Skip to content

Archiv der Kategorie: Politik

Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft

„MittendrIn Berlin!“ kommt am 23. Oktober ins Museum
Nikolaikirche zur Zukunftsgestaltung des Nikolaiviertels

Unterwerfgang – eine Biografie aus einer nicht allzu fernen Zukunft

Der Roman von Stephan Ignatzy spielt Mitte der 60er Jahre des 21. Jahrhunderts! Der Autor nimmt seine Leser mit in ein etwas anderes Deutschland.

Im Würgegriff von Rassismus Antisemitismus Islamophobie Rechtsradikalismus Faschismus – Gesellschaftskritik

Michael Ghanem wundert sich in „Im Würgegriff von Rassismus Antisemitismus Islamophobie Rechtsradikalismus Faschismus“, warum die Menschheit von der Vergangenheit anscheinend nichts gelernt hat.

Ankunft in Kythera – eine ironische Geschichte über die Zukunft unser alternden Gesellschaft

„Ankunft in Kythera“, der zweite Roman von Sabine Achilles, spielt in der nahen Zukunft. Die Autorin skizziert in Ihrer Geschichte die negativen und skurrilen Folgen der überalterten Menschheit.

Geliebte Feindin – verhasste Freunde: Wie Liebe den Fremdenhass überwinden kann

Der Autor Wilfried Hildebrandt widmet sich in „Geliebte Feindin – verhasste Freunde“ dem aktuellen Thema Fremdenhass. In dem spannenden Roman kommt aber auch das Thema Liebe nicht zu kurz.