jahr davor. Preislich lag die Mehrzahl der Einfamilienhäuser bei Wohnflächen von 120 – 200 m² zwischen 1 und 1,4 Mio. EUR. Einzelne Objekte mit teils größerer Wohnfläche lagen auch zwischen 2 und 3 Mio. EUR, ein 560 m² Objekt bei knapp 5 Mio. EUR. Doppelhaushälften fanden sich bei 120 – 150 m² Wohnfläche zwischen 850.000 und 1,25 Mio. EUR. Reihenhäuser waren mit Wohnflächen von 130 bis 150 m² angeboten und reichten preislich in der Regel von 1 – 1,2 Mio. EUR.

Wohnungsmarkt:
269 Wohnungen standen im selben Zeitraum zum Verkauf, 37 davon neu gebaut, damit nahm die Zahl der Wohnungsangebote gegenüber dem Vorjahr wieder um ca. 25 % zu, nachdem sie voriges Jahr deutlich nachgelassen hatte; eine größere Zahl der Wohnungen wurde auch von Bauträgern angeboten. Im Allgemeinen lag der Quadratmeterpreis für gebrauchte Eigentumswohnungen auf einem Niveau von ca. 7.750 EUR/m². Neu gebaute Wohnungen waren demgegenüber im Schnitt ca. 20 % teurer angeboten. Wohnungsformen wie Dachterrassen- oder Penthauswohnungen konnten allerdings mit durchschnittlich 9.000 EUR/m² erheblich teurer sein, Werte über 10.000 EUR/m² sind nicht selten. Zur preislichen Orientierung: Eine durchschnittliche 50 m² Eigentumswohnung in Freimann kostete im Angebot rund 390.000 EUR, eine 80 m² Wohnung etwa 640.000, bei größeren Objekten mit 150 m² war mit Preisen um die 1,5 Mio. EUR zu rechnen.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Offizielle Zahlen für hierfür gibt es mittlere und gute Wohnlagen bis zum dritten Quartal 2018, wie sie auch in Freimann vorherrschen. Diese zeigen sich zusammengefasst wie folgt: Bei Wohnungen in diesen Lagequalitäten wurden je nach Baujahr folgende durchschnittliche Quadratmeterpreise erzielt: Baujahr 1950-59: ca. 6.500 EUR/m², Baujahr 1970-79: ca. 5.800 EUR/m², Baujahr 2000-2012: 7.500 EUR/m². Je nach Mikrolage in Freimann ist mit etwas höheren oder niedrigeren Preisen zu rechnen.

„Freimann hat durch die verschiedenen Baumaßnahmen im Wohn- und Gewerbebereich definitiv gewonnen und zählt zwischenzeitlich zu den begehrten Stadtteilen Münchens!“, findet Rainer Fischer, Immobilienmakler München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de; wikipedia.de; Immobilienpreise bzw. Quadratmeterpreise: IMV Marktdaten GmbH, Ermittlung Immobilienmakler-Büro Fischer, München; Quartalsbericht 3/2018 des Gutachterausschusses München. Immobilienbericht nur für allgemeine Orientierung, kein Ersatz für professionelle Wertermittlung durch Sachverständige oder Immobilienmakler München Freimann. Werteangaben sind immer Durchschnittswerte. Für Vollständigkeit oder Richtigkeit des Berichts wird Gewährleistung ausgeschlossen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
Deutschland

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : email hidden; JavaScript is required

Das Münchner Maklerbüro startete im August 1994 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : email hidden; JavaScript is required

Atemlos unter der Mitternachtssonne

Im Juni starten Triathleten in Lahti zum Nokian Tyres IRONMAN 70.3

Bochum, 19. März 2019 – Dieser Triathlon ist in jeder Hinsicht atemberaubend: In der unglaublichen Atmosphäre der Mitternachtssonne werden sich in Lahti Triathleten aus aller Welt am 29. Juni beim nördlichsten 70.3-Rennen messen. Wie bei der begeisternden Premiere im letzten Jahr führt der Dreikampf über die halbe Ironman-Distanz durch Waldstücke und kleine Dörfer in der finnischen Seenlandschaft, gestartet wird am Nachmittag. Einmalige Momente eines endlosen Tages sind also für Athleten und Zuschauer garantiert.
Mehr als nur ein Triathlon

Lahti ist eine der wichtigsten Sportstädte im Norden Europas, die Liste der Veranstaltungen ist lang und vielseitig. Im Winter ist Lahti Schauplatz für Weltcups, wie etwa den Lahti Ski Games FIS Weltcup. In den nordischen Skidisziplinen fanden 2017 hier die Nordischen Skiweltmeisterschaften statt. Seit 2018 gehört die rund 100 Kilometer von Helsinki entfernt liegende Stadt zu den Austragungsorten der Triathlon-Wettkämpfe über die halbe Ironman-Distanz. Doch der Nokian Tyres IRONMAN 70.3 ist mehr als eine Veranstaltung für Ausdauersportler. Er bietet eine direkte Begegnung mit Leben und Natur im Norden Europas. Die Strecke führt die Sportler durch die einmalige Seenlandschaft Finnlands. Die Schwimmdistanz von 1,9 Kilometern legen die Sportler auf einer Runde im zwischen 16 und 20 Grad warmen Vesijärvi-See zurück, nach dem ersten Wechsel führt dann die Radstrecke über ein welliges Terrain mit rund 600 Höhenmetern. Beim abschließenden Halbmarathon geht es in zwei Runden zum größten Teil am flachen Seeufer entlang.

