Skip to content

Schlagwort-Archive: Tagebuch

Geborgen im Netz der Zeit – aktuelle Gedanken in klassischem Rhythmus, ein moderner Gedichtband

Auf 92 Seiten hat der Autor Norbert Rahn seine neuesten Gedichte veröffentlicht. „Geborgen im Netz der Zeit“ regt zwar zum Nachdenken an, enthält jedoch auch eine ordentliche Prise Humor.

Wenn sich die Seele reinigt – Motivationshilfe in Form eines Erlebnisberichts

Gudrun Bernhagen spricht in „Wenn sich die Seele reinigt“ von ihren Höhen und Tiefen während eines mehrwöchigen stationären Aufenthaltes im Zuge eines Burn-outs.

Sonntags: Das erste Jahr ohne Waldemar – ein sensibel erzähltes und mutmachendes Trauer-Tagebuch

Irena Burk reflektiert in „Sonntags – Das erste Jahr ohne Waldemar“ anhand von Momentaufnahmen Trauer, Liebe und den Mut zum Weitermachen.

Zorak der Schlendrian – Über Kinderstreiche und ihre Folgen

Falkenherz stellt den Lesern in „Zorak der Schlendrian“ einen Jungen vor, der durch seinen täglichen Blödsinn alle gegen sich aufbringt.

Das Tagebuch für die exorbitante Frau – eine kreative Kraft- und Energiequelle für Frauen

Doreen Pechtas „Das Tagebuch für die exorbitante Frau“ wirkt anregend, erfrischend und inspirierend auf Körper und Seele.