Skip to content

Mieterportal24.net – Digitale Serviceplattform für Hausverwaltungen und Mieter mit digitalem Hausaushang

Besser verbunden – Das digitale Mieterportal mieterportal24.net für die Wohnungswirtschaft verbessert die Kommunikation zwischen der Hausverwaltung und den Mietern.

BildServiceportal für Hausverwaltungen und Mieter:

Mit einer mobilen Anwendung für Handys, Tablets und Desktop-PCs sind alle relevanten Hausinformationen für Mieter und entsprechende Kommunikationstools mit der Verwaltung stets gebündelt verfügbar. Die Hausverwaltung bietet dem Mieter einen attraktiven Service der für Hausbewohner kostenfrei ist. Denn Mieter schätzen es bei einer serviceorientierten Verwaltung in guten Händen zu sein. Der digitale Hausaushang für Displays im Treppenhaus rundet das Mieterportal ab.

Aufgrund einer optimierten und schnellen Mieterkommunikation beugt die Verwaltung Problemen vor bevor sie entstehen. Aufwändiges Management von aufgetretenen Problemen und damit verbundene zeitintensive Abstimmungen und Diskussionen zur Lösung werden reduziert. Das spart Zeit und Nerven nicht nur seitens der Verwaltungsmitarbeiter sondern bei allen Beteiligten. Das frühzeitige Erkennen von möglichen Schäden und deren schnelle Kommunikation spart Geld.

Durch den modularen Aufbau des Serviceportals wird der Hausverwaltung ein Einstieg in die digitale Mieterkommunikation erleichtert.

1. Digitale Hausaushänge sekundenschnell und pünktlich:

Klassische Hausaushänge werden zuerst ausgedruckt und dann per Post zugestellt oder über den Dienstleister oder Hausmeister vor Ort verteilt und ausgehängt. Nicht selten kommt es somit vor, dass wichtige und kurzfristige Mitteilungen zu Baumaßnahmen, Reparaturen, Arbeiten an der Heizungsanlage oder an der Hauselektrik nicht rechtzeitig vorher alle Bewohner erreichen. Mit dem digitalen Mieterportal ist eine Mitteilung an die Hausbewohner im System sofort zugestellt und lesbar. Oft haben Dienstleister auch keinen Schlüssel für die Hauseingangstür um im Hausflur entsprechende Aushänge machen zu können und müssen zuerst den Hausmeister um Zugang und den Schlüssel bitten. Das kostet wertvolle Zeit, lange Wege und bedarf Abstimmung. Mit mieterportal24.net kann die Verwaltung (oder der Hausmeister) einen digitalen Hausaushang sehr einfach online erstellen und diesen sofort an alle Bewohner verteilen, ohne dass ein Dienstleister einen Zugang zum Haus benötigt und ohne lange Umwege über den Hausmeister. Optional kann der digitale Aushang, der mit mieterportal24.net erstellt wurde, auch auf Papier ausgedruckt werden.

2. Viele Bewohner erreichen:

Mit mieterportal24.net nutzen Verwalter ein zeitgemäßes digitales Medium dass den klassischen Hausaushang sinnvoll ergänzt und perspektivisch ablöst. Denn Hausaushänge die zusätzlich digital und mobil verteilt werden, erreichen noch mehr Bewohner im Haus als bisher. Das ist oft entscheidend da Bewohner nicht selten auch den Zugang zur Wohnung sicherstellen müssen um Ablesediensten und Handwerkern den Zugang zu ermöglichen. Menschen die es gewohnt sind, Informationen über den PC, das Tablet oder das Smartphone abzurufen, werden diesen digitalen Service mögen, denn die Informationen sind überall einsehbar wo das Handy mit dabei ist – nicht nur am Hausaushang im Treppenhaus. Verwaltungen können somit noch eindringlicher auf wichtige Maßnahmen hinweisen und sicher gehen, dass eine Information bewusst registriert wird. Es kommt zu weniger Terminänderungen und Verschiebungen wenn einmal gesetzte Termine eingehalten werden und Probleme werden vermieden.

Das Mieterportal kann zudem in einem barrierearmen Modus nach BITV-Kriterien verwendet werden. Mit großer Schrift und hohen Kontrasten sind alle Texte, Navigationselemente und Icons gut lesbar. Damit spricht mieterportal24.net nicht nur junges Publikum an, sondern auch ältere Hausbewohner und Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen.