Weitere Veranstaltungen sind zum Beispiel der Finlandia Ski Marathon, RedBull400, ValtteriBottas Duathlon oder die FIA Historic Rally. Ab 2020 erwartet man den MotoGP.

Kämpfen und Staunen unter der Mitternachtssonne

In Lahti werden insgesamt 60 Startplätze für die Weltmeisterschaften für den IRONMAN 70.3 2019 in Nizza vergeben. Dabei wartet auf die Teilnehmer beim nördlichsten 70.3-Wettkampf weltweit eine Besonderheit, denn Ende Juni findet das Rennen unter der Mitternachtssonne statt. Der Startschuss erfolgt um 16 Uhr, Zielschluss ist um Mitternacht. Helligkeit für Schwimmen, Radfahren und Laufen ist an einem nicht enden wollenden Tag garantiert. Beste Bedingungen zudem für Zuschauer und Betreuer – dazu gehört auch, dass der Start- und Zielbereich am Passagierhafen des Sees und beim Kongresszentrum Sibeliustalo in der Nähe der Innenstadt leicht zu erreichen ist.

Outdooraktivitäten in allen Variationen

Lahti bietet Sport- und Outdoorfans ein geradezu unerschöpfliches Revier. Die Landschaft im Umland der Stadt ist die perfekte Destination für Wassersportler. Im Sommer können Besucher in die erfrischenden glasklaren Seen springen und schwimmend ihre Runden drehen, möglich sind auch Fahrten mit dem Kanu oder dem Ruderboot oder Stand-up-Paddling. Ein ausgefallenes Erlebnis mit besonderem Ausblick bietet das Freibad, das jeden Sommer zu Füßen der Skisprungschanzen eingerichtet wird. In der Stadt gibt es ein Netz an Jogging-Strecken, auch in der Umgebung können die Wälder auf zahlreichen Routen mit Lauf- oder Wanderschuhen erkundet werden. Trails führen durch den Päijänne National Park mit seinen mehr als 50 unbewohnten Inseln oder in die bei Wanderern beliebte Region Evo. Nicht fehlen darf bei einer Reise nach Finnland der Besuch einer Sauna, natürlich mit einem anschließenden Bad in einem der unzähligen Seen.

Die höchste Lebensqualität weltweit

In Finnland wird aus der Natur das Maximale herausgeholt, ohne sie zu beeinträchtigen. 2018 erreichte das
nordeuropäische Land im World Happiness Report, in dem 156 Länder nach dem Level der Lebensfreude und -qualität bewertet werden, Platz eins. Ein Ergebnis, das nicht überrascht. Gäste können diese gute Stimmung hautnah erleben, etwa beim Entspannen in einer der zahlreichen kleinen Blockhütten samt eigener Sauna an den Ufern der vielen Seen der Region Lahti. Ein wichtiger Aspekt der besonderen Lebensqualität zwischen Ostsee und Lappland ist auch die nordische Küche mit ihren vielen Spezialitäten. Die Fische werden direkt in den Seen gefangen, die Natur bietet eine bunte Vielfalt an frischen Produkten wie Beeren und Pilzen. Berühmt sind die Bäckereien für ihr außergewöhnliches Roggenbrot und die Piroggen, das kühle Bier am Abend offerieren zahlreiche lokale Kleinbrauereien.

Hinweis für die Redaktion
Mehr Informationen zur Lahti Region finden sich unter: https://visitlahti.fi/

Zusätzliches Bild- und Infomaterial finden Sie hier.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Visit Lahti
Herr Lior Dzialoszynski
Lindener Str. 128
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 234 32 49 80 78
web ..: https://visitlahti.fi/
email : email hidden; JavaScript is required

Von Sportveranstaltungen bis zu Festivals – die Region Lahti versteht es, unvergessliche Veranstaltung auszurichten. Neben den vielen Sportveranstaltungen ist der Veranstaltungskalender mit zahlreichen Musik- und Stadtfestivals gefüllt. Ein erholsamer Schlaf gehört selbstverständlich mit zu jedem Urlaub. Und um diesen zu erhalten, bietet die Region Lahti ebenfalls vielseitige Möglichkeiten: ob Hotels oder echtes Herrenhaus, Hostels und Pensionen sind eine gute Alternative für preisbewusste Gäste. Um die typisch finnische Lebensart kennenzulernen, eignen sich besonders die vielen Ferienhäuser die in der Region Lahti.

Pressekontakt:

Visit Lahti proudly [re]presented by The Destination Office
Herr Lior Dzialoszynski
Lindener Str. 128
44879 Bochum

fon ..: +49 234 32 49 80 78
web ..: http://www.destination-office.de
email : email hidden; JavaScript is required