Skip to content

Archiv der Kategorie: Politik

Der aufrecht gebückte Mensch – neues Sachbuch setzt sich mit den Werten in unserer Gesellschaft auseinander

Wolfgang Paul spürt in „Der aufrecht gebückte Mensch“ der Zerrissenheit des modernen Menschens nach.

Wir sind die Verlierer – ein hochaktueller Roman erzählt von einem Krieg mitten in Europa

Janica Becker gibt uns in „Wir sind die Verlierer“ einen aufrüttelnden Einblick in ein Leben zwischen unerfüllter Liebe, Krieg und Europa.

Warum ins Friaul? – Leben und Arbeiten im 20. und 21. Jahrhundert

Wolfgang Schmidt wirft in „Warum ins Friaul?“ einen Blick auf gesellschaftliche, medizinische und politische Entwicklungen.

Wittenberg im Wandel – Texte, Zeitdokumente und Fotos

Mathias Tietke, Christine Schmidt-Wichmann und Steffen Hennig beschreiben in „Wittenberg im Wandel“ das Wittenberg der 80er Jahre.

Ruhrpott-Töchter – romanhafte Biografie skizziert 100 Jahre zwischen Ruhr und Harz, Überlebenskampf und Liebe

Gudrun Niemeyer entführt die Leser in der packenden Nachkriegsgeschichte „Ruhrpott-Töchter“ in das Leben von drei Generationen deutscher Frauen.