3. Gebündelte Hausinformationen auf einen Blick:

Willkommen zu Hause! Alle Hausinformationen für Mieter und Kontaktmöglichkeiten zur Hausverwaltung werden in einer übersichtlichen und nutzerfreundlichen Anwendung gebündelt und strukturiert dargestellt. Damit ist auf einen Blick klar wo die Bewohner aktuelle Aushänge, die Telefonnummer des Hausmeisters, Notrufnummern, Serviceinformationen zur Müllabfuhr, Infos zur Reinigung, den Schlüsseldienst und den Kontakt zur Hausverwaltung u.v.m. finden und wie man Störungen an die Verwaltung melden kann. Die innovative Hausverwaltungsplattform mieterportal24.net bündelt all dies in einer mobilen Webanwendung die gleichermaßen für Smartphones, Tablets und PCs geeignet ist. Hausverwaltungen erhalten einen webgestützten Administrationsbereich zur zentralen Eingabe und Pflege der bereitgestellten Informationen.

4. Webbasiertes Mieterportal immer und überall verfügbar:

Alle Hausinformationen und Kontaktmöglichkeiten zur Hausverwaltung sind am Wohnort, in der Wohnung, auf dem Balkon, im Garten, unterwegs auf Dienstreisen oder im Urlaub immer mit dabei sowie flexibel und rund um die Uhr abrufbar. Mit der ständigen Verfügbarkeit der Hausinformationen und Kontaktmöglichkeiten auf Smartphones, Tablets und PCs wird der klassische Hausaushang sinnvoll erweitert und einer noch breiteren Bewohnergruppe zeitgemäß zur Verfügung gestellt. Von der Verwaltung aktualisierte Informationen im Backend sind für den Bewohner im Frontend ohne zeitliche Verzögerung umgehend sichtbar. Wenn Neuigkeiten verfügbar sind, erhält jeder Bewohner eine persönliche E-Mail mit dem Hinweis, dass zu seiner Wohnanschrift aktuelle Informationen auf mieterportal24.net bereitgestellt wurden. Diese E-Mail-Benachrichtigung können Nutzer selbst aktivieren und deaktivieren.

5. Einfacher Verwaltungsaufwand und Überblick bei Störfällen:

Der Verwaltungsaufwand bei Störfallmeldungen wird beim Hausverwalter vereinfacht und reduziert. Die Verwaltung sieht im System auf einen Blick alle eingegangenen Störungsmeldungen in einer übersichtlichen kurzen Darstellung in der Form: Objekt 5 – Störfall Warmwasser defekt – 20 Meldungen. Es werden nicht 20 einzelne Meldungen zeilenweise nacheinander aufgelistet, sondern nur eine Zeile je Störfall mit der Kennzeichnung wieviele Meldungen zu diesem Störfall für dieses Objekt eingegangen sind. Damit gehen nicht je Objekt 20 verschiedene Telefonate beim Hausverwalter oder Hausmeister ein sondern nur diese eine zusammengefasste Meldung, die alle 20 Einzelmeldungen dieses Störfalls bündelt. Hausverwalter können alternativ auch die E-Mail-Benachrichtigung wählen wenn sie E-Mails bevorzugen. Im System sind die wichtigsten Störfälle, die gewöhnlich auftreten können, vordefiniert, die ganz einfach mit 2 Klicks abgesendet werden. Der Verwalter kann je Objekt weitere Standard-Störfälle definieren und im System einrichten.

6. Gute Erreichbarkeit von Mietern und Hausverwaltung:

Hausbewohner können der Hausverwaltung (ohne anrufen zu müssen) rund um die Uhr Meldungen hinterlassen, auch früh sehr zeitig, wenn das Warmwasser bspw. nicht funktioniert und die Verwaltungsmitarbeiter früh noch nicht im Büro telefonisch erreichbar sind oder andere Termine wahrnehmen müssen. 2 Klicks in der Nutzeranwendung im Handy genügen und schon ist die Meldung rausgeschickt. Sie wird im System strukturiert abgelegt und dem Objekt zugeordnet. Die Mitarbeiter der Hausverwaltung sehen die Meldung sobald sie das Backend aufrufen. Keine Meldung geht verloren. Auch die Verwaltung kann ihre Mitteilungen jederzeit im Mieterportal einstellen auch wenn Bewohner telefonisch einmal nicht erreichbar sind oder sie momentan nicht am Wohnort anzutreffen sind, denn die Nutzer können die Infos jederzeit und überall lesen.

