Skip to content

HASE BIKES: Zwei Kängurus auf dem PINO-Tandem

HASE BIKES freuen sich über eine ungewöhnliche Hommage: Die Autorin Emma Cary schickt in ihrem Buch „Ed & Brenda’s Big Adventure“ zwei Kängurus durch Australien – auf einem PINO-Tandem von HASE BIKES.

BildEd und Brenda sind zwei abenteuerlustige Kängurus, die auf ihrem PINO die Welt erkunden. Sie radeln durch ihre Heimat Australien und erforschen dabei Themen wie Freundschaft, Problemlösung und die Kraft der Träume. Inspiriert wurde die Geschichte vom wirklichen Leben: Emma Cary und ihr Mann Brendon radelten zwei Jahre lang von Kanada nach Chile. Fast 23.000 km an der Westküste der beiden Amerikas entlang, durch insgesamt 17 Länder – alles auf dem PINO. „Während dieser Reise wurden wir, da wir nun mal Australier sind, immer als ,Kängurus‘ bezeichnet“, erzählt Emma. „Das ist hängen geblieben. Die Charaktere von Ed & Brenda sind niedliche Darstellungen von Brendon und mir als australische Beuteltiere.“

Das Glücks-PINO
Beide Reisen, sowohl die von Emma und Brendon als auch die von Ed und Brenda, sind durch das ganz besondere Tandem von Hase Bikes geprägt: „Wir haben unser PINO ,Falkor, das Glückstandem‘ getauft“, sagt Emma. „Es begleitet uns nun schon seit sieben Jahren, und wir können uns nicht vorstellen, mit einem anderen Rad unterwegs zu sein.“

Ein Buch für Kinder und Junggebliebene
Eigentlich ist „Ed & Brenda’s Big Adventure“ ein Buch für Kinder. Aber es ist so liebevoll und inspirierend geschrieben und gestaltet, dass auch Erwachsene ihren Spaß daran haben. Und dazu müssen sie nicht unbedingt PINO-Fahrer sein. Die kurzen, einfach gehaltenen Texte in Reimform eignen sich auch hervorragend für Kinder, die gerade Englisch lernen. Illustriert wurde das Buch von Emmas Cousine Fee. Jede Seite zeigt einen anderen Kunststil aus Aquarell, Öl, Collage, Linoldruck und Buntstift. Dazu gibt es Klappkarten, ein Fahrrad-Glossar und Anregungen zum Weiterspinnen der Geschichte.

Ed & Brenda’s Big Adventure bei HASE BIKES
Als Kirsten Hase, Marketingleiterin von HASE BIKES, von dem Buch erfuhr, war sie begeistert: „Ich habe gleich zehn Stück in Australien bestellt. Die wurden mir aus der Hand gerissen.“ Grund genug für Kirsten, eine Großbestellung auf den Weg zu schicken und sich die letzten 300 Exemplare des inzwischen zweiten Nachdrucks zu sichern. Interessierte und PINO-Fans können das Buch bei HASE BIKES-Händlern kaufen oder bei der Bücherinsel Waltrop bestellen. Für 20,- Euro plus Porto kommen Ed & Brenda direkt ins Haus geradelt.

Buch per E-Mail bestellen: email hidden; JavaScript is required

Emma Cary liest aus ihrem Buch vor: https://www.youtube.com/watch?v=8bOJfrroiFA

Mehr über Emma und Brendon: www.totallytandem.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

HASE BIKES
Frau Jean Kittler
Hiberniastr. 2
45731 Waltrop
Deutschland

fon ..: +49 23 09 – 93 77 0
fax ..: +49 23 09 – 93 77 201
web ..: https://www.hasebikes.com
email : email hidden; JavaScript is required

Seit über 25 Jahren entwickelt Dipl. Ing. Marec Hase, Inhaber und Geschäftsführer von HASE BIKES, außergewöhnliche Fahrräder. Seine Delta Trikes und Tandems sind im Freizeitsport gefragt, auf Radreisen, im Familienalltag und im Reha-Bereich. Ihre innovative Konstruktion, die hochwertige Technik und das mehrfach ausgezeichnete Design machen sie für jeden attraktiv, unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen. Durch ein großes Spektrum an Zubehör für verschiedene Anwendungen lassen sich HASE BIKES so individuell an die Bedürfnisse von Radfahrern anpassen, dass selbst die Grenzen zwischen „gesund“ und „handicapped“ verschwinden.
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was die Räder und die Menschen von HASE BIKES so speziell machen, besuchen Sie www.hasebikes.com.

Pressekontakt:

amedes gbr
Frau Gina Wilbertz
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: +49 2242 90166-13
web ..: https://www.amedes.de
email : email hidden; JavaScript is required


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.