Skip to content

KEBO040 Newcomer des End-Jahres 2018 KEBO040 ein Ausnahmetalent aus Hamburg

KEBO040 veröffentlicht am 21.12.2018 – um 12UHR12, seine neue Single „Chic“. Produziert von dem Top Producer ISOTOPE aus Hamburg Glinde.

BildSehr geehrte Damen und Herren,

am 21.12.18 bringt der bislang unbekannte Musiker aus Hamburg-Bramfeld, seine neue und aussagekräftige Single „Chic“ auf YouTube, Spotify & Co raus.
Der Song wurde von ISOTOPE produziert, ein Producer der mit den ganz großen im Deutschsprachigen Musikgeschäft zutun hat. Er produzierte unter anderem für Künstler wie: Bausa, Cro, 187Straßenbande und Bozza.

Der Song dreht sich oberflächig um junge Frauen, die sich für etwas besseres halten, aber jeder weiß das Sie sich dafür nur ausgeben. – tiefgründiger geht es um Materialismus – hast du was bist du was – Alkohol & Drogenkonsum junger Frauen die sehr auf Marken, Status und ihr Instagramprofil achten. Sich im Club aber daneben benehmen. Sich einen treuen Mann an ihrer Seite wünschen, dafür aber viele Männer ausprobieren.

Die ganze Thematik wird auf einem einfachen Afrikanischen Rythmus transportiert – die dieses Jahr hohe Wellen geschlagen hat und die Deutsche Rapszene dominierte – doch anders als aufwendige samples, besteht die Melodie aus einer Orientalischen Gitarre, die alle 8 Takte die Tonart, von Normal auf tief gepitched ändert. Dies bringt einen dynamischen Groove in den Song und macht ihn außergewöhnlich tanzbar.

Die reime und Verse sind unkonventionell gesetzt was KEBO040 ein alleinstellungsmerkmal sichert. Zusätzlich werden Wörter, so wie Wortendungen, an einigen Stellen dem Takt entsprechend gewollt wiederholt, was den Song auch für keine aktiven Rap Musik Hörer interessant macht. Das ganze ist verpackt mit einem gewissen Witz und schmunzeln, und die Vocals sind klar verständlich da, im Gegensatz zu dem Trend nicht mit „Autotune“ oder ähnlichem stimmfärbenden Plug-ins gearbeitet wurde.

Das Video zu „Chic“ wurde von Cutthefuture gedreht, ein sehr talentiertes Team, was unter anderem für enorm bekannte Künstler wie Kollegah Videos drehte. Die Szenerie steht für sich, Hamburg Hafen – ein Sportwagen, eine Crew mit Ski-Masken, eine ansehnliche Tänzerin die zu dem Rythmus twerked, eine Motoradgang – die nicht ganz legale Stunts abliefert, sogenannte „Kampfhunde“ die aussehen als wären sie gerade aus dem Fittnessstudio heraus spaziert und da der Song plus das ganze drum herum ganz schön aufheizt, ordentlich Action mit Feuerlöschern.

KEBO040 hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient und Reichweite, „Chic“ könnte ein guter Einstieg in die gehobene klasse der Musikindustrie werden – wenn der Song denn seine Hörer findet – Man merkt wie VIEL Herz in der Musik steckt und wir können uns auf noch viele weitere Kracher in 2019 und der Zukunft freuen. Auf jeden Fall ein Name den man sich merken sollte. Ich hoffe ich konnte Ihnen KEBO040 und seinen neuen Release „Chic“ schmackhaft machen. Erwähnen Sie ihn wo Sie können und helfen Sie einem jungen talentierten Musiker erfolgreich zu werden.

In diesem Sinne allen eine besinnliche und friedliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

„Chic“ ist ab 00:00 Uhr auf Spotify zu streamen und am 21.12.18 um 12UHR12 auf YouTube mit dazu gehörigen Musikvideo zu finden.

www.kebo040.com

https://youtu.be/4nA-ppibDA4

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KEBO040
Herr Kevin Tolwinski
Thomas-Mann-Straße 40
22175 Hamburg
Deutschland

fon ..: 01738556100
web ..: http://www.kebo040.com
email : email hidden; JavaScript is required

Scheuen Sie sich nicht Kontakt aufzunehmen!

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

KEBO040
Herr Kevin Tolwinski
Thomas-Mann-Straße 40
22175 Hamburg

fon ..: 01738556100
web ..: http://www.kebo040.com
email : email hidden; JavaScript is required


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.