7. Moderner Außenauftritt und Markenpflege:

Die Hausverwaltung positioniert sich mit mieterportal24.net als moderne, serviceorientierte und effiziente Verwaltung. Sie kann sich von Mitbewerbern positiv absetzen und als zeitgemäßer Dienstleister beim Eigentümer und Hausbewohner punkten. Im Serviceportal tritt jede Verwaltung mit dem eigenen Logo, einem Foto je Objekt, mit Kontaktmöglichkeiten und Informationen in eigener Sache auf. Das fördert die Identifikation des Bewohners mit dem Objekt und der Verwaltung. Die Verwaltung rückt mit ihren Leistungen und ihrem Service noch mehr ins Bewusstsein des Hausbewohners. Das Wohnhaus wird attraktiv und wertig präsentiert.

Die Mieter erreichen das Portal wahlweise über die Domain mieterportal24.net oder über eine eigene Haus-Domain oder Verwalter-Domain (z.B. musterstrasse1.de) die wir für Sie einrichten und hosten. Die Landingpage des Portals wird mit Ihrem Namen und Ihrem Logo gebrandet. Sie können auch von Ihrer bestehenden Verwalter-Website auf das Portal linken. Dabei wird ein Parameter übergeben um die Landigpage des Portals mit Ihrem Logo und Ihrem Firmennamen zu verknüpfen. Als dritte Möglichkeit bietet sich die Nutzung des Portals unter einer marken-neutralen Domain an, die wir Ihnen auf Nachfrage gerne mitteilen.

8. Zeit, Wege, Porto und Papier einsparen:

Durch die Einführung des digitalen Serviceportals mieterportal24.net können Hausverwaltungen perspektivisch viele Wege, Arbeitszeit, Portokosten für Briefe und Papier einsparen. Dies wird nicht zuletzt durch das sehr attraktive Preis-Leistungsverhältnis des Portals gewährleistet.

9. Zugang für Verwaltungen, Hausmeister, Partnerfirmen und Mieter:

Um einen Hausverwalter-Account anzulegen wenden Sie sich an uns. Bitte teilen Sie uns mit wieviele Häuser Sie im Portal einpflegen möchten.

Mit einem angelegten Account erhalten Sie Zugang zum Adminbereich des Portals mit allen Ihren Häusern die wir für Sie erstmalig einrichten. Selbstverständlich können später auch weitere Häuser hinzugefügt werden. Ihre Hausmeister und Partnerfirmen erhalten ebenfalls Zugang zu ausgewählten Funktionen.

Mehr unter myservice.immo .

Über:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

25 Jahre Unterstützung klinischer Entscheidungen: Mit UpToDate auf dem Weg zu klinischer Effektivität

Die klinische Effektivität im Visier

BildDie Zahl wissenschaftlicher Erkenntnisse wächst so rasant (rund 7.000 Artikel werden monatlich pro Fachgebiet publiziert), dass Mediziner angesichts ihrer Arbeitsbelastung nicht Schritt halten können. Zugleich müssen sie aber den steigenden Anforderungen an klinischer Effektivität gerecht werden – also bestmögliche Versorgung und hohe Patientenzufriedenheit unter der Vorgabe der Wirtschaftlichkeit gewährleisten. Dieser Spagat lässt sich nur mit der Unterstützung durch IT-basierte Systeme leisten.

Aus zwei von drei Patientengesprächen entstehen Fragen, die der Mediziner nicht aus seinem Erfahrungsschatz heraus beantworten kann. Vor diesem Hintergrund erkannte Dr. Burton D. Rose schon in den 80er Jahren die drei herausragende Vorteile von IT im Vergleich zu medizinischen Lehrbüchern und Nachschlagewerken: „Umfangsbeschränkungen entfallen, Inhalte lassen sich aktualisieren, und man kann Behandlungsempfehlungen stets auf dem neuesten Stand halten“, so der Tutor und Praktiker an der Harvard Medical School. Diese Ideen setzte der amerikanische Lehrbuchautor bis zur Integration bei Wolters Kluwer mit einem eigenen Unternehmen um. Sein Ansatz, nicht die Beschreibung von Erkrankungen, sondern die diagnostischen und therapeutischen Fragestellungen sowie evidenzbasiertes Wissen als Antworten in den Mittelpunkt zu stellen, revolutionierte die Patientenversorgung.

