Skip to content

Schlagwort-Archive: Nationalsozialismus

Daniel, mein jüdischer Bruder – Eine Freundschaft im Schatten des Hakenkreuzes: Ein Tatsachenroman

In ihrem soeben erschienenen autobiografischen Roman erzählt die Zeitzeugin Marianne Voelk die Geschichte des jüdischen Jungen Daniel, der von ihrer Familie vor der Gestapo versteckt wird.

Der Wein des Vergessens: Ein brisanter Tatsachenroman deckt Ariserungen von bekannten Wachauer Weingütern auf

Nach ausführlichen Recherchen enthüllen die Autoren R. Streibel und B. Herrman die Vorgänge rund um die Ariserungen der Riede Sandgrube, eines der bekanntesten Weingüter Österreichs.

Balkenstube – vielschichtiger Roman beschäftigt sich mit Vergangenheit und Gegenwärtigkeit

Bernhard Hagemeyer setzt sich in „Balkenstube“ mit der Problematik von Verstrickungen mit dem Nationalsozialismus auseinander.

Kindheitserinnerungen – eine Kindheit und Jugend zwischen 1930 bis 1948

Rosemarie Lange-Schlienkamp – eine der letzten Zeitzeugen ihrer Generation – gibt Lesern in „Kindheitserinnerungen“ einen Einblick in eine Kindheit während des Nationalsozialismus.

Nachrichten für die Truppe – Bundeswehr lässt sich von Allierten-Propaganda an der Nase herumführen

„Der Held war nicht Hitler treu – er war Christ!“ so versuchte Propaganda Zweifel an den Helden des NS-Systems zu streuen. Dass diese Propaganda noch einmal im Jahr 2016 zum Einsatz kommt erstaunt.