Skip to content

Monatsarchive: Mai 2018

Mehr als Burka und Talibanherrschaft

Die Journalistin Daniela Haußmann eröffnet in ihrem Buch „Frauen in Afghanistan“ tiefe Einblicke in die Gesellschaft, Geschichte und Kultur eines vom Krieg zerrütteten Landes.

Das Individuum – gesellschaftskritisches Buch setzt sich mit Meinungsbildung, Lügen und Politik auseinander

Adalbert Rabich zeigt in „Das Individuum“, wie Kriege über Manipulationen des Geistes und der Gedankenwelt hervorgerufen werden.

Grenzunterführung – Erzählungen werfen einen Blick in eine düstere Epoche der Geschichte der Sowjetunion

Alexander Splitter schafft mit „Grenzunterführung“ ein besseres Verständnis für die Geschichte eines oft missverstandenen Landes.

Der Kühlschrank war leer – Abenteuer einer deutschen Familie im Reich der Mitte

Die Hauptstadt Chinas wird in Rainer Wielands „Der Kühlschrank war leer“ zur neuen Heimat einer badischen Familie.

Kostenloser WM-Planer mit eigenem Namensmotiv

Diesen WM-Planer können Sie selbst gestalten.