Entwicklung hin zur führenden Lösung

Aufbauend auf den Erfolgen und der Akzeptanz von UpToDate® in der Start-Disziplin Nephrologie erweiterte das Team um Dr. Rose die Fachgebiete und das Netzwerk an kooperierenden Medizinern. Kam das System anfangs auch häufig in der Lehre zum Einsatz, so liegt nun der Nutzungsschwerpunkt stärker auf der täglichen klinischen Praxis und unterstützt die Diagnose- und Therapiestellung. So ist aus der genialen Idee eines Mediziners ein umfangreiches System für die klinische Entscheidungsfindung (Clinical Decision Support, CDS) entstanden.

Für die evidenzbasierten, voll referenzierten medizinischen Fachinformationen zeichnen heute mehr als 50 Lektoren, allesamt führende praktizierende Ärzte in den jeweiligen Spezialgebieten, verantwortlich. Sie stützen sich wiederum auf ein Netzwerk aus rund 6.500 renommierten Medizinern aus aller Welt. Mittels eines dreistufigen Redaktionsprozesses mit anschließendem Peer Review wird neueste medizinische Literatur kritisch aus- und bewertet sowie konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet. Und die Kollegen wissen es zu schätzen. „Konzise und umfassend, direktiv und anwendungsorientiert, Expertise-basiert und stets hochaktuell – UpToDate ist ein ideales Format für effiziente Wissensvermittlung in der Medizin“, bestätigt Assoc. Prof. Dr. med. Martin Laimer, Leitender Oberarzt an der Universitätsklinik für Dermatologie am Universitätsklinikum Salzburg.

Über eine Million Ärzte verwenden UpToDate am PC wie auch auf mobilen Endgeräten und gelangen unkompliziert innerhalb von rund einer Minute zur gesuchten Information. Diese Vorteile wissen Mediziner zu schätzen. „UpToDate genießt im Klinikalltag mein vollstes Vertrauen und überzeugt für mich in jeder Hinsicht: gut strukturiert, einfach zu bedienen und man erhält rasch einen Überblick über alle relevanten Informationen wie zum Beispiel Therapieoptionen“, versichert Prof. Dr. med. Matthias Pauschinger, Ärztlicher Leiter der Klinik für Kardiologie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Nürnberg.

Die klinische Effektivität im Visier

Die Weiterentwicklung von UpToDate erfolgt auf vielfältige Weise. So konnte kürzlich die Erweiterung um das 25. Fachgebiet – die Anästhesie – bekannt gegeben werden. Darüber hinaus befindet sich die Entwicklung von interaktiven klinischen Guidelines (UpToDate® Pathways) in Vorbereitung.

Auch steht nun der nächste Schritt in Richtung eines „Advanced Clinical Decision Support“ an. Neben der Bereitstellung von digitalem klinischem und pharmazeutischem Wissen am Point of Care – zum einen mittels UpToDate, zum anderen durch die Medikationsdatenbank Lexicomp® – prägen drei weitere Komponenten diese Gesamtlösung: Die Einbindung des Patienten, die personalisierte Vermittlung medizinischen Wissens und die Messung von Verbesserungen in den Outcomes. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz lassen sich Qualitätsverbesserungen in der Versorgung, Kosteneinsparungen und eine höhere Patientenzufriedenheit erzielen – wichtige Meilensteine auf dem Weg zu klinischer Effektivität.

Zusätzliche Informationen unter www.uptodate.com

Über:

Common Sense – Ges. f. Marketing + Kommunikation
Frau Sabine Schützmann
Lilienstr. 11
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: (040) 209 321 058
web ..: http://www.common-sense.biz
email : email hidden; JavaScript is required

Wolters Kluwer N.V. (AEX: WKL) ist ein marktführender internationaler Anbieter von Informationsdienstleistungen und Lösungen für professionelle Anwender aus den Bereichen Gesundheitswesen, Steuern und Rechnungswesen, Risikomanagement, Compliance, Finanzen und Recht. Wir unterstützen unsere Kunden Tag für Tag bei wichtigen Entscheidungen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die eine intelligente Kombination aus fundiertem Fachwissen, ausgereifter Technologie und speziellem Service gewährleisten.

Wolters Kluwer erzielte 2016 einen Jahresumsatz von 4,3 Milliarden EUR und beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter an über 40 Standorten, die Kunden in über 180 Ländern betreuen. Der Hauptsitz von Wolters Kluwer ist in Alphen aan den Rijn in den Niederlanden.

Der Unternehmensbereich „Health“ von Wolters Kluwer ist ein weltweit führender Anbieter von Informationen und Point-of-Care-Lösungen für die Gesundheitswirtschaft. Um weitere Informationen zu unseren Produkten oder zu unserem Unternehmen zu finden, besuchen Sie www.wolterskluwer.com, folgen @WKHealth oder @Wolters_Kluwer auf Twitter, „liken“ uns auf Facebook, folgen uns auf LinkedIn, oder auf YouTube (WoltersKluwerComms).

Pressekontakt:

Common Sense – Ges. f. Marketing + Kommunikation
Frau Sabine Schützmann
Lilienstr. 11
20095 Hamburg

fon ..: (040) 209 321 058
web ..: http://www.common-sense.biz
email : email hidden; JavaScript is required

SMS Chatwall als Feedback-Kanal nutzen und mit dem Abstimmungstool SMS Voting Echtzeitumfragen durchführen

Leadership Meetings mit Führungskräften interaktiv gestalten sowie Stimmungen, wertvolles Feedback und Ideen live einholen – aktiv mitmachen anstatt nur zuhören!

BildDresden, 16.10.2017 – Führungskräfteveranstaltungen in Unternehmen sind erst dann erfolgreich, wenn sich alle Teilnehmer aktiv beteiligen, sich mit eigenen Ideen und Beiträgen einbringen und sich austauschen. Nur so wird ein gruppendynamischer und cokreativer Gestaltungsprozess in Gang gesetzt der nachhaltig wirkt weil jeder zum Mitmachen, Mitdenken und Mitgestalten angeregt wird. Feedback aus dem Publikum ist wertvoll um zu wissen was im Unternehmen los ist. Aus konkreten Mitteilungen ergeben sich zielführende Maßnahmen.

Die digitalen Event-Lösungen SMS Chatwall, SMS Voting und das Teamchart fördern das aktive Mitmachen auf Mitarbeiterversammlungen. Denn diese drei Event-Tools für Handys bieten einen spontanen und anonymen Feedback- und Mitmach-Kanal. Da jeder Teilnehmer sein eigenes Handy nutzt steht einer spontanen und anonymen Teilhabe nichts im Weg. Hemmungen Mitzumachen wie bei mündlichen Äußerungen per Mikrofon gibt es nicht mehr, was für eine hohe Teilnahmequote spricht.

Mit der SMS Chatwall werden Textnachrichten per SMS live an einen Moderator gesendet, der alle eingehenden Mitteilungen auf einem Tablet sieht, themenbezogen gruppiert um die Nachrichten dann auf dem Beamer anzuzeigen. Die eingegangenen Beiträge können im Rahmen einer Podiumsdiskussion oder eines Vortrags vor dem Publikum besprochen werden.

Mit dem SMS Live Voting führen Unternehmen, Event-Veranstalter, Referenten und Dozenten Umfragen per SMS durch. Das Umfrageergebnis kann wenige Sekunden oder Minuten später vor dem Live-Publikum präsentiert werden. Das Einholen von Stimmungsbildern oder fachliche Frage-/Antwort-Runden (Q&A) sind sehr beliebt bei Veranstaltern und beim Publikum.

Mit dem interaktiven Teamchart für Handys und Beamer werden Schaubilder, Diagramme und Ideen auf dem eigenen Handy oder Tablet gemalt und direkt auf den Beamer gesendet. Alle im Publikum sind eingeladen mitzumachen und sich an einem kreativen Prozess zu beteiligen.

Über:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Mittels Abstimmungs-Tool SMS Voting Echtzeit-Umfragen durchführen und SMS Chatwall als Feedback-Kanal nutzen

Aktiv mitmachen statt nur zuhören – Leadership Meetings mit Führungskräften interaktiv gestalten, Stimmungen, wertvolles Feedback und Ideen live einholen.

BildDresden, 16.10.2017 – Führungskräfteveranstaltungen in Unternehmen sind erst dann erfolgreich, wenn sich alle Teilnehmer aktiv beteiligen, sich mit eigenen Ideen und Beiträgen einbringen und sich austauschen. Nur so wird ein gruppendynamischer und cokreativer Gestaltungsprozess in Gang gesetzt der nachhaltig wirkt weil jeder zum Mitmachen, Mitdenken und Mitgestalten angeregt wird. Feedback aus dem Publikum ist wertvoll um zu wissen was im Unternehmen los ist. Aus konkreten Mitteilungen ergeben sich zielführende Maßnahmen.

Die digitalen Event-Lösungen SMS Chatwall, SMS Voting und das Teamchart fördern das aktive Mitmachen auf Mitarbeiterversammlungen. Denn diese drei Event-Tools für Handys bieten einen spontanen und anonymen Feedback- und Mitmach-Kanal. Da jeder Teilnehmer sein eigenes Handy nutzt steht einer spontanen und anonymen Teilhabe nichts im Weg. Hemmungen Mitzumachen wie bei mündlichen Äußerungen per Mikrofon gibt es nicht mehr, was für eine hohe Teilnahmequote spricht.

Mit der SMS Chatwall werden Textnachrichten per SMS live an einen Moderator gesendet, der alle eingehenden Mitteilungen auf einem Tablet sieht, themenbezogen gruppiert um die Nachrichten dann auf dem Beamer anzuzeigen. Die eingegangenen Beiträge können im Rahmen einer Podiumsdiskussion oder eines Vortrags vor dem Publikum besprochen werden.

Mit dem SMS Live Voting führen Unternehmen, Event-Veranstalter, Referenten und Dozenten Umfragen per SMS durch. Das Umfrageergebnis kann wenige Sekunden oder Minuten später vor dem Live-Publikum präsentiert werden. Das Einholen von Stimmungsbildern oder fachliche Frage-/Antwort-Runden (Q&A) sind sehr beliebt bei Veranstaltern und beim Publikum.

Mit dem interaktiven Teamchart für Handys und Beamer werden Schaubilder, Diagramme und Ideen auf dem eigenen Handy oder Tablet gemalt und direkt auf den Beamer gesendet. Alle im Publikum sind eingeladen mitzumachen und sich an einem kreativen Prozess zu beteiligen.

Über:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Mit dem Abstimmungstool SMS Voting Echtzeitumfragen durchführen und SMS Chatwall als Feedback-Kanal nutzen

Aktiv mitmachen anstatt nur zuhören – Leadership Meetings mit Führungskräften interaktiv gestalten sowie Stimmungen, wertvolles Feedback und Ideen live einholen

BildDresden, 16.10.2017 – Führungskräfteveranstaltungen in Unternehmen sind erst dann erfolgreich, wenn sich alle Teilnehmer aktiv beteiligen, sich mit eigenen Ideen und Beiträgen einbringen und sich austauschen. Nur so wird ein gruppendynamischer und cokreativer Gestaltungsprozess in Gang gesetzt der nachhaltig wirkt weil jeder zum Mitmachen, Mitdenken und Mitgestalten angeregt wird. Feedback aus dem Publikum ist wertvoll um zu wissen was im Unternehmen los ist. Aus konkreten Mitteilungen ergeben sich zielführende Maßnahmen.

Die digitalen Event-Lösungen SMS Chatwall, SMS Voting und das Teamchart fördern das aktive Mitmachen auf Mitarbeiterversammlungen. Denn diese drei Event-Tools für Handys bieten einen spontanen und anonymen Feedback- und Mitmach-Kanal. Da jeder Teilnehmer sein eigenes Handy nutzt steht einer spontanen und anonymen Teilhabe nichts im Weg. Hemmungen Mitzumachen wie bei mündlichen Äußerungen per Mikrofon gibt es nicht mehr, was für eine hohe Teilnahmequote spricht.

Mit der SMS Chatwall werden Textnachrichten per SMS live an einen Moderator gesendet, der alle eingehenden Mitteilungen auf einem Tablet sieht, themenbezogen gruppiert um die Nachrichten dann auf dem Beamer anzuzeigen. Die eingegangenen Beiträge können im Rahmen einer Podiumsdiskussion oder eines Vortrags vor dem Publikum besprochen werden.

Mit dem SMS Live Voting führen Unternehmen, Event-Veranstalter, Referenten und Dozenten Umfragen per SMS durch. Das Umfrageergebnis kann wenige Sekunden oder Minuten später vor dem Live-Publikum präsentiert werden. Das Einholen von Stimmungsbildern oder fachliche Frage-/Antwort-Runden (Q&A) sind sehr beliebt bei Veranstaltern und beim Publikum.

Mit dem interaktiven Teamchart für Handys und Beamer werden Schaubilder, Diagramme und Ideen auf dem eigenen Handy oder Tablet gemalt und direkt auf den Beamer gesendet. Alle im Publikum sind eingeladen mitzumachen und sich an einem kreativen Prozess zu beteiligen.

Über:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : email hidden; JavaScript is required